Was zieht ihr euren Kinder bei solchen Temperaturen an?

Hallo ☺️
Ich war gestern mit meinem Kleinen spazieren (wir hatten ca 16 Grad). Ich hatte ihm nur ne Weste angezogen und etwas zugedeckt.
Aktuell hab ich noch keine passende Winterjacke für ihn daheim.
Was zieht ihr euren Kindern bei solchen Temperaturen an?
Ich bin am überlegen, ob ich evtl lieber ein Gelee kaufen soll oder eine gefütterte Jacke. Wenn ich jedoch eine gefütterte Jacke kaufe weiß ich nicht, was ich ihm dann im Winter anziehen soll. Natürlich hab ich auch einen Fellsack für den Kinderwagen den ich dann im Winter nutzen werde.
Mein Kleiner wird morgen 1 Jahr nur so am Rande 😅

3

Es geht ja nicht mehr um ein kleines Neugeborenes, dass seine Temperatur nicht gut halten kann. Ein Kleinkind ziehe ich nicht großartig anders and, als mich selbst. Aktuell heißt das: Body, Hose, Shirt und ne "normale" Jacke drüber. Wüsste nicht, warum man bei 16 Grad schon die Winterklamotten rausholen müsste.

1

Dünne Strumpfhose, Hose und dünner Pulli oder eben ein langärmliges Kleid. Festere Schuhe und eine Softshelljacke.
Finde ich, reicht völlig. Dicke Wintersachen kommen im Winter, wenn es wirklich kalt ist, zum Einsatz und 16 Grad finde ich nicht wirklich kalt.

2

Als unser Sohn so in diesem Alter war, konnte er noch nicht laufen. Da kam er in den Kinderwagen mit Lammfellfußsack, wenn es richtig kalt wurde (obenrum Winterjacke und Mütze, unten im Fußsack nur Strumpfhose). Vorher mit einem Overall (Wallwalk) in den Kinderwagen ohne Fußsack.
Als er laufen konnte trug er dann in der Übergangszeit einen Softshellanzug bzw an Nass-kalten Tagen, eine (gefütterte) Matschhose und eine gefütterte Regenjacke.
Im Winter dann einen Schneeoverall.

4

Wir müssen morgens die große Schwester zum Schulbus bringen, die Tage wären es 6-8 Grad. Der kleine 21 Monate hatte Trägerbody, Langarmshirt, Jogger, Söckchen, Mütze, Schuhe und einen Softshellanzug an.Der Anzug ist nur angeraut nicht gefüttert. Hat vollkommen ausgereicht. Mittags tauschen wir den Anzug meist gegen eine Fleecejacke. Wenn es bald dauerhaft kalt wird kommt der Wintersack wieder in den Wagen.

5

Bei uns ist es etwas kälter und wir haben für die Kinder bereits die Wintersachen rausgeholt. Gestern waren wir in Walkhose und Thermomatschjacke draußen und die Kinder hatten blaue Lippen. Ich wüsste nicht wieso ich nun aus Prinzip warten sollte bis es Minusgrade hat. Hinzu kommt dass das Temperaturempfinden unterschiedlich ist.

6

Unsere Kinder werden angezogen wie wir auch. Nur das die Kleine zusätzlich einen Body anhat. Winterklamotten gibts ab 5 Grad, vorher Zwiebellook.

7

Huhu

Meine Fünfjährige trägt gerade Thermoleggings, nen Pullikleid mit dünnem, langem Rolli drunter und dazu Softshelljacke und Regenhose + Gummistiefel.
Das baby (10 Monate) trägt Body, Strumpfhose und Pulli, draußen käme noch der Softshellanzug und gefütterte Regenpuschen dazu, er sitzt auf der Fellauflage vom Fußsack, aber noch nicht im Fußsack.
Wir haben ~10 grad und regen

Lg

8

Thermoleggins, Langarmshirt, gefütterte Jacke, geschlossene Schuhe und Mütze.

Ansonsten eben nach Bedarf. Strumpfhose fand Motte immer bäh. 😅

9

Heute hatten wir 10 crad und regen.
Meine Tochter hatte Thermoleggins, Langarmshirt, softshelljacke, Schuhe und Mütze. Wenn es dann länger raus geht bekommt sie noch eine matschhose an.