Allergie? Schub? Zahnen? Was kann das sein?

Thumbnail

Hallo ihr Lieben đŸ„°,

unser Sohn (14m) hat seit fast 2 Wochen jetzt so Pickelchen/Pustelchen verteilt ĂŒbers Gesicht.

Erst hatte ich sie nur auf der Stirn entdeckt. Sie kamen, wurden langsam weniger und kamen Schubartig wieder. Plötzlich, nach der Stirn, kamen die SchlĂ€fen dazu, dann der Nasen/Wangen Bereich, folgend bis hin zum Unterkiefer/Mundbereich. Mittlerweile ĂŒbers gesamte Gesicht verteilt.
Anfang der Woche hatte wir einen Arzttermin dort hatte ich die Pustelchen auch angesprochen. Der Arzt meinte, abwarten kann von einer Infektion kommen, allerdings war unser Spatz garnicht krank. Außer, dass er seinen 9. Sprung gerade haben dĂŒrfte und höchst wahrscheinlich die BackenzĂ€hne drĂŒcken und sogar ein Eckzahn am durchschießen ist, geht es ihm an sich blendend. Die Pickelchen scheinen ihn nicht wirklich zu stören, Sorgen mach ich mir trotzdem. Das Kind sieht aus wie ein Streuselkuchen.đŸ„Ž

Habt Ihr Ideen was es sein kann oder auch Erfahrungen mit sowas gemacht?

Hautprobleme wĂ€hrend eines Schubs hatten wir auch noch nicht, ebenso wie beim Zahnen. đŸ€”
Eine Waschmittel oder Essensumstellung gab es auch nicht. Kann man auch plötzlich gegen Lebensmittel eine Allergie entwickeln?


Bin fĂŒr jede Idee dankbar â˜ș

1
Thumbnail

Hier nochmal ein nĂ€heres Bild. đŸ„Ž

2

Ich könnte mir Hitzepickelchen vorstellen. Unsere Tochter hatte es jeden Sommer bis sie ca 4 Jahre alt war. Das Gesicht war zwar nicht betroffen aber der komplette Oberkörper, sah genauso aus. Viel machen kann man da leider nicht. Ich habe sie allerdings abends immer mit Schwarzen Tee abgewaschen und mit Feuchtigkeitscreme eingecremt.

3

Danke fĂŒr deine Antwort.đŸ„° Daran hatte ich tatsĂ€chlich auch schon gedacht allerdings kommt es total unabhĂ€ngig vom Wetter. Also sowohl draußen als auch drinnen, sowohl bei wĂ€rmeren Temperaturen als auch wenn es wieder was kĂŒhler ist. Vor allem kann die Haut im Gesicht ja eigentlich auch gut atmen weshalb ich das eigentlich schon ausgeschlossen hatte. đŸ€”