immer geschrei b. abgeben b. tagesmutter 1 x / woche

hallo ihr lieben!

meine süße (17 monate) geht seit einem 3/4 jahr 1 nachmittag pro woche zu einer tagesmutter (3 std.). diese tagesmutter kommt auch zu uns, wenn wir mal abends weg wollen. sophie mag die TM sehr gerne und freut sich immer, sie zu sehen. die TM hat 3 eigene kinder (3,5,7 jahre) und geht toll mit den kids um, sie gehen viel raus.

wenn ich sophie abhole, will sie gar nicht weg...und an ihrer laune merke ich, wieviel spaß sie am nachmittag hatte #freu.

wenn ich sie jedoch hinbringe, ist alles ok, solange ich da bin. ich habe immer meinen spruch:

"mama geht jetzt einkaufen und sophie spielt mit XY. der papa holt sophie nacher ab". dann gibt's eine dicke umarmung, einen kuss und eine fröhliche mama. sophie brüllt und brüllt....das ist so schwer zu ertragen #:-(. nach 2 min. ist der spuk vorbei und sie fängt fröhlich an zu spielen.

ob das gezeter am anfang bald mal aufhört??? sollte ich sie 2 nachmittage dorthin geben, damit für die kleine mehr regelmäßigkeit gegeben ist? mamas #herzlich ist immer ganz schwer (ich zeige es aber nicht), wenn ich sie abgebe...

wer weiß rat??

lg und #danke

julia mit sophie (17 monate) und #baby mini (12. ssw) #freu

1

Hallo Julia,

kann das sooo gut verstehen wie du dich dann fühlst.
Till ist seit er 11 Wochen alt ist täglich bei einer Tagesmutter, und trotzdem gibt es Phasen, wo er knatscht (weinen tut er nicht richtig) wenn ich ihn abgebe.

Bei einer Informationsveranstaltung einer Krabbelgruppe hat die Erzieherin mal gesagt, dass ein Kind erst ab 3 mal pro Woche etwas als Routine annimmt, und dass es daher wichtig sei, ein Kind mindestens 3 mal wöchentlich in die Gruppe zu geben (zusätzlich noch führte sie Gründe an wie das Sozialverhalten in der Gruppe und das Angenommen werden von den anderen Kindern). Das trifft bei euch ja eher nicht zu. Trotzdem würde ich darüber nachdenken, sie vielleicht 2, 3 mal (kann ja auch nur für ein Stündchen oder 2 sein) zu der Tagesmutter zu geben.

Denke, dass es daran liegt. Es ist Sophie scheinbar jedesmal wieder "fremd"...

Liebste Grüße,
#blume
Kristina und Till (auch 17 Monate)