Vom Kind ausgesperrt !

    • (1) 19.12.06 - 13:05

      Hallo Ihr "Urbianer" !

      Damit Euch nicht auch so etwas passiert, hier mein Schreckerlebnis von heute Vormittag:
      Laura (20 Mon.)und ich wollten einkaufen gehen. Ich hatte Laura schon angezogen, nur die Schuhe fehlten noch. Da diese vom gestrigen Spaziergang so dreckig unter der Sohle waren, ging ich kurz ca. 2 Schritte vor die Haustür, um diese abzuklopfen. Sonst nehme ich IMMER einen Schlüssel mit, wenn ich vor die Tür gehe (Müll heraustragen, o.ä.), weil es schon immer mein größter Alptraum war, daß die Tür zufällt und meine Tochter alleine drinnen ist. Aber heute habe ich mir irgendwie gar nichts dabei gedacht. Die Tür fiel auch nicht zu, trotzdem machte es "Peng" und ich stand vor verschlossener Tür #schock ! Laura hatte die Tür mit Schwung zugeschmissen.
      Mein Alptraum war wahr geworden und ich hatte die Mega -Panik!!!
      Ich bin dann zu unseren direkten Nachbarn gerannt, habe an die Terrassentür gehämmert und meine Nachbarin völlig aufgelöst gebeten, mir zu helfen. Während sie das Telefonieren (Schlüsseldienst, Feuerwehr ??) übernahm, sprintete ich wieder zu unserer Haustür. Und was sah ich da?
      Laura stand in der Tür, schaute mich an , so nach dem Motto: "Was ist hier eigentlich los?" #augen Sie hatte die Tür alleine aufgemacht - welch ein Glück, daß sie das seit einer Woche kann #freu (bisher hatte ich das als eher nachteilig angesehen...).
      Ich mit Laura wieder zur Nachbarin gesprintet, damit sie niemanden anruft - gerade noch im letzten Augenblick .
      Noch Stunden später stand ich unter Schock! Wenn ich mir ausmale, was da hätte passieren können! Laura hat im Moment die merkwürdigsten Ideen. Wahrscheinlich hätte ich gar nicht so lange auf Hilfe gewartet, sondern ein Fenster eingeschlagen. Aber im ersten Moment stand ich einfach nur unter Schock und dachte nur : HILFE !!!!
      Das wird mir NIE wieder passieren, für jeden winzigen Schritt nach draußen nehme ich nun den Schlüssel mit !!!!!

      Ich bin so dankbar, daß diese Situation so gut ausgegangen ist #blume .
      Ich wünsche Euch, daß Euch so ein riesiger Schreck erspart bleibt !!!!

      Liebe Grüße von der immernoch aufgeregten Christina
      und Laura, die selig schlummert

      • hallöchen,
        willkommen im club.
        ich habe meinen schlüssel auch immer in der hosentasche, hatte ich auch kurz vorher noch groß getönt.
        also, wir zusammen rein, schlüssel auf die ablage, hund noch gerade wieder duch die tür entwischt...ich hinterher...und niklas knallt die tür zu.da gehen einem 1000 dinge durch den kopf-ersatzschlüssel wo?, ehemann wo?, was kann alles passieren?#schock
        indem ich für eine sekunde überlegte, machte er die tür wieder auf, ein stein fiel vom herzen und ich gelobte mir selbst besserung.ich habe noch nicht einmal geschimpft...
        glück gehabt!!!
        monika

        Hallo Christina,

        ich kann deine Angst nachvollziehen, auch wenn ich eine solche Situation (noch) nicht erlebt habe.

        Emily hat sich allerdings vor kurzem ins Badezimmer verkrümelt, die Tür geschlossen und dann am Schlüssel rum gedreht. Glücklicherweise habe ich das jedoch schnell genug gemerkt und bin schnellstens hin gespurtet.... #schwitz

        Konsequenz war natürlich, dass ich im ganzen Haus die Zimmerschlüssel abgezogen habe.

        Liebe Grüße
        Silke mit Emily (26 Monate) und Fynn (4 Monate)

        ich kann deinen schock verstehen #liebdrueck

        ich war mal unfreiwillig im wc eingesperrt....in der wohnung war eine einbaugarderobe genau vor der tür des gäste wc, und jasmin (damals etwas über 1j) hatte als ich drin war rausgefunden, wie schön die schublade aufging #schock nun stand ich im wc und die tür ging nen cm auf, und meine zwei mädels hatten die ganze wohnung für sich...ich hab darline (damals knapp 3) gerufen, aber aus irgendeinem grund verstand sie nicht, dass sie die schublade doch wieder zu machen soll #kratz man, ich hab vor verzweiflung schon geheult. nach ner halben std kam dann unser *über-uns-wohnender* nachbar heim (hörte es durch das fenster), da bin ich durchs fenster raus und er meinte, er ruft gleich mal unseren vermieter an, der hat eigentlich nen ersatzschlüssel....der nützte uns aber nichts, da ich den schlüssel von innen stecken hatte :-[
        ich war dann auch kurz davor ne scheibe zu zerdemmern, aber mein nachbar hatte dann die idee mit nem selbstgebastelten verlängertem kabelbinder das badfenster zu öffnen (war angekippt, er hat den kabelbinder an den griff gemacht, dann das fenster zu und dann den griff umgestellt, dass es richtig aufging...und es klappte #freu ) diese vorrichtung hab ich gleich dran gelassen, auch wenn wir sie nicht mehr benötigten, aber ich wollte vorsorgen.

        da waren meine zwei kleinen ungefähr ne std allein, und ich war überrascht, wie harmlos die wohnung aussah, sie sassen beide brav in ihrem kinderzimmer und haben gespielt #schein

        darline fragte mich nur, warum ich solange aufm wc war #schmoll

        lg anita

        • Hi, ich hab mich gerade weggeschmissen "warum Du so lange auf dem Klo warst"!!! Knaller!!!

          Gottseidank ist alles gut ausgegangen!

          LG
          Marion & Avelyne (17 Monate) - die auch gerne Türen schmeisst!

          • im nachhinein klingts wirklich lustig, und ich kann jetzt auch drüber lachen, aber zu dem zeitpunkt war ich mehr verzweifelt als alles andere.

            lg anita mit ihren zicken, die sicher noch einige überraschungen auf lager haben ;-)

      Auch von mir willkommen im Club!

      Mein Sohn konnte leider schon sehr früh (ca.15 Monate) alle Türen auf und zumachen, da er schon zu diesem Zeitpunkt groß genug war. Leider galt dies auch für die Terassentür ( so eine Schnapp - Glastür mit einem Türgriff/ Klinke, den man herunterdrückt und dann ist sie verschlossen). Ich draußen und mir keinen Kopp gemacht, wenn die Tür zufällt kann man sie ja wieder aufdrücken. Hatte nur nicht mit meinem kleinen Störfaktor gerechnet. Er machte die Tür von innen zu und drückte den Türgriff runter. Tja... Tür zu und Kind noch zu jung um zu verstehen, daß er den Griff wieder nach oben drücken soll. Mama draussen,Kind drinnen...heul,kreisch, ans Glas trommel. In dem Moment kam meine Mutter zu Besuch mit ihrem Hausschlüssel in der Tasche. Glück gehabt!

      Mein Sohn hat mich auch schon in die Abseite unseres Hauses eingesperrt, indem er an der kleinen Tür den Griff drehte. Als ich dann von drinnen rief er solle die Tür öffnen hörte ich von draußen nur quietschendes Gelächter und "Mama drin. Lussssstig". Der kleine Satan hat die Tür nicht mehr geöffnet sondern ist in sein Zimmer spielen gegangen. Ich mußte sie dann aufbrechen (geht ganz einfach). Seitdem gehe ich nicht mehr in die Abseite wenn er wach ist ;-)

      Lg, Kira

      meine 17 jährige Tochter hat sich im Alter von ca. 18 Monaten auch mal im Bad eingeschlossen.....normalerweise steckte der Schlüssel nie in der Tür....den einen Tag schon.....keine Ahnung warum.


      Jedenfalls war sie drinnen und ich draussen....hörte noch wie sie am Schlüssel spielte.....Tür war abgeschlossen und den Schlüssel hatte sie rausgezogen.

      Das sie ihn wieder reinstecken sollte verstand sie nicht.

      Muttern aber gar nicht blöde......runter in Garten ( wohnte im 1.OG )....Leiter angestellt.....hoch.....und das Bad-Fenster von aussen aufgezerrt......war noch son richtig altes Teil....jo, und dann reingeklettert ins Bad.......na das vergnügte Quietschen von Jenny hättet ihr ma hören sollen.
      die hat sich schlapp gelacht *g*

      Jaaa das ist immer sehr lustig... zum Glück ist mir das mit der Tür noch nicht passiert, aber ich glaube ich würde mich nicht soo doll aufregen. Ich würde versuchen Lea zum Tür-Aufmachen zu bewegen oder eben den bei der Oma deponierten Ersatzschlüssel holen. Ich glaube soviel schlimmes könnte Lea nicht anstellen, es ist nichts gefährliches wo sie ran kommen kann oder so.

      Na ja, wir hatten das allerdings mal mit der Terassentür. Ich stehe mit Lea Papa draussen, damit Lea nicht nachkommt haben wir Tür zu gemacht. Da war Lea im Krabbelalter und eigentlich bisher immer auf der SPieldecke. Aber anscheindn wollte sie sehen was wir machen, und so setzte sich Lea von innen vor die Türe... und krabbelte auch niht weg als wir wieder reinwollten... sie fands sehr lustig, wir nicht ganz so sehr... standen bestimmt ne halbe Stunde or der Tür bis unsere Maus sich weg bewegte. Im Nachhinein find ichs trotzdem zum lachen.

      Was mir neulich passiert ist: Ich will mit Lea einkaufen, schmeiss die Tür zu setz Lea ins Auto und- Mist Haustürschlüssel vergessen!! Also hätte ich nach dem Einkaufen nicht reingekonnt. Oma nicht zuhause. Papa auch 100KM weit weg. Tja, Frau istz erfinderisch, ich bin dann durch gekippte Schlafzimmerfenster in unsere Wohnung eingebrochen und hab den Schlüssel geholt. Dabei geflucht und festgestellt, wie leicht man in eien Wohnung einsteigen kann und mache seitdem auch immer alle Fenster zu wenn ich weg gehe!!

      LG Kerstin

      Hallihallo!!!

      Wie du siehst bist du nicht die einzigste, der sowas pasiert. ;-)

      Mir ist es auch schon einmal passiert. Bin kurz auf den Balkon (im Winter ohne Jacke) und hab die Tür hinter mich zu gemacht, damit es nicht kalt wird im Wohnzimmer. Will wieder zurück und die Tür ging nicht mehr auf!!#schock#schock#schock Da hat meine Kleine die Klinke von innen runter gedrückt so das die Tür zu war. Von aussen war nur so ein kleiner Griff. da stand ich also, in eisiger Kälte, Haare nicht gekämmt ;-) und meine kleine allein im Wohnzimmer. Ich war fix und alle und wusste nicht was ich tun sollte. Zum Glück wohnen wir im Erdgeschoss soda ich meine Nachbarin rufen lassen konnte über Dritte.. Sie brachte mir eine Jacke und einen heissen Tee und ihr Telefon. Und wie es so üblich ist, erreicht man nie jmd wenns dringend ist. Mein schwiegervater (der einen ersatzschlüssel hat) war nicht da. Mein freund hatte mächtig zu tun auf der Arbeit und dann stand ich da.Voller Panik schaute ich immer ins Wohnzimmer, klopfte an die Scheibe, machte Quatsch, sodass Celine immer abgelenkt war. #schwitz Aber pustekuchen, sie fands toll mal die Wohnung für sich alleine zu haben. Sie räumte meine Schränke aus, schaute sich Bücher an, fuhr mit dem Bobbycar durch die Gegend...#schein Und meine liebe Nachbarin war die ganze Zeit bei mir. #freu Bis dann nach 1 1/2 std mein Freund von der Arbeit heim kam, obweohl er noch nicht fertig war, und aufschloss. Man war ich froh!!!
      Ich finde, wenn jmd das nicht durchgemacht hat, weiss man nicht, wie hilflos und zugleich verzweifelt und geschockt man in dem Moment ist.
      Jetzt kann ich drüber lachen, aber damals war mir überhaupt nicht zum Lachen zumute. Ich hätte heulen können vor Verzweiflung. #heul
      Mittlerweile ist Celine 2 1/2 und ich muss die Schlüssel alle verstecken weil sie es raus bekommen hat, wie man eine Tür aufschliesst.#augen
      Alles Liebe, Brini

      ach ja, noch was, meine nachbarin hat jetzt auch einen ersatzschlüssel bekommen;-)

      (12) 19.12.06 - 17:33

      hihi,

      dass ist meiner Freundin auch passiert. Sie ging auf den Balkon, in dem Moment hat ihr Sohn (damals etwa 14 Monate) den Hebel umgelegt, so daß die Tür verschlossen war.#kratz In dem Raum befand sich eine Packung Dickmanns #schock(natürlich offen) auf dem Tisch, welche der Kleine schön auf dem neuen Teppich, Sofa, Schränke verteilte#augen. Meine Freundin stand draußen und konnte nix machen. Am Ende hat sie einen Nachbarn zugerufen, daß dieser ihren Freund auf der Arbeit anrufen soll, dieser sollte sie dann befreien.

      Gruß Bianca

      Hallo!

      na, solche Situationen scheinen ja häufiger vorzukommen, als man so denkt! Aber wahrscheinlich bei jedem von uns nur EINMAL, denn diese Aufregung vergißt ganz bestimmt keiner !!!
      Mein Mann und ich haben schon überlegt, ob wir einen Ersatzschlüssel draußen an einem "geheimen" Ort verstecken, denn im Zweifelsfall ist der entsprechende Nachbar ja auch nicht immer greifbar. Na, mal schauen.
      Auf jeden Fall danke ich Euch für die vielen Antworten #danke
      und aufmunternden Worte!
      Eure Christina #blume

Top Diskussionen anzeigen