Tipps gesucht- Flaschenentwöhnung und Windel-Ende!!

    • (1) 02.01.07 - 19:22

      wer kann mir tipps geben wie ich meine 2 jährige tochter von der Flasche entwöhnen kann und wie bringe ich ihr das bei das sie mir bescheid sagt das sie muss...wir waren so weit...aber durch 3 1/2 monate australien mit auto und zelt..und topf....war es einfach nicht möglich ohne windel und topf konnte nur morgens und abends benutzt werden...jetzt wieder hier lässt mein kind mich nur mit mühe überhaupt die windeln wechseln...auf dem topf schreit sie nur...hat jemand tipps???

      • (2) 02.01.07 - 19:39

        Duhuuu....

        Ist deine Tochter eine Katze, welche du darauf trainierst, ihr Geschäft aufs *Katzen*klo zu verrichten??

        Mensch.. laß ihr die Zeit die sie braucht und nicht wann du sie auf den Tag trocken haben willst.

        Nimm Sie eben mit, wenn du gehst, laß sie spülen.. und wenn sie dafür bereit ist.. ist sie von heut auf morgen trocken.. ohne Gebrühl und Nerven.

        Als zweites.. die Flasche?? Nimmt sie diese zum einschlafen?? Nuckelt sie ewigkeiten dran?? Nimmt sie sonst ein Schnuller??
        Trinkt sie Babymilch oder schon Vollmilch oder H-Milch??

        Warum muss Sie die Flasche hergeben?? Mein Sohn ist 27 Monate... er trinkt noch einige Flaschen Milch.. allerdings H-Milch oder Vollmilch.. er braucht es und gut ist.. und meine große ist 4 und schlappert auch ihre 2 Flaschen weg.
        Was meinst was mein KIA dazu meint.. solange beide die Flasche nicht als Nuckel nutzen.. ist das alles OK.
        Und solange sie auch normal essen...

        Stress dich nicht so... Mensch wo sind wir hier nur hingeraden??
        Mit 16 Monaten sollen die kleinen komplett trocken sein und mit 24 am besten schon ihren Magister machen!!

        Laß dein Kind kind sein... spart dir auch Nerven.

        IDS

        • (3) 02.01.07 - 20:12

          also mal ganz ehrlich ich habe nie davon geredet das mein kind von heute auf morgen trocken werden soll...ich war bloss schon ein ganzes stück weiter und stehe wieder am anfang. alles was ich wollte, weil windeln nunmal auch teuer sind, und weil ich es wichtig finde ihr das bei zu bringen damit sie lernt das man auf die toilette zu machen , damit wieder anzufangen. was die flasche angeht, meine tochter hat sie auch so im mund wenn sie sie in die finegr bekommt. ich bin froh das mein kind keinen schnuller hat und ich finde einfach das sie alt genug ist aus dem becher zu trinken. ich möchte kein kind haben was mit 4 jahren noch aus der flasche trinkt ob wohl es alt genug ist das es aus dem becher trinken kann...das wäre das gleiche als würde ich mein kind mit 4 noch stillen...ausserdem fängt mein kind an ein untergebiss zu entwickeln sie hält die zähne ständig falsch und ich vermute das kommt auch durch die flasche...

          • (4) 02.01.07 - 20:24

            Komm mal wieder runter...

            Weiß jeder der ein Pampersrocker hat, das die dinger nicht gerade billig sind... aber ist nun mal halt so... dann kauf Mullwindeln und wasch die.. so wie Oma früher... aber huch.. Wasser und Strom werden ja auch immer teurer...

            Überleg doch mal.. ihr wart einige Zeit in einem andern Land.. anderes Klima, Wasser, Leute .. ganz andere Tagesablauf ... und nun seit ihr wieder hier.. aber deine Tochter schein wohl noch daran zu arbeiten... sonst gäbe es wohl nicht diesen *Rückschlag*

            Und damit deine Maus eben nicht ständig mit der Flasche im Mund rum flitzt, ist hier deine Stärke und Können gefragt.. hier setzt du an.. indem du ihr die Flasche nicht in Greifbarer Nähe hinstellst.

            Stell mal Schokoladenteller hin.. was meinst was da ein Kind macht.. auch dran hängen...

            Ich hab kein Problem, wenn meine 4 jährige Abends ne Milch trinkt.. mein KIA auch nicht.. aber DU!!
            Meine Kids bekommen ne Flasche und trinken die zügig aus.. und fertig..
            Achja.. letztens waren wir beim Zahnarzt.. Super beisserchen haben meine...

            ALso weniger Stress... trink ne #tasse Tee und laß deiner Maus noch bissel Zeit und Flasche.. guck eben.. das die nicht in greifbarer Nähe und gefüllt rum steht.
            Stell Trinkbecher hin... hab ich auch... einige sogar im Haus verteilt..

      (5) 03.01.07 - 15:49

      Hallo,

      deine Kleine ist 2 Jahre alt !! Hallo, ich wiederhole es nochmal 2 Jahre !!
      Und du willst das sie sich benimmt wie eine Erwachsener.

      Mit 2 Jahren ist es noch völlig normal das man seine Flasche bekommt. Es gibt Kinder die trinken mit 4 noch Milchflasche. Wenn sie soweit ist, wird sie selber damit aufhören.

      Genauso mit dem Sauberwerden. Ich weiß nicht was das für neue Methoden sind, wahrscheinlich kommt der Quatsch mal wieder aus Amerika. Aber sie ist mit ihren 2 Jahren halt noch nicht soweit fürs Töpfchen. Na und ist das schlimm, nein.
      Versucht es mal im Sommer, da hat sie dann auch weniger an und man kann im Garten die *Blümlein gießen*

      Grüßle :-)

Top Diskussionen anzeigen