Gibt es einen Wachstumsschub zum 1. Jahr

Guten abend an alle,
ich bin etwas hilflos. meine kleine ist so weinerlich nein viel sie schreit!ich kann sie nicht aus dem arm legen ohne das sie brüllt wie am spieß. will ich mich mit ihr beschäftigen ist es auch nicht richtig.war gestern beim arzt und sie hat wohl etwas halsweh oder es sind anzeichen vom impfen. ich gebe ihr nun paracetamol zäpfchen.hinzu kommt dass sie seit 2 tagen nun krabbeln kann.
bin den tränen nahe, weil ich mich so hilflos fühle und nicht richtig weiß wie ich die situation einschätzen soll.
und was kann man noch bei halschmerzen machen?
vielen dank

1

Hallo,

es heißt, daß es um den ersten Geburtstag meist einen neuen Entwicklungsschub geben kann. Und wenn Deine Kleine dann auch gerade das Krabbeln erlernt hat, ist das für sie wahrscheinlich unheimlich aufregend und beängstigend zugleich.

Bei Halsschmerzen weiß ich nicht, was man machen kann........

Also alles im ganzen "nur eine der vielen Phasen", die auch wieder vorbei gehen. - Nichts schlimmes ;-)

zinschy

2

Um den ersten Geburstag herum gibt es DEFINITIV einen Schub und Luana lebt ihn grad in vollen Zügen aus .... :-( Menno, nichts klappt mehr, sie schläft ganz komisch, isst ganz komisch, ist ganz schmusig, wird sofort wütend, will permanent beschäftigt werden etc. - der pure Horror!
Halt durch, das geht vorbei - sag ich mir auch jeden Tag!