Welchen Altersabstand haben Eure Kinder?

Unser Kleiner ist jetzt 10 Mon.. Wir überlegen, wann für ihn ein Geschwisterchen am besten wäre. Welche Erfahrungen habt Ihr gemacht?
Geringen Abstand?
Normalen Abstand, d. h. 3 Jahre Unterschied?
oder größeren Abstand, d. h. mehr als 3 Jahre

Mein Mann ist 33, ich 29.

Gehe momentan auf € 400,00 arbeiten. Wenn mein Kleiner in den KiGa gehen würde, würde ich evtl. halbtags arbeiten. Was aber dann mit noch einem kleinen Baby natürlich nicht machbar wäre.

1

Huhu,

also die Zwillis und Leonie sind fast genau 3 Jahre auseinander. Wir sind damit super zufrieden.
Allerdings kann ich es im Moment gar nicht abwarten, wieder schwanger zu werden #hicks.
Bin heute total depri, weil Leonie auch schon 14 Wochen ist und schon so groß ist und schon so viel kann #heul.
Aber ich habe mir fest vorgenommen, die Zeit mit Leonie zu genießen. Die Zwillis kommen ab August in den Kindergarten und dann habe ich zumindest vormittags Zeit, die Zeit mit Leonie etwas zu genießen.
Die Kleinen werden einfach zu schnell groß. #heul

Ich gehe im Moment nicht arbeiten und mein Mann ist allein Verdiener.
Mein Mann wird 29 und ich bin 27 geworden!

LG Kathrin mit den Zwillis Nico und Annabell (24.2.2004) und #baby Leonie-Cheyenne (2.3.2007)

2

Hi !!

Ich wurde wieder schwanger als Leonie 12 Monate alt war.
Wenn die kleine kommt werden sie einen Altersunterschied von knapp 2 Jahren haben. Ich finde diesen Abstand perfekt.

Für mich war immer klar schnell 2 hinterheinander und dann schluß. Möchte nämlich keine alte Mutti sein;-) Ich bin 25 und mein Mann ist 31.
Mein Schwager war 36 als seine Tochter geboren wurde und bekannte von uns der mann war 40. Also ads wäre mir zu alt.

habe sleber Junge Eltern ..Mama 44 und Papa 45. Und ich fand und finde es immer noch super.


ABER letztendlich muss das jeder für sich entscheiden.

LG Nadja + Leonie*19 Monate* + Louisa 33.SSW

3

Hallo,

unsere Kinder werden ziemlich genau 18 Monate auseinander sein.
Ich bin mit meinen Geschwistern jeweils 15 Monate auseinander und wir sind so gute Freundinnen- das wollte ich für meine Kids auch. Sicher, ist keine Garantie, aber die beste Chance, denke ich.

Außerdem verkürzt es für mich die Elternzeit, denn ich bekomme unseren Sohn noch innerhalb der ersten Elternzeit.

Ich werde 31 Jahre alt sein wenn Philippe kommt und mein Mann 34.

LG Nina, Amélie (14 Monate) und Philippe (25.SSW)

P.s. ob noch mehr kids- das lasse ich noch offen :-)- abwarten wie es mit 2en wird. Aber 2 stand für uns nie außer Frage, daher für mich die klare Entscheidung: alles in einem Aufwasch.

4

Hallo


Janic ist 20 Monate alt wenn sein Geschwisterchen auf die Welt kommt,das ist für uns der perfekte Altersunterschied.



Lg Andrea mit Janic 23.11.05 und #baby im Bauch 34ssw

5

Achja ich bin 21 und mein Mann wird 27j

6

Hallo,

Amélie und Clarisse sind 20 Monate auseinander. Für uns ist das perfekt! Ein kleinerer Unterschied wäre im Nachhinein noch besser gewesen;-), ich wollte mein zweites Kind aber unbedingt im Mai bekommen #schein.

Es gibt keinen perfekten Altersunterschied, es gibt nur Karaktere die zueinander passen und es gibt den perfekten Altersunterschied für dich! Einige Freundinnen finden einen Unterschied von 4 Jahren super, ich bin halt anderer Meinung. Das muss jeder selber entscheiden.

Ich wollte nicht noch einmal von Vorne anfangen wenn Amélie "gross" ist, dh sauber, sprechen kann usw.

11 Monate lang habe ich halt doppelt Pampers gewechselt, jetzt schon brauch nur Clarisse noch eine Windel. Die zweite Schwangerschaft war natürlich anstrengender, aber als Amélie in die Trotzphase kam, war ich hochschwanger: damals sagte ich: gut, dass das zweite #baby unterwegs ist, sonst würde ich niiie wieder anfangen #hicks.

Liebe Grüsse,
Corinne mit Amélie (2,5) & Clarisse (1)

P.S.: bald ist August!!! Nur mal so gesagt... denn Mai Babys haben es besser als Herbst- oder Winter-Babys zB (man muss nicht ständig an und ausziehen, kann die Kleinen einfach weiterschlafen lassen wenn man von draussen reingeht)

7

Hallo!

Unser Kleiner ist jetzt 15 Monate alt. Wir haben uns dazu entschlossen im Herbst am nächsten Baby zu "arbeiten", so dass es nächsten Sommer auf die Welt kommt. So hätten wir einen Altersunterschied von ungefähr 2,5 Jahren. So haben wir auch noch Zeit genug eventuell noch ein drittes Kind zu bekommen ;o) Ich hatte vor ein paar Monaten schon mal mit dem Gedanken gespielt wieder schwanger zu werden, habe mich aber dagegen entschieden, da es mir doch noch etwas früh erschien. Ich wollte die Zeit mit dem Kleinen noch etwas genießen.
Mein Mann wird diesen Sommer 30, ich werde im Winter 28.
Ach ja, mein Mann ist Alleinverdiener. Ich witme mich exklusiv nur unserem kleinen Prinzen.

Liebe Grüße, Bridget









8

Hallo,

ich bin 31 Jahre alt, mein Mann ist 36 Jahre alt.

Wir haben 3 Kinder.
Unsere Kinder sind 17 Monate und fast 15 Monate auseinander.

Wir wollten einen kurzen Abstand.
Ich möchte nicht irgendwann wieder von vorne anfangen.
Kinder schlafen durch, dann ist wieder ein Baby da und alles geht von vorne los.

Nach jeweils 6 Monaten war ich wieder arbeiten.
ZWar "nur "11 Stunden die Woche, aber das tat mir richtig gut.
Ist jetzt bei den 3en leider nicht mehr möglich.

Wie es ausschaut, wollen wir auch noch ein viertes haben.
4 spielen einfach besser als 3.

Arbeiten habe ich für mich für die nächsten Jahre abgehakt.
Außer es gibt vernünftige Ganztagsschulen.
Wie soll man es sonst schaffen?
Ein Kind muß erst um 08:30 Uhr ind ie Schule, das andere hat schon um 11:30 Uhr Schluß. *HA HA HA*

LG

Manti

9

Hallo,

Meine beiden Maeuse sind 17 Monate auseinander. Und obwohl wir es so wollten, ist es doch haerter, als ich es mir vorgestellt hatte. Kann es kaum abwarten, bis Amber endlich laufen lernt und Kian etwas selbstaendiger wird. Muss aber dazusagen, dass der ganze Babykram eh nicht so mein Ding ist, deswegen wollten wir 2 in einem Abwasch erledigen. Andere Muetter sagten mir es sei total toll, so wenn der 2. ungefaehr 1,5 Jahre alt ist. Aber unsere kleine ist erst 2,5 Monate und ohne Unterstuetzung (Familien weit weg, Freunde arbeiten alle, kein Krippenplatz fuer den Grossen bekommen) ist es echt manchmal zum verzweifeln.
Also, muss jeder fuer sich entscheiden, ich wird es glaube ich wieder so machen, aber manchmal wuenschte ich schon ich haette mehr Zeit fuer die Kleine und fuer den Grossen.

Lg, Karina (29 J) + Kian (19 Monate) + Amber (2,5 Monate)