Hilfe!-Plötzliche Einschlafprobleme Kind 19 Monate

Hallo Ihr Lieben,

unsere Maus (19 Monate) hat seit 3 Tagen ganz plötzlich tierische Probleme beim Einschlafen. Sie schläft seit ihrem 3. Monat durch und macht tagsüber meistens einen Vor- und einen Nachmittagsschlaf. Bisher alles ohne Probleme. Ich habe sie sonst immer hingelegt und sie ist mit ihrem Kuscheltier im Arm und der Spieluhr gleich eingeschlafen. Jetzt macht sie plötlzich bei jedem Einschlafen totalen Terror und weint ganz fürchterlich. Wir haben schon einiges probiert (bei ihr sitzenbleiben, bis sie einschläft/Nachtlicht usw.)-aber nichts hilft. Sie schreit teilweise eine ganze Stunde, bis sie irgendwann einschläft. Das bricht einem fast das Herz.... Habt ihr ähnliche Probleme gehabt? Was können wir tun?

Vielen Dank schonmal für eure Hilfe

coco

1

Hallo Coco,

ja das kenne ich.Das hat mein Sohn (22 Mon.) auch ab und an mal.
Das geht bei uns dann so ein bis zwei Wochen und dann geht er wieder ohne murren ins Bett.
Ich nehme an das er dann einen Entwicklungsschub hatte.
Ich habe ihn dann eine halbe Stunde bis Stunde länger aufgelassen und mit ihm geschmust, danach ist er dann auch gut eingeschlafen.

Allerdings macht mein Sohn nachmittags kein schläfchen mehr.
Versuch doch mal den Nachmittagsschlaf wegzulassen, vielleicht ist sie abends noch nicht müde genug um zu schlafen.


Liebe Grüße Blondie

2

Hallo Blondie,

vielen Dank für deine Antwort - heute abend hat alles wieder wie sonst reibungslos geklappt. Ich hoffe, das bleibt auch so!

Viele Grüsse,
Coco