Hilfe! 80 Mückenstiche, alle eitrig!

Mein Sohn, knapp 1 1/2 hat seit Samstag morgen an den Händen und im Gesicht insgesamt ungelogen 80 Stiche!!! Und alle haben gelbliche Blasen gebildet und sondern klare Flüssigkeiten ab, dann trocknen sie ein und sind knallrot und ganz hart.
Das muß doch eine allergische Reaktion auf die Stiche sein, oder reagieren Eure Kinder auf Mückenstiche auch so heftig ?
Ansonsten geht es ihm gut, also kein Fieber oder so, er kratzt auch nicht daran.
Was ist zu tun? Salbe? Arzt?

1

Hallo!

Bist Du sicher das das Mückenstiche sind? Das hört sich für mich eher nach einer Kinderkrankheit an (Masern, Windpocken) Was sagt denn der Kia?

Lg grizu99

2

ich würde auch beim doc anrufen oder hingehen,ich glaube auch nicht das es mückenstiche sind,es könnten auch dellwarzen sein

3

Es sind Mückenstiche, definitiv.
Wir haben zusammen im VW Bus übernachtet, ich bin auch ordentlich zerstochen, aber ohne solche Reaktion.
War noch nicht beim Arzt, evtl. gehe ich morgen.

weitere Kommentare laden
4

Ich hab auch schon mehrmals allergische Reaktionen auf Mückenstiche gesehen und jedesmal sind die Mückenstiche nur enorm angeschwollen. Eiter spricht ja für ne Entzündung! Sprich Bakterien - > Kinderkrankheit!

Ich würde zu 100% zum Arzt gehen und nicht selber rumdoctoren! #gruebel

Lg grizu99

5

Hallo,

das hört sich nach Windpocken an.
Ich könnte schwören, dass das KEINE Mückenstiche sind.

LG

6

Allergische Reaktionen bei Mückenstichen sind NICHT eitrig - sondern einfach nur dick.

Und 80 Mückenstiche die sich über nacht einfach so eitrig entzünden, hab ich noch NIE gehört und noch nie gesehen.

Ich schließe mich den anderen an und tippe schwer auf eine Krankheit - und ich würde definitiv HEUTE zum Arzt gehen - denn mit so viel "Entzündung" ist nicht zu Spassen!

7

HI!
Wenn Du sicher bist, dass es keine Windpocken etc. sind, dann kann ich nur Apis mellifica empfehlen!

Lukas hatte im Hollandurlaub auch mehrere Stiche abbekommen! ca 12. Die haben sich dann komisch verändert, wurden erst gelb und dann fest und rot. Ich war bei der KiÄ und die wollte mir Cortisonsalbe verschreiben, weil es entzündete Insektenstiche waren! Ich hab sie dann gefragt ob ich Apis mellifica Globuli in D6 geben kann, weil die gegen Insektenstiche sind und sie meinte dass die auch gegen andere enzündliche Prozesse unter oder auf der Haut super helfen! Also hab ich ihm 3 mal tägl. 3 Globuli gegeben und nach ca 2-3 Tagen waren die Stich nurnoch blassrot und gar nicht mehr entzündet!
Kann nur sein, dass die Apotheke die bestellen muss, also ruf besser vorher da an und bestell sie!

LG Verena

8

von der beschreibung her könnten es auch hitzepickel/sonnenallergie sein. allerdings sind hände und gesicht recht ungewöhnliche stellen dafür.

auf jeden fall arzt!

9

Hallo!


Laß dich nicht verunsichern! Bei meinem Sohn sehen Mückenstiche JEDES Mal so aus. Wenn es danach ginge müßte er seit über 2,5 Jahren immer wieder Windpocken haben #augen. Beim ersten Mal habe ich auch blöd geguckt und überlegt was es sein könnte, beim 2. Mal habe ich allerdings die Mücken beim Stechen ertappt und dann gesehen wie die Stiche sich entwickelten. Der Verlauf ist genauso wie von dir beschrieben!! Bisher hat er nie weitergehende Schwierigkeiten gehabt...also:was solls!

Lg, Kira

13

normale Mückenstiche vielleicht, aber 80!!!???

Tolle Tipps gibst du hier#augen

16

Ja, so viele hatten wir auch. Unser erster Sommer am Bodensee letztes Jahr, Zoé sah aus.... unbeschreiblich. Echt wie Windpocken, alles eitrig, allerdings hat sie auch gekratzt wo sie drankam. Der arzt meinte, mache Kinder würden so reagieren. der Verlauf ist genauso wie Du es beschreibst. Die auf den Augenlidern sind am schlimmsten, weil dann immer die augen zuschwellen... Bei uns hilft Fenistil in Tropfenform und Mückensalbe von Weleda. Cortison wollte unser arzt (noch) nicht verschreiben...
Im Mai hatte Zoé Windpocken, die sahen anders aus und verliefen harmloser als die Mückenstiche. Auch waren es weniger Pusteln...
Aber geh einfach zum Arzt, der hilft weiter und gibt sicher noch eine slabe mit :-) Und wirklich, wir hatten auch so viele, unglaublich aber wahr!!!
Kerstin mit Zoé (2 1/2) und Mika (1)
Die Stechmückensaisson hat am Bodensee dieses Jahr noch nicht richtig angefangen, bis jetzt hatten wir Glück (wohl auch dank der Fliegengitter in allen Schlafzimmern)

weitere Kommentare laden
10

auch wenn ihr alle im Bus übernachtet habt und du ebenfalls zerstochen bist, würde ich noch heute zum arzt mit dem kleinen gehen und nicht bis morgen warten. er kann trotzallem die windpocken haben, auch wenn deine pusteln vermeintlich "nur" stiche sind. wenn mein freund und ich draussen schlafen würden, wäre er am nächsten morgen total zerstochen und ich gar nicht, man kann also nicht darauf schließen, dass - wenn du voll mückenstiche bist - die pusteln bei deinem sohn auch stiche sind.

ferner erscheint mir 80 !!! sehr hoch für stiche, dazu die beschreibung --> hört sich ganz schwer nach windpocken an. und sollten es die nicht sein, dann leidet dein sohn unter ner schweren allergischen reaktion die ebenso wie windpocken noch HEUTE einem KIA vorgestellt werden sollte!!

11

Also ich würde auch sagen das es sich wie Windpocken anhört...

Würd auf jedenfall mal zum arzt gehn

LG Maren