Schwanger trotz Hormonspirale??!! Bitte Lesen!!!

    • (1) 09.01.11 - 01:15

      Huhu :)

      Ich bin total verzweifelt , keine ahnung was ich noch machen soll. Suche in sämtlichen Foren irgendwelche Beiträge, werde aber nicht wirklich richtig fündig... mhh... also ich war vor zwei Jahren schonmal SS habe aber abtreiben lassen.... dann wurde mir die Hormonspirale eingesetzt... so und jetzt... GS mit meinem Freund vor 2 wochen ne Blasenentzündung, daraufhin Medikamente und dann noch ne Pilzinfektion!!!!

      Außerdem habe ich nen Ziehen im Unterbauch seit ca. ner Woche und Brustjucken...(sehr nervig) Und jetzt die Frage:

      Sind das Anzeichen einer SS?? Bitte um Schnelle Antwort!


      Liebe Grüße Julia#herzlich

      • Ja das dachte ich mir eben auch,allerdings darf man nicht vergessen,dass sie mit 13 schon einmal schwanger war und somit wird der Arzt einer Spirale zugestimmt haben...


        Nuja,ich würde an der stelle der julia1995(weiß den namen nimmer genau) zum FA gehen, da ist sie dann auch gut aufgehoben...

    Hallo

    also mein FA hat gesagt die Hormonspirale ist so sicher wie ne Sterilisation !

    An deiner Stelle würde ich halt mal nen Test machen und dann zum FA gehn und das ganze mit ihm besprechen weil ich weiß jetzt auch nicht wie sich die Spirale mit dem Kind verträgt !
    Dir alles Gute.

    LG Jenny

Hallo Julia,

so früh eine Hormonspirale, das wundert mich auch. Denn normalerweise bekommt man die erst, wenn man schon ein Kind entbunden hat.

Ich habe seit 5 Jahren die Hormonspirale und bekomme jetzt diesen Monat eine Neue, aber die ist total sicher. Mein Arzt meinte auch, die wäre sicherer als die Anti Baby Pille, das Kondom und was es sonst noch gibt.

Aber sicherheitshalber würde ich auch nochmal zum Arzt gehen.

Liebe Grüsse

Wyrm

  • (10) 09.01.11 - 13:15

    Also die Geschichte, Spirale erst nachdem man ein Kind entbunden hat, ist schon total veraltert!

    Heute bekommt sie jeder der sie will und bezahlt!

    • Hi pink-pearl,

      gut dass hat man mir damals vor 5 Jahren erzählt. Hab sie ja schon so lange drin. Klar, wer Geld hat und sie haben will denke ich ist das kein Problem.
      Ist nur denke ich ohne Narkose etwas unangenehmer.

Hi Julia,

eine Freundin meiner Mutter ist vor mehreren Jahren trotz Hormonspirale mit dem dritten Kind schwanger geworden. Sie hatte sich diese Spirale einsetzen lassen, da sie absolut kein Kind mehr wollte (ihre zwei großen waren/sind sehr anstrengend und ihr ältestes hat leichten Autismus). Sie hat es dann aber trotzdem behalten (ich glaube, sie hat es zu spät gemerkt) und dieses Kind ist ein richtiger Schatz.

Was ich damit sagen wollte, es geht. Man kann trotz einer solchen Spirale schwanger werden, aber es ist sehr sehr unwahrscheinlich.

Lg kleines Entlein

ich weiss...das ist keine antwort auf die frage, bin nur völlig geschockt über eine ss mit 13. das mag ja keine ausnahme mehr sein, aber ich frage mich, was sind das für kinder, die mit 13 sex haben?
ich hatte in dem alter nicht dran gedacht.
und vor allem was ist das für ein elternhaus, wo die kinder über die risiken von sex nicht aufgklärt werden?ich hoffe einfach mal, das meine tochter in 2-3 jahren vernünftiger ist.
lg conny 35.ssw

  • 13 ist wirklich keine ausnahme mehr aber ich möchte gern mal wissen warum das jetz immer häufiger vorkommt???

    hoffentlich wird meine kleine maus später auch mal etwas vernünftiger #zitter#zitter

    Ähm, ,,was sind das für Kinder?" Bitte? Was ist das denn für eine Aussage? Das klingt fast so, als wäre das nur für Kinder mit fragwürdigen Vorgeschichten/Lebensgeschichten möglich.

    Es passiert immer früher, das heißt aber nicht, dass früh Sex zu haben von vorne weg verwerflich ist. Es kommt auch immer noch ein gaaaaaanz klein bisschen darauf an, wie die Jugendlichen damit umgehen.

    Natürlich MUSS es nicht sein - und einigen würde es bestimmt auch besser tun, zu warten, wenn die geistige Reife dafür noch nicht gegeben ist, aber das heißt nicht, dass das bei allen so ist.

    Man MUSS auch mit 18, 20, 30 oder 40 keinen Sex haben.

    Und wer sagt, dass sie über die Riskien nicht aufgeklärt ist? Ein ,,erwachsener" Mensch ist doch auch aufgelklärt - und hat meistens trotzdem Sex. Nur weil man aufgeklärt ist, ist man auch nicht 100%ig davor sicher, schwanger oder krank zu werden.

    Wichtig ist, dass man sich der Risiken bewusst ist.

    Ich weiß nicht, wie es bei Julia vor 2 jahren war, aber jetzt macht sie schon den Eindruck als würde sie sich durchaus bewusst mit dem Thema auseinander setzen.

    Und selbst wenn ein Mädchen in dem Alter vernünftig ist, heißt das nicht automatisch, dass sie auch keinen Sex hat. Sie achtet vermutlich nur besser drauf.

Top Diskussionen anzeigen