Verkehrsunfall (auto)

    • (1) 15.01.11 - 16:19

      hallo ihr lieben...
      ich bin 22 Jahre alt und hatte am 06.09.2010 einen schweren verkehrsunfall, beide autos totalschaden ich wurde von der feuerwehr aus meinem auto geschnitten, oberschenkel gebrochen, schlüsselbein und das halbe auto steckte in meinem kopf..
      im krankenhaus hieß es ich solle operiert werden und das ist es bei jeder frau normal, das erst überprüft wird schwanger ja oder nein...
      als ich nach meiner vollnakose verlangte und ich wirklich todesschmerzen hatte und überlegt wurde bei ab ja nein....sagten sie mir grad mal neben bei das ich in der 5. woche kerngesund schwanger bin...na toll der vater war eigentlich nur eine ein jährige affäre (sozusagen) der verkehrsunfall auf dem weg zu ihm...krankenhaus bein ja nein und dann schwanger...
      ich liebte den mann der mich zur zukünftigen mama machte aber ob es umgekehrt so aussah??
      ich erzählte ihm das, weil er für mich unterschreiben musste als lebensgefährten für die operation...er weinte und fand keine worte mehr...
      und stand garnicht zur debatte dasrüber zu reden bekommen ja nein, wenn wirs nicht bekommen sollten hat unsere weitere zukunft keinen sinn..
      ich bin jetzt in der 24.ssw und überglücklich das glück teilen zu dürfen die tritte zu spüren ein wesen auf die welt zu bringen was mein eigen fleisch und blut ist, das mit dem mann zu teilen der voll und ganz hinter mir steht und alles wo ich weiß für mich (uns) tun würde...
      wir haben auch am 15.12 geheiratet, weil zusammen bleiben wir ja ehh, gut dafür gibt es keine garantie bin ja auch erst 22 aber er 31 spielt auch keine rolle #bla aber...jaja hätte mir nie vorgestellt so früh mami zu werden, weil ich grade wirklich meine karriere begonnen hatte und voll durchstarten wollte aber wies schicksaal so spielt...
      will es wirklich nicht mehr her geben...
      ganz ganz liebe grüßle pebbels

Top Diskussionen anzeigen