Was ist denn nun wirklich los?

    • (1) 16.01.11 - 07:34

      Guten Morgen,

      ich hab eine Frage an Euch.
      Nach einem Ostseeausflug schlage ich mich mit Unterleibsschmerzen und Rückenschmerzen herum. Ich kaufe Urinteststreifen in der Apotheke und der Test ergab Blut im Urin und einen erhöhten Leukozythenwert.

      Ich ging zu meinem Hausarzt und er verschrieb mir Antibiotika (Cortem)
      wg einer Blasenentzündung, ich nehme es nun den 3 Tag aber eine Besserung tritt nicht ein.

      Allerdings besteht auch die Möglichkeit dass ich ungewohlt schwanger bin nach einem Unfall.....

      tja was will ich nun eigentlich-deutet irgendein test ergebniss vielleicht doch auf eine schwangerschaft?
      ich habe schon einen termin bei meiner gyn-aber erst am mittwoch!

      lg dani -die irgendwie bisschen durcheinander ist :(

      • Huhu!
        Bist du schon überfällig?
        Wenn ja, mach doch zu Hause einen SS-Test.
        Eine Blasenentzündung ist kein Anzeichen für eine #schwanger.
        Unterleibsschmerzen und Rückenschmerzen können darauf hin weisen, können aber auch Vorboten der Mens sein oder von der Blasenentzündung kommen.
        Dir wird nichts übrigbleiben, als einen Test zu machen oder auf deinen Gyn-Termin zu warten.

        LG Kitty#liebdrueck

        • Hallo Kitty,

          überfällig bin ich noch nicht-müsste erst mitte nächster woche meine Mens kriegen.
          da ich alleinerziehend mit 2 kindern bin, kann ich ein drittes kind auf keinen fall bekommen #schock, kondome sind auch nicht mehr das was sie mal waren.
          ich bin hin und her gerissen und ziemlich durcheinander-wollte mir schon einen frühtest in der apotheke besorgen, aber die meinten das ginge erst 1b dem 4 tag vor der regel.
          dann kann ich auch meinen gyn termin abwarten.

          vielen dank für deine antwort

          lg dani

Top Diskussionen anzeigen