Erfahrung mit EllaOne

    • (1) 04.01.18 - 21:04

      Hallo ihr Lieben,
      ich bin leicht verzweifelt:
      In der Mitte meines Zyklus hatte ich eine "kleine Panne" beim GV am sehr frühen Morgen. Ich trage schon seit drei Jahren zuverlässig meine Zyklen in einer App ein und daher weiß ich, dass es +\- einen Tag um den Eisprung herum war. Am nächsten Tag habe ich um 14:30 die EllaOne genommen. Davon mal abgesehen, dass sie mir im Hals stecken geblieben ist, hatte ich keine Nebenwirkungen wie Übelkeit, Kopfschmerzen o.ä. In den Tagen danach hatte ich ein leichtes unregelmäßiges Unterleibsziehen. Stimmungsschwankungen, Müdigkeit oder seltsame Gelüste sind bei mir normal :-) Meine letzten 4 Zyklen waren ziemlich kurz (20-24 Tage) und ich verhüte seit 3 Jahren nur mit Kondom. Jetzt zum Problem: seit der Panne sind, inkl. heute, 14 Tage vergangen, mein Zyklus dauert jetzt bereits 30 Tage! Vor 4 Tagen dachte ich aufgrund von erneutem Unterleibsziehen und sensiblen Brüsten, meine Tage würden kommen. Gestern hatte ich plötzlich keines der Symptome mehr. Statt meiner Tage hatte ich dann letzte Nacht eine minimale Blutung (bräunlich und rot, 13 Tage nach GV). Ein SST mit digitaler Früherkennung vor 4 Tagen war negativ, ein anderer heute Abend ebenfalls. Seit einer Stunde habe ich wieder Schmerzen im Unterleib als würden meine Tage kommen. Ich habe PMS nie wirklich bewusst wahrgenommen, daher hoffe ich, dass es die Folgen der EllaOne sind und mein Zyklus einfach ordentlich durcheinander ist? Den frühesten Arztermin habe ich nächste Woche bekommen, hat also jemand ähnliche Erfahrungen mit der EllaOne?
      Vielen Dank euch schon mal :-)

      • (2) 04.01.18 - 21:36

        Hi!

        Habe selbst keine Erfahrungen mit der Pille für danach. Im Unterforum "ungeplant schwanger" ließt man das aber oft, dass der Zyklus im Anschluss ziemlich durcheinander ist.

        Lg

      (4) 04.01.18 - 21:45

      Der Eisprung wird dadurch ja verschoben um min 5 Tage. Eine Befruchtung oder Einnistung wird nicht verhindert.

      Es spricht also dafür, dass es bei dir noch gewirkt hat und du jetzt einfach warten musst bis die Periode kommt.

      Ich glaube bei den meisten Schwangerschaftstests steht dass sie bei unklarer Zykluslänge 18 Tage nach GV sicher anzeigen.

      Es ist bei mir schon viele Jahre her dass ich einmal die Pille danach wegen vergessener Pille nach dem GV in der ersten Pillenwoche nehmen musste und ich glaube ich hatte dann noch nicht einmal eine Abbruchblutung.

    (6) 04.01.18 - 21:45

    Ich hatte die Ellaone aufgrund ner Panne nehmen müssen und sie hat meinen ES um mind.9 Tage verschoben. Mein Zyklus war dementsprechend lang, aber sie hat gewirkt. Ich hatte kaum Nebenwirkungen. Warte noch ab. Ich würde in einer Woche noch einen Test machen.

    • (7) 04.01.18 - 21:58

      Vielen Dank für die Antwort!😊
      Ich habe im Internet schon alles mögliche gelesen, wahrscheinlich habe ich mich damit verrückt gemacht 🙈

      • (8) 04.01.18 - 22:41

        Also ich habe die ellaOne 2x genommen und beide male kam meine Periode trotzdem pünktlich bzw einmal sogar ein paar Tage früher.

        Mir war damals nach der Einnahme leicht schlecht und schwindelig, aber übergeben musste ich mich nicht.

Top Diskussionen anzeigen