Schwanger trotz Periode? Hilfe brauche Beistand

    • (1) 04.08.18 - 14:18

      Hallo ihr Lieben. 
      Ich bun ganz neu hier uns brauche eure Hilfe. 

      Mein Freund und ich führen eine Fernbeziehung. Er war am 09.07.18 bei mir und hatten Sex. 

      Meine letzte Periode hat am 04.07.18 begonnen und ich hatte eine Lebensmittel Vergiftung zu dem Zeitraum. 

      Am 9.7 Also der GV. Meine Tage waren da nur noch ganz schwach , sodass ich keine ob mehr nutzen musste. Da man ja während der Tage angeblich nicht schwanger werden kann.. glaubt er mir nicht das ich schwanger bin. Ich habe mehrere Test gemacht vor der Video Cam. Alle positiv. 

      Unsere Distanz ist gross daher kann er nicht dabei sein. 
      Nun also zurück zum eigentlichen. 
      Fakt ist ich bin schwanger. War noch nicht beim arzt weiss es erst 2 Tage. Seine Mutter stellt mich als lügnerin da. Er behauptet es könnte wenn überhaupt von jemand anderem sein Aber ich bin ihn verdammt nochmal nixht fremd gegangen. 
      Er sagt kann nicht sein wegen der Periode und eisprung etc. 
      Ich habe eine ziemlich unregelmäßige zykluslänge. Mal 28 mal 24 Tage mal was dazwischen. Bedingt durch den Stress und meine psychische Erkrankung und Depressionen. Gefundenes Fressen für ihn um mich als lügnerin da stehen zu lassen... 

      Wie ist es bei euch gewesen ? Wurde schon mal jemand von euch schwanger kurz nach der Periode und wie erkläre ich ihm sachlich warum das sein kann. 
      Er behauptet sogar ich würde Apfelsaft trinken um den Test zu beeinflussen. Obwohl ich bestimmt 5 vor laufender Kamera gemacht habe . Ich bin verzweifelt . Seine Familie stellt mich als lügnerin da. Ich brauche Klarheit um ihn den Wind aus den Segeln zu nehmen. Zum Arzt werde ich natürlich gehen. Aber selbst dann glaubt er es nicht... 

      Und welche ssw wöre ich jetzt ?Und wann muss die Befruchtung stattgefunden haben ? Wie lange überleben doe Spermien ? Frage über Frage ...

      • Den Kerl würde ich samt seiner Sippschaft in den Wind schießen 🤦🤷😠!

        Was willst du von dem?!
        Apfelsaft 🤦🤦😂

        Der Eisprung kann auch kurz nach der Periode stattfinden, Spermien überleben ca bis zu 5 Tage, du könntest quasi an ZT 10 deinen Eisprung gehabt haben, spätestens, hoffe ich rechne richtig 😂!

        Wann hast du das Erste Mal positiv getestet?!

        Mach einen Arzt Termin und der sagt dir dann genau anhand der Größe von Embryo oder Fruchthöhle wie weit du bist!
        Du müsstest rein rechnerisch, ausgegangen von der letzten Periode, ungefähr 4-5 Woche sein...

        Viel Glück 🍀
        Ich hoffe du entscheidest dich für deine Bohne im Bauch!
        Liebe Grüße

        • Erste mal positiv getestet Donnerstag spät Abends...

          Ja er behauptet Apfelsaft ... totaler Schwachsinn. Und er hält sich an irgend einen Kalender der gesagt das ich erst am 18. Eisprung haben könnte er ja aber am 9. Beim mir war...

      (4) 04.08.18 - 15:11

      Egal, was der Arzt dir später sagt.. ob er dir recht gibt oder sich nicht äußert. Du wirst für deinen Freund und seine Familie immer das letzte sein. Die hören sich weder besonders schlau noch einfühlsam an.

      Vergiss den Looser und plane ohne ihn. Mit oder ohne Kind.

      Dir alles Gute!

      • Also meine Periode liegt gerade im babybett und ist 4 Monate alt 😂😂😂überraschender weise wurde unsere Überraschung wohl an zt 6 gezeugt ( laut FA) was schon sehr ungewöhnlich ist...auch trotz Periode durchgekämpft und in der 9ssw beim FA entdeckt worden 😁😁😁 der weibliche Körper ist und bleibt ein Mysterium und ist auch für Überraschungen gut

        • (7) 04.08.18 - 18:12

          Ja, glaube ich dir. :)
          Ich hab mit NFP verhütet und die Zeit vorm Eisprung ist die unsicherste. Vor allem die vermeintlich sicheren zu Beginn vom Zyklus. Ich habe mich da auch nicht drauf verlassen weil ich noch zu wenige Zyklen beobachtet hatte. Da würde dann mit Gummi verhütet. Aber bei einem Unfall... gerechnet hätte ich zu so einem frühen Zeitpunkt auch nicht damit..

    Huhu
    MÄNNER #klatsch
    Ich hatte Zyklen von 20 Tagen etwa, Regel ging so 6 Tage Ca.
    ES am ZyklusTag 8.
    Jetzt bin ich schwanger.


    Alles Gute #winke 92seine mit Mausi

    (9) 04.08.18 - 17:46

    Ich Frage mich gerade was es dir bringt wie es bei anderen war? Selbst wenn der Arzt den genauen Zeitpunkt des Eisprungs ermitteln könnte, dein Freund und seine Familie würden dir dennoch nicht glauben.

    Ich würde meine Zukunft ohne ihn planen, solltest du das Kind behalten, würde ich ihn nach der Geburt als Vater angeben und wenn er dies nicht anerkennt, wird ein Vaterschaftstest gemacht, der wird ihm ja dann zeigen, dass er der Vater ist.

    Ich wünsche dir alles gute, egal wie du dich entscheidest.

    (10) 04.08.18 - 18:04

    Huhu,


    Ich fürchte, eine Beziehung zu so einem Menschen ist besser beendet als fortgeführt, ohne beiderseitiges Vertrauen und vor allem auch Achtung vor dem anderen sieht es düster aus.

    Das andere ist das potentielle Baby.
    Hier gibt es für Dich erst einmal grundsätzlich die notwendige Entscheidung, ob Du Dir die Schwangerschaft und das Leben mit diesem Kind vorstellen kannst, selbst wenn der Erzeuger nicht Teil eurer Familie wird?
    Hier ist vielleicht eine Schwangerschaftskonfliktberatung gut für Dich.
    Die Berater kennen so viele Kniffe und Wege, wie man das schaffen kann, selbst wenn nicht alles rosig ist.
    Sie können Dir jedoch auch bei einem Abbruch zur Seite stehen.

    Das Dritte kommt eigentlich nur zum tragen, wenn Du Überhaupt für die Schwangerschaft entscheidest.
    Dann bist Du eine alleinerziehende Mama - und damit in zahlreicher Gesellschaft.
    Hier gibt es vielerorts Vereine alleinerziehender Eltern, die kennen wiederum alles mögliche, was man machen kann, sollte oder besser lässt.


    Wie auch immer Du Dich entscheidest, ich wünsche Dir viel Kraft und Unterstützung!

    Ich gehe jetzt mal von einem 23- 24 Tage Zyklus aus wie bei mir. Dann ist die Möglichkeit da schwanger zu werden. Ich habe meinen ES ca 5- 6 Tage nach der Regel. Von daher ist alles möglich. Wäre es nicht so, dann wäre ich aktuell auch nicht ss da mein Partner und ich auch 4 Tage vor ES GV hatten.

    Die Regel schützt nicht vor einer SS. Vor allem nicht wenn der ES kurz danach ist.

    Meine Tochter entstand auch am letzten Tag meiner Regel.

    Gerade bei Frauen mit kurzen zyklen ist die Wahrscheinlichkeit hoch.

Top Diskussionen anzeigen