Angst vor FG

    • (1) 03.10.18 - 18:31

      Hallo :-) ich bin jetzt in der 6. SSW (5+4). Ich glaub ich brauch ein paar ermutigende Worte und hoffe ich bin bei euch richtig.
      Es ist meine erste Schwangerschaft und ich bin 32 Jahre alt. Wir üben schon seit Anfang 2017 und im Februar stellte meine FÄ fest, dass meine Eierstöcke nicht mehr richtig arbeiten und gab mir den Rat eine Kinderwunschklinik zu suchen. Das war ein Schock für mich und ich war am mit meinen Nerven am Ende :-( Zu dieser Zeit war ich auch noch in der Endphase meines Fernstudiums und ich schob die Aufgabe einen Termin in einer Klinik zu machen, immer weiter hinaus. Naja nun ist einige Zeit vergangen und mein Freund drängte mich mehr oder weniger dazu endlich einen Termin zu machen. #augen Gut dachte ich mir nächste Woche rufst da an. In dieser Zeit war mein ES schon vorüber, meine Periode sollte bald kommen, aber irgendwie ist diesmal alles anders. Jeden morgen diese Übelkeit, aber kein Erbrechen. Ich redete mir ein, das kann keine SS sein. Ohne Hilfe funktioniert es doch nicht. Es kam der Tag wo ich eventuell überfällig sein könnte, aber durch meine unregelm. Zyklen könnte das auch normal sein, dachte ich. Die Übelkeit lies nicht nach und ich ermutigte mich einen Test zu machen ... positiv #schock nee hä was ... noch einen zweiten gemacht, auch positiv. Tränen liefen vor Freude. Termin bei der FÄ gemacht und muss noch 2 Wo warten. Das warten macht mich wahnsinnig und zu gleich habe ich große Angst. Angst vor einer FG oder einer EileiterSS :-(
      Hattet ihr diese Angst auch, wie geht ihr damit um?

      • (2) 04.10.18 - 06:39

        Ich glaube im Schwangerschaftsforum wirst du mehr Antworten erhalten als hier 😉 In dieser Kategorie tummeln sich eher die Frauen, die sich nicht unbedingt immer über eine Schwangerschaft freuen... Vielleicht fragst du nochmal neu?
        Ich kann jedenfalls nur sagen, das deine Ängste glaube ich am Anfang einer geplanten/gewünschten Schwangerschaft normal sind! Mach dich nicht verrückt und vertrau auf deinen Bauchbewohner, wird schon alles gut gehen!

        (3) 15.10.18 - 16:50

        Ich glaube die meisten hier würden sich eine fehlgeburt wünschen leider ...

Top Diskussionen anzeigen