Ich muss das jetzt loswerden

    • (1) 17.12.18 - 16:52
      total-wirr

      Hallo zusammen!

      Mein Anliegen passt wahrscheinlich nicht so ganz hier her. Aber ich muss das jetzt loswerden.

      Mein Mann und ich sind unser halbes Leben zusammen und schon lange verheiratet. Wir haben zwei Kinder, die 3 und 5 Jahre alt sind. Die Anfangszeit mit jedem Kind war sehr anstrengend. Nach etwa anderthalb Jahren mit dem zweiten Kind war klar, dass wir kräftemäßig nicht noch ein drittes Kind schaffen. Vor etwa einem Jahr hat mein Mann sich sterilisieren lassen. Ich habe dem vom Kopf her zugestimmt, aber wohl nicht aus vollem Herzen.

      Jetzt hatten wir letzte Woche das erste Mal Sex ohne weitere Verhütung. Er hat nur nach drei Monaten eine Probe abgegeben, die komplett sauber war. Daher hab ich ihn vorher extra noch mal gefragt, ob er sicher ist und auch erwähnt, dass ich gerade Eisprung habe.

      Wir sind immer sofort und problemlos schwanger geworden, wo alle um uns herum lange gebraucht haben, künstliche Befruchtung brauchten...

      Ich komme seitdem im Kopf nicht mehr klar. Ich bin der festen Überzeugung, dass ich jetzt schwanger sein müsste. Bilde mir sämtliche Anzeichen ein, obwohl der Eisprung nicht mal 5 Tage her ist.

      An bzw. kurz nach Weihnachten müsste ich meine Mens bekommen. Rational weiß ich, dass sie kommen wird. Aber ich hab echt schon überlegt, wann ich einen Test machen müsste, falls sie nicht kommt.

      Ich hab recherchiert, wie oft Paare nach Vasektomie schwanger werden und was dabei die Gründe waren und welches Verfahren angewendet wurde.

      Rundum gibt es Neugeborene und Schwangere. Und jetzt gerade geht es mir tatsächlich so, dass ich gerne noch mal schwanger wäre. Noch vor einem Jahr war das undenkbar für mich. Unser zweites Kind war da noch so fordernd und ich oft sehr überanstrengt. Vielleicht würde ein drittes Kind und komplett machen. Aber zu welchem Preis?

      Ich werde noch ganz verrückt vor lauter irrationaler Gefühle. Ich klinge bestimmt wie das letzte planlose Naivchen. Was soll ich nur machen? Wenn doch erst Weihnachten rum wäre....

      Verwirrte Grüße!

      • Ich glaube, wenn ich das so lese, das du- wie Du schon sagst- vom Kopf her zur Steri eingewilligt hast, vom Herzen aber nicht. Diese Ambivalenz ist es wahrscheinlich die Dir diesen „ Streich“ spielt.
        Wenn die Probe deines Mannes in Ordnung war, schließe ich aus meiner Sicht eine erneute Ss aus. Es ist vielleicht eher der Wunsch nach noch einem Kind der sich meldet. Du weißt ja im Prinzip das es unmöglich ist ( im Ist - Zustand ) . Möglich wäre es natürlich auch das es eine Art Verarbeitet ist da jetzt ganz klar feststeht: es wird kein weiteres Kind geben. Ich wünsche Dir das Du bald für dich wieder Ruhe findest. Alles Gute ,#herzlich

        Sprich doch mit deinem Mann darüber :)

        Wenn es sonst ein Thema für dich bleibt was du nie ansprichst kann es dir auf Dauer nicht gut tun.

        Vielleicht einigt Ihr euch doch auf ein 3tes Kind :)

        Ich meine das man eben eine Vasektomie rückganig machen kann :D
        Und die Erfolgsaussichten sind hoch (Y) #schwimmer#pro

        Alles liebe :-)

Top Diskussionen anzeigen