Unbemerkt ss, Pille weitergenommen...?

    • (1) 23.12.18 - 03:34

      Hey ich hab ne frage und zwar hatte ich gerade eine Diskussion mit einer Freundin von mir, die die Pille nimmt, allerdings nimmt sie es nicht so genau und meint wenn’s passiert, dann passiert es eben.
      Bei der Diskussion handelte es sich um das Thema ob die weitere pilleneinnahme der ss schaden würde bezogen auf die Hormonentzugsblutung.
      Kennt ihr euch da aus? Würde eine ss in einem abgang enden durch die von der Pille ausgelösten Blutung ?
      Meine Freundin meinte ihre Blutung wäre diesen Monat stärker und es seien Gewebestücke dabei, sonst hätte sie nur zwei drei Tage Schmierbluten gehabt. Jetzt macht sie sich völlig verrückt, dass sie eventuell einen Abgang haben könnte.
      Hat jemand Erfahrungen damit ?

      Lg 😊

      Ps : ich hoffe ich stelle die Frage im richtigen Forum

      • Hallo!

        Nein, die Pille schadet einer Schwangerschaft nicht und ein sicher in der Gebärmutter eingenisteter Embryo wird nicht so leicht rausgeschwemmt.

        Es kann aber sein, dass nach einigen Monaten Schmierblutungen Schleimhautreste noch da sind, die jetzt als Reste rauskommen.

        Wenn sie bewusst ein Kind will, wäre es trotzdem besser, die Pille ganz abzusetzen und ehrlich mit dem Partner zu reden. Es drauf ankommen lassen ist weder besonders schonend für ihren Körper, noch schön wenn sich der Partner doch nicht freut.

        • Danke für deine Antwort😊
          Ihr Partner hätte kein Problem damit, keine Ahnung warum die beiden eine so merkwürdige Einstellung zu dem Thema haben. Auf mich wirkt es so, dass sie „verhüten“ wollen und quasi auf einen Unfall warten.

          Lg

      Hallo

      Ich bin unbemerkt schwanger geworden trotz pille.
      Hatte da ich die pille weitergenomme habe ständig blutungen.

      Aber es ist alles gut gegangen meine kleine wird nächste woche 3 jahre.

Top Diskussionen anzeigen