Ich dreh durch😨 Ungeplant schwanger mit Kind Nr 2

Thumbnail Zoom

Seit gestern Abend weiß ich, dass ich schwanger bin 😨😳 Unsere kleine Maus wird am Dienstag 11 Monate 😳

Wir hatten ein einziges Mal Sex. Ich hatte meine Periode noch gar nicht regelmäßig und leide unter PCO. Es ist einfach so unglaublich. Ich wollte eigentlich kein zweites Kind (habe aber immer gesagt, wir schauen mal wie es in 1 oder 2 Jahren aussieht), mein Mann konnte sich immer ein zweites vorstellen, aber definitiv nicht jetzt 😆

Wir sind natürlich selbst schuld, waren einfach unachtsam. Wir nehmen dieses Geschenk an und werden es irgend wie meistern (hoffe ich). Wir wissen wie schwer es sein kann schwanger zu werden. Ich habe hier damals viel gelesen und geschrieben. Wir hatten vor unserer Kleinen eine Fehlgeburt. Monatelang danach habe ich einfach nicht meine Periode bekommen usw.
Das alles hat jetzt wohl einen Grund.

Es ist nur einfach so mega ungünstig. Wir waren gerade dabei Eigentum zu erwerben, schauen uns momentan mehrere Objekte an. Vielleicht war es richtig, dass wir uns gerade gestern gegen ein kleines Häuschen entschieden hatten, obwohl die Finanzierungszusage der Bank schon da war und wir die ersten mit Zusage beim Makler waren.

Ich wollte ab nächsten Monat als Aushilfe bei meinem Arbeitgeber einsteigen. Das kann ich jetzt auch Knicken wegen der Berechnung für die neue Elternzeit oder?

Oh man, ich weiß nicht wo mir der Kopf steht. Tut mir leid für den wirren, langen Text.

War einer von euch in einer ähnlichen Lage? Wie habt ihr es gemeistert? Wie meistert man es überhaupt mit zwei kleinen Kindern von gerade mal um die 19 Monate Unterschied😨😨😱 Meine Zündschnur ist so kurz. Ich bin kein geborenenes Muttertier😭

Ganz liebe Grüße❤️

Oh weh du Arme. Das ist sicher erstmal ein Schock.

Tipps hab ich leider keine, aber es findet sich doch immer ein Weg und ihr werdet das sicher meistern! Da bin ich mir ganz sicher!

Vielen lieben Dank für deine Worte❤️ja irgend wie wird man es schaffen. Ich denke auch immer dran, dass Millionen andere es auch schon geschafft haben 😆

Huhu liebes

Das ist ja wunderbar eigentlich das es nun einfach so bei einmal geklappt hat und du vorher kämpfen musstest

Ich kann mich an deinen Namen erinnern...zumindest ist er in meinem Kopf hängen geblieben

Freut euch und ihr schafft das alles...man wächst da einfach rein

Für die Kinder wird es bestimmt sehr schön so nah beieinander und du bist nur einmal richtig raus und kannst dann wieder durchstrarten. Durch den geringen Abstand kannst beide in die selbe Betreuung geben etc.
Das wirst du schon schaffen. Herzlichen Glückwunsch 🎈

Lieben Dank für deine Worte❤️

Ja irgend wie ist es ein kleines Wunder. Ich muss das echt erst mal sacken lassen😆

weitere 2 Kommentare laden

Bei uns sind Kind Nr 2 und 3 genau 12 Monate auseinander. Die SS war super. Der Kleine schlief mit 3 Monaten durch (12 Std). Und während dem Mittagsschlaf konnte ich mich auch ausruhen. Pünktlich zum 1. Geburtstag konnte er auch laufen. Das hat es natürlich etwas einfacher gemacht. Sie verstehen sich super und benehmen sich wie Zwillinge. Jetzt warte ich auf Kind Nr 4. Diesmal sind es knapp 4 Jahre unterschied. Das finde ich viel anstrengender.
Du schaffst das bestimmt. Herzlichen Glückwunsch!

Ganz lieben Dank für deine Worte und deine Erfahrung ❤️ Wow, 12 Monate Unterschied 😱😍 und dann noch ein 4. jetzt. Ganz große Klasse und meinen Respekt an euch.

Vielen Dank und Dir wünsche ich natürlich auch alles Liebe und Gute weiterhin 😊

Bei uns ist es ähnlich mein kleiner ist grad 2 geworden und wir wollten auch nicht jetzt ein 2 Kind haben . Wir hatten auch nur ein einziges Mal GV ungeschützt und tja da ist es passiert. Ich habe Zyklen von 60 Tagen teilweise und bin jetzt in der 12 Ssw. Ich frage mich auch jeden Tag wie ich das alles meistern soll aber ich denke so ein Abstand ist gar nicht schlecht und dann hat man es hinter sich .. du schaffst das ich wünsche euch alles alles gute für die Zukunft.

Lg

Wie das Leben manchmal so spielt oder? 😆 es ist echt verrückt.

Vielen Dank für deine Worte❤️ Ihr werdet das ebenso meistern. Und in ein paar Jahren werden wir sicherlich drüber lachen und können uns gar nicht vorstellen wie es wäre, wenn es nicht so gelaufen wäre.

Ich wünsche dir ebenfalls alles Gute für eure Zukunft 😍🤗

hallo,

na das ist ja praktisch ein geschenk des himmels. kinder die so nah zusammen sind vom alter, sind meistens ein herz und eine seele. wegen dem finanzielle konntest du ja in eine beratungsstelle gehen, wie es abläuft.

ich würde sagen, lass den schock sacken und dann freut euch. es hat alles einen grund und es ist, finde ich, wirklich ein geschenk des himmels.

läuft bei euch 👍

Lieben Dank für deine Worte❤️ ja, ich denke du hast recht. Es ist ein Geschenk und wir müssen dankbar sein. Erst mal ein paar Tage verdauen und dann kommt sicherlich bald die Freude auf😊

Tausend Dank🥰

Na da ist doch super wenn du jetzt wieder zu arbeiten anfängst. Wirkt sich positiv auf das Elterngeld aus.

Ich denke du musst dich erstmal ein Weilchen an den Gedanken gewöhnen, ist ja noch ganz frisch... Bei uns kam die Schwangerschaft mit Kind Nr. 3 auch überraschend, aber man hat ja ein paar Monate Zeit sich darauf vorzubereiten. Du schaffst das, klar sind kurze Abstände anstrengend, aber für die Kinder ist es sicher toll. Positiv denken, man wächst mit seinen Aufgaben sag ich mir immer.

Auch Dir ganz lieben Dank für deine Worte ❤️ Stimmt ein wenig Zeit haben wir ja noch. Das Kleine kommt ja noch nicht morgen 🤣

Danke und alles Liebe🥰

Hallo meine beiden sind auch 19 Monate auseinander. Ich bin gerade ungeplant schwanger mit Nummer drei. Dieses Mal wird der Abstand 25 Monate sein. Also alle nah an einander.
Die beiden großen spielen schon toll miteinander, aber das erste Jahr ist unglaublich anstrengend, danach wird es echt besser.
Falls du schwanger arbeiten kannst ist das nicht schlecht. Ich habe glaube ich 9 Monate Gehalt von vor der ersten Schwangerschaft angerechnet bekommen und 3 Monate mit dem was ich vor der Geburt meiner Tochter verdient habe. Somit hatte ich fast das gleiche Elterngeld. Dieses Mal wird es wohl etwas weniger. Wenn du Fragen hast kannst du dich gerne melden.
Viel Glück und Liebe Grüße

Ganz lieben Dank für deine Worte und deine Erfahrung ❤️

Oh wow ungeplant mit Nummer 3😱🥰

Das ist schön zu hören. So hört man es oft, dass die Kleinen dann toll miteinander spielen 😍

Danke und für dich auch eine weitere schöne Schwangerschaft 😍

Oh ich kenne das sehr gut..meine beiden sind auch nur 18 monate auseinander...war auch erst ein Schock..aber würde es jetzt nicht mehr anders machen..meine 2 machen viel zusammen..mitlerweile sind sie schon 10 und 11 und da zicken sie sich auch an..aber als sie klein waren nicht...es,ist wirklich machbar..hatte auch gerade wieder angefangen zu arbeiten in der Elterzeit..und musste dann gleich wieder zu meinem Chef...aber habe dann auch bis zum Schluss gearbeitet..bin jetzt auch nochmal schwanger geworden..war auch nicht geplant...aber es hat alles seine Bestimmung😜

Vielen Dank für deine lieben Worte❤️ das ist sehr schön zu hören, dass es bei so einem kurzen Abstand gut klappt.

Und das ist ja der Hammer, dass ihr nun noch einen Nachzügler bekommt 😍😍

Alles Liebe für euch 🥰

Wir sind in einer ähnlichen Situation - es werden 21 Monate Altersunterschied und wir erwerben gerad Eigentum. Wie es mit zwei Kindern und dem Altersunterschied sein wird, kann ich dir noch nicht sagen, aber ich bin da sehr optimistisch und freue mich drauf. Es sind dann wirklich zwei Geschwistern nah beieinander, die viel miteinander anfangen können.
Und was das Haus angeht, bei uns war es kein Problem. Die Bank sagte, es ist ja häufig so, dass man gerad dann Eigenheim kauft, wenn die Familie größer wird :). Es wird ne harte zeit finanziell, aber das geht vorbei nach ein paar Jahren. Sonst würden Banken das wohl auch nicht machen.
Natürlich kenne ich eure finanzielle Situation nicht, aber ich wünsch euch viel Erfolg beim Erwerb und alles Gute!

Das ist sehr lieb von dir, Dankeschön🥰

Und man fühlt sich nun definitiv nicht alleine 😄

Ja ich denke es wird auf jeden Fall hart, aber irgend wie auch machbar.

Alles Gute für euch 😍😊

Also wir werden bei unseren Kids 14 Monate unterschied haben und freue mich sehr drauf auch wenn ich weiß das es am anfang schwierig wird. Aber man hat die Umstellung von kein auf ein kind ja auch geschafft das war auch eine große Umstellung. Der einzige unterschied bei dir und mir ist das es bei uns aber gewollt war. Aber mache doch nicht viel zu verrückt. Das schaffst du💪❤️

Dich*

Ganz lieben Dank für deine Worte 😍❤️

Ja du hast recht. Es war bestimmt eine größere Veränderung von keinem aufs erste Kind.

Lieben Dank und eine schöne weitere Schwangerschaft 🥰

Hey du,

Bei uns sind zwischen 1 und 2 ziemlich genau 13 Monate und es ist so perfekt... Die beiden sind unzertrennlich und spielen jetzt schon (der kleine ist jetzt 7 Monate) schon echt gut zusammen...

Ich denke den Perfekten Zeitpunkt zu planen ist schwer.. Am Ende ist doch sehr oft ein "Aber"...

Wünsche dir aufjedenfall viel Kraft für die kommende Zeit! Und das nach dem Schock. Auch die Freude kommt:)

Bin aktuell übrigens wieder schwanger und es werden diesmal "immerhin" etwas weniger als 14 Monate Abstand sein 😅🙈

Aber ich freu mich auf die Rasselbande... Mache mir da allerdings auch keinerlie Illusionen... Es wird hart und schwer, aber wie viele auch schon sagten dafür ist man schneller aus dem gröbsten raus, wenn man die Kinder so "schnell" hintereinander bekommt🙈

Ganz lieben Dank für deine Worte 😍❤️boah Wahnsinn, das ist ja dann echt eine Rasselbande😱😍😍 Das macht mir Mut 😊

Danke und alles Gute für euch 5🥰

Hallo liebes,
Ich weiß wie du dich jetzt fühlen musst, mir ging es nicht anders, ich habe letztes Jahr im Mai überraschend positiv getestet,( auch wir haben einmal nicht verhüte) das erste was ich zu meinen Mann gesagt habe ich brauch nen Schnapps 🙈
Nun ist das kleine Überraschungsbaby schon 8 Wochen alt.

Wir wissen auch wie schwer es ist schwanger zu werden, haben bei unserem großen fast 4 Jahre dazu gebraucht, inklusive Kinderwunschklink die nur Geld gekostet hat, aber keine Resultate. 🙄😔

Ich habe bis zum Mutterschutz trotzdem bei meinem Arbeitgeber gearbeitet, erst nur 10 Stunden die Woche und die letzten drei Monate wieder ganz normal meine 30 Stunden.

Ich will nicht sagen das es einfach ist, aber es ist zu schaffen.

LG Anja mit Samuel und Frieda

Oh wow, ganz lieben Dank für deinen Erfahrungsbericht 😍❤️ du machst mir Mut.

Alles Liebe für euch 🥰

Achja vergessen zu erwähnen, meine Zwerge haben einen altersunterschied von 23 Monaten.

Hallo liebes.
Auch ich befinde mich in einer ähnlichen Situation.
Ich habe im Oktober Zwillinge entbunden, entstanden durch Icsi, wir sind beide Verursacher. Theoretisch kann ja nix passieren. Und praktisch ist es doch so gekommen. Wir erwarten nun im Oktober nochmal Nachwuchs, evtl sogar vor dem 1. Geburtstag der Zwillinge. 😯😉
Oft Sex hatten wir nicht, aber es reichte wohl, und ungeschützt war er auch nicht.
Also Tipps gab ich noch keine, aber aufbauende Worte:
TSCHAKKAAAAA
WIR SCHAFFEN DAS!!!
😁😁😍😍🤗🤗

Wow das ist ja der absolute Wahnsinn 😱😱😍 Wie das Leben manchmal so spielt 😱Da wollte jemand aber noch unbedingt zu euch ❤️😍 Ganz lieben Dank für deine Worte. Also wenn du das mit Dreien in dem kurzen Abstand schaffst, dann muss ich es ja auch schaffen. Du hast recht 💪🏻

Alles Gute für euch und noch eine schöne Schwangerschaft 🥰

Kann verstehen, dass das erstmal ein Schock st, wenn man das nicht so geplant hat.
Kann von uns berichten: Unsere sind auch 18 Monate auseinander (geplant). Und ja, die erste Zeit war anstrengend. Aber mit ein paar kniffen, die man mit der Zeit rausfindet, trotzdem eine sehr schöne Zeit. Jetzt sind sie 4 und 5 und ich muss sagen, die zwei sind sehr eng miteinander. Sie spielen fast die ganze Zeit sehr schön miteinander und passen so sehr aufeinander auf! Für den größeren war es schon ein paar Tage nach der Geburt damals selbstverständlich, dass seine kleine Schwester da ist und hat sich schon mit seinen anderthalb Jahren gesorgt, wenn er sie nicht gesehen hat und hat sie gesucht, oder wenn sie geweint hat gleich mich geholt. Auch wenn es am Anfang anstrengend war der geringe Alterabstand so schön ist es jetzt, da sie ähnliche Interessen haben und richtig was miteinander anfangen können.
Vielleicht hilft dir unsere Erfahrung ja etwas dich mit der Situation besser anzufreunden :-D

Ganz lieben Dank für deine Worte und deine Erfahrung 😍das klingt ja wirklich super😍du machst mir wirklich Mut. Tausend Dank und alle Gute für euch 🥰

Hallo liebes ..
hier das gleiche. Nur das mein kleiner am Freitag 12 Monate wurde.
Ich war bzw bin immer noch geschockt.
Wenn ich denke ich habe letztes Jahr erst entbunden und 2019 wieder finde ich das komisch.
Ich hab mich ehrlich gesagt noch nicht damit angefreundet, von Freude auch weit weg.

Ich hätte ja lieber einen Abstand von mind 2,5-3 jahren gehabt aber nun ist es halt so.

Alles Liebe

Ich kann genau nachempfinden, wie du dich fühlst. Bei uns sitzt der Schock auch noch sehr tief und freuen können wir uns ebenfalls (noch) nicht. Wir müssen das echt erst mal sacken lassen 😰🤯

Mir kommen ständig neue Gedanken, was wir alles brauchen (neues Auto, Geschwisterwagen etc) und was sich ändern wird etc. Eigentlich bringen diese Gedanken alle nichts, weil man es erst sieht, wenn’s soweit ist. Aber ich kann meinen Kopf nicht ausschalten🤷🏻‍♀️🤯

Irgend wie werden und müssen wir das schaffen. Danke, ich wünsche euch auch alles Liebe🥰🥰

Warum solltest du nicht arbeiten können?

Was hat das alles mit der Elternzeit zu tun? Du hast doch wieder Anspruch auf 3 Jahre

Ich habe drei Jahre Elternzeit, wäre aber auf geringfügiger Basis arbeiten gegangen. Ich habe aber schon öfter gehört, wenn man ganz kurz hintereinander Kinder bekommt, nimmt man zur Berechnung für das neue Elterngeld, wieder die zwölf Monate vorm ersten Kind (habe es gestern auch auf Eltern.de nachgelesen). Wenn ich aber nun auf 450 Euro arbeiten gehe, wird wohl danach berechnet. Somit hätte ich ja viel weniger Elterngeld beim nächsten Kind.

Ich habe mich aber noch nicht genau informiert und möchte natürlich keinen Quatsch erzählen 😊

Nein, es zählen immer die 12 Monate vorm Mutterschutz. Nur die Basiselterngeldmonate werden ausgeklammert. Wenn du aber ab dem 1. Lebensjahr nicht arbeiten gehst, hast du jede Menge Nullmonate( 1. Geburtstag bis Anfang neuer Mutterschutz) wenn du arbeiten gehst zählen diese 450€ auch für die Berechnung des Elterngeldes:-)

weitere 2 Kommentare laden

Herzlichen Glückwunsch :)
Unser Sohn ist 12 Monate und ich würde soooo gerne schon seit Monaten Baby 2 nachlegen, wäre ich nicht noch im Studium. Also bei uns ist es umgekehrt: Baby 1 ungeplant, Baby 2 dann hoffentlich geplant in 6 Monaten.
Das mit dem Haus war ja wohl ein Wink des Schicksals. Jetzt könnt ihr ein Haus für euch 4 kaufen :)
Auch wenn ihr euch derzeit noch nicht so richtig freuen könnt: Ich freue mich total für euch und wünsche dir eine beschwerdefreie Schwangerschaft :)

Ganz lieben Dank für deine Worte 😍❤️
Es hat wohl alles seinen Grund😆 Wir werden noch ein bisschen brauchen, um uns an den Gedanken zu gewöhnen. Aber bestimmt schlägt es bald in Freude um😊

Ich drücke euch fest die Daumen, dass es dann ganz schnell mit dem geplanten Baby Nr. 2 klappt😍🥰

Also ich kann dir auch aus Erfahrung erzählen, dass 2 kinder in diesem Abstand super sind.ich bin 29 und Ich war genau zu dem 1.Geburtstag meines Sohnes ( wohlgemerkt geplant & gewollt)wieder schwanger. Er hat seine kleine Schwester von der 1. Sek.an geliebt. Wir haben bis heute keine eifersüchtelei oder sonst was. Ich möchte nicht lügen und sagen ALLES ist toll. Klar es ist auch anstrengend aber das liegt bei mir daran,dass meine Tochter von Geburt an ein schreikind war,bis zum 10. Lebensmonat ,danach entwickelte sie einen ,naja sagen wir,sehr eigenen Charakter 😅sie zickt und schreit extrem viel.und mein Sohn,der wird jetzt 3, ist in einer absoluten Trotzphase.dennoch würde ich diesen Abstand immer wieder wählen. Wir üben sogar an kind nr 3.(will momentan noch nicht klappen.meine Tochter ist jetzt,14 monate)für die kinder ist dieser geringe Abstand einfach toll
Nach ca 7 Monaten konnten sie schon schön zusammen spielen.beim 2.kind ist man gelassener und bei uns funktionierte vieles viel schneller als bei meinem Sohn. Wie zb alleine einschlafen und durchschlafen.man geht das ganze einfach anders an.weil es funktionieren MUSS (so sehen wir das)damit alle glücklich sind. Und noch dazu kann ich anmerken,mein Sohn ist zuhause und nicht in der Kita. Ich kriege trotzdem Haushalt kochen backen einkaufen und die 2 kinder ohne Probleme unter einen hut. Ich kann dich aber verstehen, die Ängste es nicht zu schaffe hatte ich während der Schwangerschaft auch. Kaum war meine kleine da ,konnte ich mir ein Leben mit nur 1 kind gar nicht mehr vorstellen. Ich wünsche dir alles liebe und du wirst sehen, wie toll das Leben zu 4 wird.

Ganz lieben Dank für deinen ausführlichen Text 😍❤️ das macht mir Mut.
Meinen Respekt hast du definitiv. 10 Monate ein schreiendes Baby und nun ist noch ein drittes Baby willkommen 😍 Ihr seid echt super. Unsere Kleine hat die ersten drei Monate die Nächte durch geschrien vor Bauchschmerzen, oft bis 6 Uhr morgens 😭Das war so hart und wir haben so eine Angst vor einer Wiederholung 😰 Aber das bei euch war ja dann noch mal eine andere Hausnummer 😱 Wahnsinn, wie ihr das gemeistert habt 😍

Ich drücke euch fest die Daumen, dass es ganz bald mit Nummer 3 klappt🍀🍀🍀🥰

na du kannst ja auch überlegen, ob du das kind trägst, statt einen geschwisterwagen,nimmt erstmal weniger platz weg😊 denn euer liebling ist ja dann schon älter.. und mit nem kleinerem wagen geht das auch erstmal, spreche da aus erfahrung. also alles in ruhe überlegen, nix überschlagen und alles schritt für schritt, wann was wirklich sein muss😊

wir standen auch gleich da:" wir brauchen das und das und das... " am ende war das kinderzimmer eher eine abstellkammer, allerdings war trotzdem mit der wohnung, da die miegen tierisch hoch steigen zur zeit🤨
daher werden sich die kinder dann erstmal ein zimmer teilen müssen, da eine 4 raum erstmal nicht drin ist... aber wohnen echt toll grad...

also ruhe bewahren. und sacken lassen.

alles gute für euch 🍀

Ich danke dir für deine Worte ❤️

Du hast absolut recht! Wir dürfen nichts überstürzen, auch gedanklich nicht 😊 Am 02. Mai habe ich einen Frauenarzt Termin (Vorsorge eigentlich 😆) und danach wissen wir sicherlich erst mal mehr. Habe ja nicht mal eine Ahnung wie weit ich überhaupt bin, da ich noch gar keinen regelgemäßen Zyklus hatte.

Wir werden das ganze jetzt erst mal weiter sacken lassen. Jetzt steht erst mal Ostern bevor. Ein paar Tage mit viel Essen und der ganzen Familie😄🐰🐣

Danke und alles Liebe für euch 😊🥰

Hallo, wie war (oder ist!?!??!) dein Termin heute!?
Du hast dich ja nach der ersten Aufregung doch gefasst - und hoffentlich auch dein Mann. Ist es so geblieben?
Vielleicht gerade gut, dass ihr "so" wieder schwanger geworden seid.
So einfach ist das ja gar nicht mit PCO, oder?
Bin gespannt, was dein Arzt sagt heute.
Und - eben - wie es dir geht!
Schreib´doch mal wieder!

Liebe Grüße von Kyra

weitere 2 Kommentare laden