SSW Abbruch

    • (1) 09.09.19 - 18:57
      Susn 29

      Hallo meine lieben...

      Hab ein Riesen Problem.... ich hab mich vor 3 Monaten von meinem Freund getrennt (Dir haben einen 6 Monate alten Sohn- der auch ein absolutes Wunschkind ist/ war...

      Heute hab ich positiv getestet... bin 5+1 von einer Affäre ... also keine richtige Affäre weil ich ja getrennt bin... aber ich möchte kein Kind mehr und schon garnicht von dem....
      Ich weiß auch dass er auch kein Kind mehr mag....
      ich bin echt verzweifelt..... ich will unbedingt einen Abbruch machen..... weiß aber nicht ob ich damit umgehen kann.... ich und mein damaliger Partner haben 5 Jahre Kinderwunsch gehabt und schlussendlich durch ICSI zum Wunschkind gekommen.... bin voll zufrieden mit dem einen....
      meine Affäre weiß auch nichts von der Schwangerschaft und ich werde das auch niemanden erzählen...
      Bis wann kann ich medikamentös abtreiben? Bin ja noch sehr frisch....

      Bitte seit lieb... bin echt verzweifelt 😩

      • (2) 09.09.19 - 19:13

        Hallo Susn 29,

        Du kannst bis zum 63. Tag nach der letzten Periode einen medikamentösen Abbruch vornehmen lassen.
        Hast du denn die Ss schon von einem Arzt bestätigen lassen?
        Einen Termin bei ProFamilia musst du auch machen (du brauchst ja einen Beratungsschein), die erklären dir auch nochmal alles.

        Liebe Grüße

        • (3) 09.09.19 - 19:18

          Nein war noch bei keinem Arzt... hab den CB Digi heute gemacht... stand schwanger 1-2
          .... bei uns gibts kein Pro Familia ... bin aus Österreich.... weiß überhaupt nicht an wem ich mich wenden soll... meine FÄ ist meine tante... da kann ich mal nicht hin... wo erfahre ich den Wert ssw Abbrüche durchführt?

          • (4) 09.09.19 - 19:27

            Oje, also wie das in Österreich läuft, weiß ich leider garnicht.
            Aber ich habe mal gegoogelt: https://www.gynmed.at/schwangerschafts-abbruch/gesetz

            Da stand eigentlich alles gut erklärt.

            Auch wenn deine gyn deine Tante ist, hat sie ärztliche Schweigepflicht. Sie darf das nicht in deiner Familie rumplaudern.
            Wie gesagt, ich weiß nicht wie es bei euch läuft, aber in Deutschland, gibt dir der Frauenarzt/Ärztin einige Adressen von Ärzten die Ss Abbrüche durchführen.
            Hast du denn nicht die Möglichkeit zu einem anderen Arzt zu gehen?

                • (7) 10.09.19 - 10:10

                  Hab ja gestern getestet bei ES 16 mit CB Digi da stand schwanger 1-2... sollte da der Wert nicht höher sein?
                  Vielleicht geht es ja von alleine ab.... wäre mir persönlich lieber wie ein Abbruch.... ich Kauf heute noch einen Test.... mal schauen.... sonst werd ich mal beim FA anrufen....

      Hallo

      Eine medikamentöse Abtreibung ist auch in Österreich bis zur 9. Woche möglich. Adressen findest Du z. B. unter:
      http://abtreibung.at/fur-ungewollt-schwangere/adressen/

      Ob Du mit einem Abbruch zurecht kommst, kannst nur Du entscheiden. Aber eigentlich schreibst Du ja, Du unbedingt einen Abbruch möchtest. Dann wirst Du wohl schon damit zurechtkommen.

      Ich wünsche Dir, dass Du den für Dich richtigen Weg findest.

      Freundlichen Gruss

      tm

      Hallo Susn,

      das tut mir wirklich leid, dass du jetzt so verzweifelt bist!
      Wie geht’s dir denn heute? Hast‘ du heut Nacht überhaupt schlafen können?

      Du wolltest ja heute einen Termin machen, bei einem anderen FA. Hat das schon geklappt?

      Wie man einen Abbruch verkraftet, weiß man halt im Voraus nicht. Du klingst zwar ziemlich entschieden, aber diesbezüglich bist du dir selber nicht sicher. Da würde ich an deiner Stelle schon gut hinhorchen. Dass dir grade eben nichts anderes einfällt, kann ich aber gut verstehen.

      Das klingt wirklich traurig, was du hinter dir hast. Ihr habt 5 Jahre lang versucht, ein Kind zu bekommen. Das war für euch als Paar sicher eine Wahnsinns belastendet Zeit. Und das, was ihr euch die ganze Zeit gewünscht habt, ein gemeinsames Kind, hat jetzt leider nicht zum erhofften Glück geführt.

      Wie wünschst du dir denn, dass es jetzt weiter geht für dich?
      Du schreibst, dass du mit deinem kleinen Sohn jetzt voll zufrieden bist und keine weiteren Kinder möchtest. Schon gar nicht von diesem Mann. Also auch keine weitere Beziehung mit ihm.

      Hat dich denn deine Tante, die FÄ, in dieser Zeit des Kinderwunsches begleitet?
      Oder hast du eine gute Freundin, die für dich da war und mit der du jetzt reden kannst?
      Das würde dir jetzt schon guttun, oder? ... dass du jemand zum Reden und Zuhören hast. Ihr habt ja in Österreich keine solche Beratung wie in Deutschland.

      Du, ich hoffe, dass du jemand hast und wünsche dir jetzt viel Kraft!
      Schreib gerne, wie es dir geht!
      Ganz liebe Grüße von gianna.sophia

      • (10) 10.09.19 - 18:41

        Hi... danke für die lieben worte....
        Ja leider hat uns der jahrelange Kinderwunsch die Beziehung gekostet.... für uns beide war nur mehr unser Kind wichtig und haben auf uns total vergessen...

        Meine Tante hat uns über die Kinderwunschzeit begleitet aber die icsi haben wir in einer kiwuKlinik machen lassen....

        Sie Nacht war sehr kurz.... erstens diese vielen Gedanken und 2 bekommt mein Sohn gerade Zähne.... bin heute los um noch einen CB Digi zu holen.... und heute war er negativ.... entweder zu früh oder es wird ein Abgang... bin heute ES 17...

        Ich möchte auf keinen Fall alleinerziehend mit 2 Kinder sein.... und mit dem jetzigen Mann wird auch nicht mehr sein bzw werden... war eine kurze „Affäre“ nach der Trennung... hab einfach was liebevolles gesucht und auch gebraucht nach dem täglichen Mamma dasein....
        Hab einen Termin bei einem anderen FA bekommen ... aber erst für Freitag.... mal schauen was mich da erwartet oder ob ich die mens vorher bekomme...

    (11) 10.09.19 - 11:58

    Liebe Susn

    Du bist ES + 16. Die Befruchtung war also vor etwas mehr als 2 Wochen, somit kommt das mit dem Digi schon hin. Es wäre somit die 5. SSW (nach letzter Periode).
    Eine medikamentöse Methode ist nicht jederfraus Sache. Da würde ich überlegen, ob du das wirklich möchtest oder doch nicht lieber eine Absaugung.

    Andererseits überlegt du, wie du mit einem Abbruch umgehen kannst. Wenn du jetzt schon Zweifel hast, ist die Frage, ob ein Abbruch wirklich der richtige Weg für dich ist? Natürlich bist du vollauf zufrieden mit dem einen und möchtest kein Kind mehr und schon gar nicht mit der "Affäre". Die Frage ist, ob du es dir vorstellen könntest, alleine mit 2 Kindern zu sein?
    Ich wünsche dir, dass du auch auf dein Herz hören kannst. Noch hast du genug Zeit, dir diesen wichtigen Schritt reiflich zu überlegen.

    Lieben Gruss!

    • (12) 11.09.19 - 06:00

      Heute wäre ich ES 18 mit Morgen Urin.... der is doch zu schwach oder?
      Hab meinen ES gespürt am 24.08....

      • (13) 11.09.19 - 06:03

        Und der CB Digi war gestern mit NM Urin negativ..... 🤔 weiß echt nicht was ich bis Freitag machen soll ... da hab ich erst den Termin beim FA

        • (14) 11.09.19 - 11:02

          Liebe Susn

          Der Test scheint schwach positiv zu sein.
          Bis Freitag sind nur noch zwei Tage. Alternativ könntest du auf einer Frauenabteilung eines Spitals die Schwangerschaft bestätigen lassen.
          Du weisst nicht, wie du mit einem Abbruch umgehen würdest. Wie schon erwähnt, würde ich erstens überlegen, ob eine medikamentöse Abtreibung für dich nicht der falsche Weg wäre. Und andererseits, ob du wirklich einen Abbruch möchtest, wenn du dir jetzt schon Gedanken über den Umgang damit machst. Sicher ist es alleinerziehend mit 2 Kindern nicht einfach, aber das haben schon andere vor dir geschafft.

          Lieben Gruss!

Top Diskussionen anzeigen