Schwanger trotz Pille

Hallo ihr Lieben,
Hab schon im Schwangerschaftsforum heute gepostet das ich trotz Pille schwanger wurde, wie es zu dem kam, weis ich im Moment selber nicht, kann keinen klaren Kopf mehr bekommen!

Nun ist mein Mann von der Arbeit gekommen und ich hab ihm von dem berichtet! Wir haben schon 3 Kids die älteste 7 der Zwerg 20 Monate, und alle 3 waren KS!
Jetzt hat er einen satz gesagt der mich echt zum nachdenken gebracht hat, davor hatte ich keine gedanken was das angeht, und zwar ` ABTREIBUNG `, jetzt ist es noch schlimmer, ich kann und könnte mir nie vorstellen abzutreiben, mit dem könnte ich nicht weiter Leben, er hat auch gemeint das ihn ein 4 Kind nicht stört doch allein schon der gedanke macht mich fertig das er überhabt sowas in den Mund nimmt! Ja es ist kein Wunschkind, aber soll ich es deswegen Abtreiben? Bin um jeden ratschlag dankbar!

1

Besondere Situation...

Bevor man über Kapazitäten wie Liebe, Zeit, Platz, Geld, Vorstellungen redet verstehe ich dass dein Mann die wesentliche Frage/Möglichkeit stellt/besprechen möchte.

Weil ihr könnt ja alles diskutieren aber im Endeffekt geht es doch um die Hauptfrage: ja oder nein.

Männer sind oft pragmatischer. Und er steckt auch nicht in dem Körper der jetzt schon hormonmäßig auf das Baby eingestellt ist.

Wenn er euch das zutraut und er nicht grundsätzliche dagegen ist dann würde ich mir keine Gedanken machen.

Besprecht das Ganze. Erkläre deine Sorgen und höre seinen zu.
Und überlegt euch wie es organisatorisch möglich wäre.
Ob es körperlich bei Dir Schwierigkeiten geben könnte.

Aber sei ihm nicht böse. Bzw sprech es wenigsten nochmal an und warte die Antwort ab, bevor du es bist...

Ich denke vor drei Kinder Liebe, Zeit, Platz uvm. finden - werden es auch vier! Alles gute!

2

Hallo Du Liebe,

Du bist gerade wirklich sehr aufgewühlt und weiß vielleicht selbst nicht wohin mit Deinen Gefühlen. #schwitz Die Gedanken bewegen sich wie eine Achterbahn und Du musst erst einmal damit klarkommen, schwanger zu sein, obwohl Du die Pille genommen hast.

Du hast schon 3 wunderbare Schätze und allein das WORT „Abtreibung“ lässt Dir alle Haare zu Berge stehen.
Das zeigt einfach, wie gern und überzeugt Du Mutter bist und wie tief dieser Wert in Dir verankert ist. #herzlich
Deshalb musst Du auch keine weitere Sekunde mehr darüber nachdenken. Ich vermute, es war von Deinem Mann in dem Moment einfach unsensibel, denn gleichzeitig kann er sich ja offensichtlich vorstellen, das 4. Kind willkommen zu heißen.

Du fragst nach einem Rat.
Ich möchte Dir empfehlen das Wort in Deinen Gedanken zu streichen. Schau auch bei Deinem Mann auf das, wofür Du dankbar sein kannst.
Tu Dir selbst etwas Gutes, damit Deine Seele hinterherkommen kann.
Die Hormone müssen jetzt auch erst wieder ins Gleichgewicht kommen. Das kennst Du ja sicher aus den vergangenen Schwangerschaften.

Vielleicht kannst Du Deinem Mann dann in einer ruhigen Minute einmal sagen, dass Dich seine Worte verletzt haben. Ihr braucht doch einander, um eure wunderbare Familie zu wuppen. #liebdrueck
Was denkst Du?

Liebe Grüße
Sophie

3

Hallo,

schwanger trotz Pille passiert öfter mal.

Herzlichen Glückwunsch! Ich freu mich für euch, und den kleinen Wurm.

Dein Mann ist halt momentan noch etwas überfordert, aber das legt sich sicherlich bald wieder. Wenn nicht, überzeuge Ihn!

Vier Kinder sind zwar anstrengend und kosten viel Geld, aber dafür habt Ihr das Glück, als liebende Familie dem Krümel ein geborgenes Zuhause zu geben. Ihr könnt euch sehr glücklich schätzen.

Es kann halt sein das dein Mann in Zukunft mehr arbeiten muss, und weniger zuhause sein wird. Es wird zwar viel an dir hängen bleiben, aber hey, was gibt es tolleres als Kinder?

Kehre einfach noch mal in Ruhe in dich, und mach dir bewusst was du deinem ungeborenen alles schenken, und ermöglichen könntest.

Schönen Tag

4

Ach meine Liebe, ich kann den Gedanken und die Unsicherheit verstehen aber ich finde dein Mann hat toll reagiert.
Er hat beide Optionen ausgesprochen die ihr habt und dir quasi seine Zusicherung ausgesprochen egal wie du dich entscheidest.
Ja, er hat keine Luftsprünge gemacht, aber er hat auch gesagt das er nichts gegen das kleine Wunder, was scheinbar zu euch wollte, hat. Er lässt dir aber auch die Wahl zusagen das du das Kind nicht haben möchtest.
Nehmt euch ein paar Tage Zeit um euch klar zu werden in welche Richtung es gehen soll. Aber ich denke immer wenn ich so etwas höre, das ihr so viel Liebe im haus habt, das ein weiteres auch noch liebe empfangen kann. Alles gute für euch

5

Hallo🌸
ich weiß gensu wie du dich fühlst. Mir geht es momentan auch so. Wir haben vor ein paar Tagen von unserem 4 kind erfahren. Die großen sind 12,9,3 jahre alt. Es war nicht geplant, ich war geschockt und hatte als erstes den gleichen gedanken wie mein Mann. Aber jetzt wo ich es etwas hab sacken lassen macht sich immer mehr die eigentliche freude breit. Finanziell würde es uns gut gehen, es geht meinem Mann nur um der platz im Haus und um seine Eltern. Die haben nämlich schon bei nr3 einen aufstand gemacht.Nächsten monat beginnt der Ausbau, da wir schon jetzt etwas platzmangel haben. Wir leben zu 5 auf knapp 100qm...aber ob das der einzige Grund sein darf unser baby nicht zu bekommen?😢

6

Hallo ihr Lieben, und vielen Dank für die gute zuredung, und für das verständniss!

Nun haben wir uns gestern von unserem Wunder verabschieden dürfen, ich hatte dolle schmerzen voraufhin ich in KH früh, blutung trat auch auf, und die Ärztin meinte nur, das es ihr leid tut 😭
Ich hab die Nacht im KH verbracht, und bin vorhin nachhause gekommen! Er war anfangs so viel und jetzt ist es noch mehr, es war kein wunsch aber ttotzdem gehörte es zu uns, und leider haben wir es gehen lssen müssen!

Ich werd einige Zeit brauchen um das alles zu verarbeiten, aber zum glück habe ich meinen Mann der mir immer zur seite steht!

Ich bedank mich bei euch allen! Gglg

7

Liebe wundernr4,

gerade lese ich, was passiert ist. #kerze In Gedanken setze ich mich jetzt mal neben Dich und möchte gerade einfach nur mit Dir weinen.
Ein Baby gehen zu lassen, tut einfach weh - auch dann, wenn es nicht auf der Wunschliste stand. #stern
Für Dich ging nun wirklich alles innerhalb von wenigen Tagen. Da brauchst Du ganz sicher noch Zeit um das überhaupt zu realisieren.
Du bist auch sehr schnell wieder entlassen worden und hast sofort Deine 3 Kinder wieder um Dich. Vielleicht ist es auch eine "gute" Ablenkung, aber eigenlich würde ich Dir jetzt wünschen Du hättest einfach Zeit für Dich.

Du schreibst sehr liebvoll von Deinem Mann - bist ihm nicht mehr böse, hm? Ich hoffe er kann Dir jetzt ein wenig den Rücken freihalten. Er wird es bestimmt auch erst verarbeiten müssen.

Alles Gute euch und liebe mitfühlende Grüße
Ulli

weitere Kommentare laden