Positiv getestet

    • (1) 01.11.19 - 11:20

      Hallo đŸ‘‹đŸœ
      Habe gestern Abend positiv getestet. Ich sollte eigentlich am Sonntag letzte Woche meine Periode bekommen. Da ich im letzten Zyklus schon drĂŒber war hab ich mir nicht wirklich was bei gedacht. Keinerlei Anzeichen. Ich muss dazu sagen, ich war 2015 schwanger und hab das Baby relativ frĂŒh verloren und da kam wirklich alles an Symptomen auf einmal..
      ich habe im Juni erst eine neue Arbeitsstelle angefangen und ich weiß dass meine Vorgesetzten nicht so begeistert sind, wenn die weiblichen Mitarbeiter schwanger werden.. zudem ist es momentan ein wirklich schlechter Zeitpunkt. Meinem Freund habe ich das ganze heute morgen gesagt und er war auch nicht wirklich begeistert..
      Ich kann mich nicht mal ansatzweise freuen..

      • Hallo, erstmal Herzlichen GlĂŒckwunsch auch wenn es gerade ein Schock sein mag. An deiner Stelle wĂ€re mir egal was der Arbeitgeber davon hĂ€lt du hast einen Automatischen KĂŒndigungsschutz sobald du schwanger bist. Da es nicht geplant war kann ich verstehen dass du und dein Freund euch noch nicht richtig freuen könnt aber das wird noch wenn die ersten HerzschlĂ€ge sichtbar sind oder ihr die ersten Bewegungen feststellt. Jedes Kind ob geplant oder nicht ist ein Geschenk und ich freue mich sehr fĂŒr dich. FĂŒhl dich gedrĂŒckt und gib dem ganzen etwas Zeit dann kommt die Freude von ganz allein.

        Lg Vicky mit Babyboy 32+4 💙

        • Danke :)
          Ich weiß das. Habe nur mitbekommen wie in der Vergangenheit mit Kolleginnen die Kinder bekommen haben umgegangen wurde. Das ist einfach auch das was mir ein wenig bedenken macht.

      (4) 04.11.19 - 09:33

      Guten Morgen,
      wie geht es dir inzwischen?

      Nach dem allersten Schock hattest du so viele Gedanken im Kopf und musstest dich sicher erstmal beruhigen. Und auch dein Freund wird Zeit brauchen, um mit der Nachricht klarzukommen.
      Momentan hattest du halt wirklich auch andere PlĂ€ne....hast eine neue Arbeitsstelle, und natĂŒrlich macht es dir Sorgen, wie die Nachricht aufgenommen wird. Bisher wurden schwangere Frauen dort nicht grad mit Begeisterung umgeben. Eigentlich doch schade, denn Kinder sind unser aller Zukunft.
      Leid tut es mir auch, dass du dein Baby damals verloren hast.
      Ich denke, du kannst dir ja auch erstmal noch ein wenig Zeit lassen und brauchst nicht sofort deinem Chef Bescheid geben. Vielleicht gehst du erst zum Frauenarzt und lÀsst die Schwangerschaft bestÀtigen?
      Und mit der Freude.... da mach dir wirklich keinen Druck. Es ist keine Pflicht, sich sofort zu freuen. Und den Hormoncocktail darf man ja auch nicht vergessen. Lass dir einfach Zeit um in die neue Situation hineinzuwachsen.#blume Ein Termin beim Arzt wird sicher dabei helfen.
      Hast du denn außer deinem Freund jemand, mit dem du offen sprechen kannst? Vielleicht wĂŒrde es dir gut tun....mit einer lieben Freundin oder so? Was denkst du?
      Schreib gerne wie es dir geht!
      MutmachgrĂŒĂŸe von Marie

Top Diskussionen anzeigen