Überraschung-oder doch nicht ganz

    • (1) 04.11.19 - 18:03

      Hallo ihr Lieben!

      Noch im Oktober hatten mein Mann und ich sehr schönen, ausgiebigen Sex. Jetzt war ich heute morgen beim Frauenarzt. Und was erfahre ich: Ich bin schwanger. Zum dritten mal. Wir haben fünf Kinder. Mein Mann hatte das schon lange im Kopf mit dem 6. Kind und in letzter Zeit hat mir die Idee auch zugesagt und ich habe es ihm auch gesagt. Jetzt zweifle ich aber doch: Sind 6 nicht zu viel? Müssen wir umziehen? (Theoretisch hätten wir noch etwas Platz in einem Zimmer, aber...) Können mein Mann und ich während der Schwangerschaft Sex haben? Ist eine Schwangerschaft mit 35 nicht zu gefährlich?

      Kennt sich jemand hier aus? Würde mich freuen!
      LG punktpunktpunkt

      • Hallo, erstmal Herzlichen Glückwunsch. Ich finde jede Familie ist individuell und wenn es mit 5 Kindern gut klappt wird das sechste Kind auf kein Problem sein und eigentlich fandest du die Vorstellung ja ganz schön. Ich bekomme zwar erst mein erstes Kind aber hatte am Anfang auch viele Zweifel und bin jetzt doch froh es zu bekommen denn jedes Kind ist doch irgendwie ein Geschenk Gottes. Wegen der Sorge ob du mit 35 zu alt bist das würde ich mal verneinen, ich hatte gerade erst einen Geburtsvorbereitungskurs und da waren alle zwischen 32 und 40 ich war die jüngste also denke ich dass es sehr gut geht auch mit 35 Jahren noch.

        Ich wünsche dir ganz viel Glück und hoffe ihr seid bald insgesamt zu acht. ❤

        Hallo, dass du selbst als erfahrene Mami jetzt, wo du ganz frisch schwanger bist, zweifelst, ist glaube ich normal. Oder wie ging es dir bei den anderen Schwangerschaften. Fünf Kinder und dreimal schwanger – du hattest also Mehrlingsschwangerschaften. So bist du da noch zusätzlich erprobt ;-) Ich glaube, du darfst vollstes Zutrauen in dich haben. Auch wegen deines Alters. Sex mit deinem Mann – meinst du, ob es wegen deines Altern nicht zu empfehlen ist?
        Wie geht es dir heute? In welcher Woche bist du – noch ganz am Anfang wahrscheinlich. Ihr habt also auch für den Nestbau noch jede Menge Zeit.
        Viele liebe Grüße!

        • Hallo Britta!

          Ja, ich bin tatsächlich 1. SSW. So war das bei meinen anderen Schwangerschaften auch. Und ich denke, ich behalte den Zwerg. Nestbau machen wir uns gerade Gedanken, aber das wird kein Problem.

          Wie ist es bei dir?

          GLG ppp

          • (5) 05.11.19 - 20:55

            das du frisch schwanger verunsichert bist ist nicht ungewöhnlich . Wenn du schon 3 mal schwanger warst und ihr 5 Kinder habt dann habt ihr demnach Mehrlinge oder seid ihr eine Patchworkfamilie ? Die Frage nach Sex in der Schwangerschaft und das du von 1 SSW ( du meinst 5 Woche frühestens Ende vierter Woche ) sprichst verwundern mich .

          Guten Morgen, punktpunktpunkt,
          Überraschung - oder doch nicht ganz - da blieb ich gestern noch hängen, nachdem ich schon geschrieben hatte. So ein kleiner Platz im Herzen für ein 6. Kind war bei euch beiden noch frei #herzlich Als es jetzt real wurde, schlagen nochmal ganz neue Gefühle und Gedanken an. Das hast du erlebt und aus deinen Worten klingt schon viel mehr Zuversicht. Als Mehrfachmama hast du ja Übung im Organisieren und manchmal Jonglieren von allem möglichen. Bei mir ist es tatsächlich ähnlich - bin auch eine Mehrfachmama. Nur dass die Schwangerschaften schon eine Weile her sind ;-) Nestbau ist ja in der Familie immer mal wieder ein Thema. Zum Beispiel auch wenn die Kinder größer werden und „plötzlich“ ihr Zimmer oder ihren Bereich ganz anders als vorher möchten. Flexibel bleiben und mitgehen - kostet immer wieder Kraft, ist aber auch sehr bereichernd, finde ich. Gib’ dir ruhig noch ein bisschen Zeit für eure Überraschung. Und schreib’ gern wieder. Ganz liebe Grüße zu dir!

        "Ja, ich bin tatsächlich 1. SSW."

        Und ich so: Hä? Erste Schwangerschaftswoche? Da kann man es noch gar nicht wissen.

        Sorry Schätzchen, wenn schon faken, dann bitte mit mehr Hintergrundwissen.

Du warst doch schon mehrmals schwanger und fragst, ob du und dein Mann während der ss Sex haben könnt? Oder sind alle 5 Kinder nicht von Dir? Verstehe den Beitrag nämlich null :-D

Leider hast du wenig Informationen zu eurer Lebenssituation gegeben, so dass es schwer ist, dir einen Rat zu geben. Sofern ihr genügend, Platz, Geld und Nerven habt, steht meines Erachtens einem 6. Kind nichts im Wege. Allerdings solltest du bedenken, dass Kinder mit steigendem Alter immer teurer werden und auch die Ausbildung oder das Studium noch von euch finanziert werden muss. Was dein Alter anbelangt, würde ich mir an deiner Stelle keine Sorgen machen. Theoretisch gilt man zwar ab 35 Jahren als Risikoschwangere, aber dank Pränataldiagnostik und sonstiger Untersuchungen kann man ja heutzutage etwaige Gendefekte frühzeitig erkennen. Ich kenne viele Frauen, die in diesem Alter oder sogar noch mit 40 schwanger wurden und gesunde Kinder bekommen haben.

Die Frage, ob ihr noch Sex haben dürft, finde ich ehrlich gesagt auch seltsam. Sofern keine speziellen Probleme in der Schwangerschaft vorliegen und der Frauenarzt nicht davon abrät, könnt ihr natürlich ganz normal Sex haben. :-D

  • Hallo, ihr alle!

    Tut mir leid, wenn es nicht genug Infos waren. Also: Mein Mann und ich sind Ärzte im Klinikum, ich Oberärztin, finanziell wäre also alles geregelt. Wir wohnen in einem Haus in Wiesbaden. Dort leben auch unsere Kinder seit der Geburt. Alle 5 sind von mir, einmal Drillinge und Zwillinge dazu. Sie fühlen sich hier auch sehr wohl. Wegen dem Sex: In meinen bisherigen Schwangerschaften hat die FA uns vom Sex abgeraten, da sie es in Mehrlingsschwangerschaften für ein zu hohes Risiko hielt, daher die Frage. Ich hoffe, das hilft euch!

    GLG euch und eurer Rasselbande!

    • Hallo - also lasst ihr es auf euch zukommen?! Oder wie geht es dir heute mit deinen Fragen?! Nach zwei Mehrlingsschwangerschaften ist ja ein Kind fast ein Spaziergang, könnte ich mir vorstellen. Es klingt hoffentlich nicht zu salopp, aber - alle Achtung - Drillinge und Zwillinge #pro Wie hast du es geschafft?! Ohne eine Hilfe kann man es sich kaum vorstellen… in einem Haus zu wohnen, erleichtert wahrscheinlich einiges. Man kann doch immer mal noch Platz schaffen - oft alleine durch Umräumen. Ich bin gespannt, was du weiter erzählst.
      Ich wünsche dir einen guten Tag heute und liebe Grüße!

      • Hi Britta!

        Naja, Spaziergang wohl eher nicht, aber es wird wahrscheinlich schon einfacher. Schaffen kann man das nur mit echter Geduld und viel Schokolade ;-).
        Heute denke ich, ich behalte den Zwerg. Und was du mit dem Haus sagst, kann ich so halb unterschreiben. Unsern Platz haben wir bestmöglich genutzt, aber dadurch, dass die Zimmer geteilt werden, ist für die Maus sicher Platz.

        Wie ist es bei euch?

        GLG an euch mit Rasselbande

        • Guten Morgen, ich freu mich, dass du viel zuversichtlicher bist. Ja, ich weiß, ein reiner Spaziergang ist es nicht, ein Neugeborenes zu haben… Aber doch „nur“ ein Baby ;-) Nochmal - großen Respekt für dich und euch. Mit anspruchsvollen Berufen und Familienleben ist dein Alltag sicher immer wieder eine Herausforderung. Ihr habt vielleicht jetzt schon Hilfe für den Haushalt oder auch für eure Rasselbande….
          Dass sich dein Alltag jetzt wieder verändert, beschäftigt dich sicher noch weiter. Braucht vielleicht noch ein bisschen, bis du wirklich ankommst. Spürst du denn die Schwangerschaft schon körperlich?! Ich hoffe das Beste für dich.
          Wie geht es deinem Mann mit dem Gedanken, dass ihr für eure Maus nochmal Platz schafft?! Ist er im Boot?
          Wir kennen Phasen mit Zimmer teilen oder Zimmer alleine - je nach Bedarf. Machbar und lebbar ist beides. Davon hängt das Glück der Kinder nicht ab…
          Ich wünsche euch gute Gedanken und gute Gespräche! Ein erholsames Wochenende dir - und ganz liebe Grüße!

          • Hallo und danke für die lieben Zeilen.

            Mein Mann ist voll im Boot, körperlich bemerke ich noch nichts. Die Kids sind Vollzeit im KiGa bzw. Nachmittagsbetreuung.
            Der Alltag ist nicht immer leicht, aber es lohnt sich.

            GLG

            • Wow, ihr habt ein ganz schönes Pensum jeden Tag. Respekt! Darf ich fragen, wie du es meinst, dass der Alltag nicht immer leicht ist, aber dass es sich lohnt?! Nicht leicht wird es wahrscheinlich, wenn mal ein Kind krank ist oder sonst etwas unvorhergesehenes passiert.
              Dass es dir körperlich so gut geht, freut mich für dich! Ich wünsch’ dir eine guten Woche! Du schreibst vielleicht nochmal, wie es dir weiter geht?!
              Liebe Grüße!

    Eine "Oberärztin" vertut sich so mit den Schwangerschaftswochen? Tststs.

"Können mein Mann und ich während der Schwangerschaft Sex haben? Ist eine Schwangerschaft mit 35 nicht zu gefährlich?"

Diese Fragen von einer Ärztin. Ich werde den Thread hier nun dem Team melden.

Top Diskussionen anzeigen