Zervisschleim

    • (1) 10.11.19 - 19:52

      Hallo meine Lieben,

      Ich hab da Mal ne Frage, ich hab die Pille abgesetzt und warte auf die Abbruchblutung, bisher vergebens. Ich muss dazu sagen, dass ich eine Minipille 6 Monate genommen habe die ich durchnehmen musste, ich hatte immer wieder Zwischenblutungen bekommen, einige Male sogar so, als hätte ich meine Periode. Naja, nun hab ich die abgesetzt und nichts passiert, hab aber auch sehr viel spinnbaren, klaren eiweiss ähnlichen zervisschleim... Hab einen Test gemacht der war negativ, aber dennoch könnte ich schwanger sein? Hab ich zu früh getestet?

      • (2) 10.11.19 - 20:05

        Hallo,

        Blutungen bei der Einnahme der Pille, sagen ja nichts aus darüber aus, ob man schwanger ist oder nicht. Es kann sein, dass es nun eine Weile dauert, bis sich Dein natürlicher Hormonhaushalt wieder einspielt. Der Zervixschleim, so wie Du ihn beschreibst, passt eigentlich zu einer fruchtbaren Phase.

        Wünschst Du Dir denn nun ein Baby? Dann könnte Dir die sympto-thermale Methode helfen, Deinen Zyklus zu beobachten und so die fruchtbare Phase kennenzulernen. Mit einem Schwangerschaftstest kannst Du Dich im Moment nur am letzten Geschlechtsverkehr orientieren. Wenn der Verkehr 18-20 Tage zurückliegt, kannst Du mit einem verlässslichen Ergebnis rechnen.

        Alles Gute Dir und einen entspannten Abend noch!
        Ulli

Top Diskussionen anzeigen