Schwanger trotz Pille danach und Johanniskraut?????

Thumbnail Zoom

Hallo, ich bekomme hier immer sehr wenige Antworten und ich hoffe, dass mir diesmal jemand weiterhelfen kann.

Also alles geschah diese Woche.
Am Montag hatte ich ungeschützten GV.
Am Mittwoch nahm ich die ellaOne Pille danach, die rückwirkend 5 Tage ist.
Mein Eisprung ist aber erst laut Kalender am Sonntag.
Gestern machte ich einen Ovulationstest der positiv war.

Alle Apothekerinnen meinten der Ovu muss negativ sein.
Ich nehme nebenbei noch Johanniskrauttabletten hochdosiert 1000 mg aus der Drogerie.

1

Huhu. Also das Bild was du jetzt hochgeladen hast, der Ovu Test darauf ist negativ! Falls es der ist von dem du sprichst. Die erste Linie darauf muss farblich stärker sein als die zweite auf der rechten Seite. Oder mindestens gleich stark. Solange das nicht ist, steht kein Es an. Vllt beruhigt dich das etwas. LG

2

Hey danke dir, aber normalerweise wenn ich ihn vor meinen fruchtbaren Tagen mache ist es so ganz ganz hell und da der Test zwar nicht gleich stark ist aber dafür so dunkel mach ich mir so sorgen 😞heist dass denn nur dass der Eisprung bald ist oder?

5

Der LH Spiegel schwankt immer. Auch je nachdem wie viel vorher getrunken wurde ect pp.... Aber solange er nicht positiv ist sollte normalerweise kein Es kommen. Und falls doch einer kommt dann so spät, dass die Spermien schon zu alt sind. Die Pille danach verzögert ja nur den Es soweit ich weiß. Verhindert wird er glaune ich nicht. Könnte also einfach später kommen. Sollte ich damit falsch liegen lasse ich mich gerne berichtigen. Drücke dir die Daumen das der ES noch länger auf sich warten lässt.

weiteren Kommentar laden
3

Es hat absolut keine Aussagekraft darüber, ob du schwanger sein könntest oder nicht. Warte ab bis deine Periode Eintritt (oder nicht).
Mehr kannst du derzeit leider nicht machen.

Für einen Schwangerschaftstest wäre es auch noch zu früh.

4

Glaube es mir diese Ungewissheit macht mich so so so so fertig..
Ich kann mich an nichts konzentrieren mein Leben nicht genießen nichts..
So bin ich gezwungen mit meinem Ex in Kontakt zu bleiben bis ich das Ergebnis habe..

6

... oh, dann hängt noch mehr dran, also eben, ob es mit euch weitergeht oder nicht. Da verstehe ich auch, dass dein Kinderwunsch so schwankt. Es hat damit zu tun, oder?

7

Hallo liebe TE,

Mal ganz abgesehen von deiner Situation mit einer möglichen Schwangerschaft würde ich dich gerne darauf hinweisen, dass Johanniskraut ein Medikament ist, welches mit sehr sehr vielen anderen Medikamenten interagiert und dazu führt, dass die anderen entweder abgeschwächt oder sogar gefährlich verstärkt wirken. Meistens wird es ja bei einer depressiven Verstimmung genommen. Solltest du darunter leiden möchte ich dich ermutigen damit zu deinem Hausarzt zu gehen und darüber zu sprechen. Es gibt viele Möglichkeiten das zu überwinden und sich medikamentöse Alternativen zu Johanniskraut!

Liebste Grüße

8

Also zunächst mal: die Pille danach wirkt nicht pauschal rückwirkend 5 Tage! Das klingt so nach dem Motto "ich kann die Pille danach ja 5 Tage nach dem ungeschützten Verkehr nehmen, und sie wirkt!". Das ist so aber eben nicht korrekt. Man kann die ellaOne bis zu 5 Tage nach dem ungeschützten Verkehr nehmen, richtig. Aber sie kann nur wirken, wenn der Eisprung noch nicht erfolgt ist, bzw. der LH Spiegel einen gewissen Wert noch nicht überschritten hat! Heißt: es gibt natürlich einen Punkt in der Phase des Eisprungs, ab dem bringt die ellaOne dir nichts mehr. Es wird zwar vermutet, das eventuell auch eine Einnistung erschwert werden könnte, dazu gibt es aber keine Datenlage.

Dein Ovu ist negativ. Hast du davor noch weitere gemacht? Wenn nicht, sagt dir ein negativer Ovu leider gar nichts 🤷‍♀️ Du weißt ja nicht, ob er vorher positiv war oder nicht. Wie gesagt, die ellaOne hat auch nur begrenzte Möglichkeiten, und wenn du sie genommen hast, als dein Eisprung schon beinahe stattgefunden hat, dann kann es eben sein, das es zu spät war. Du könntest weiter testen, und schauen ob er die Tage noch positiv wird. Ovus sagen aber nicht unbedingt einen Eisprung sicher voraus. Am sichersten wäre hier die Temperaturmethode, bringt dir aber auch nichts, da du keine Daten aus der 1. Zyklushälfte hast.

Weiterhin gehe ich davon aus, das du im Beratungsgespräch in der Apotheke erfahren hast, das Johanniskraut die Wirkung der Pille danach beeinflussen KANN! Es muss nicht, kann die Wirkung aber herabsetzen. Ist natürlich eine blöde Kombination, für dich wäre eigentlich das Einsetzen einer Kupferspirale der sicherste Weg gewesen. So kannst du nun nur hoffen, das die Tabletten aus der Drogerie eventuell nicht den höchsten Wirkstoffgehalt haben und die ellaOne sich davon nicht beeinflussen lässt.

Alles Gute für dich!