Unerwartet Schwanger

Hallo, ich bin neu hier. Ich bin 39, habe 2 Kinder im Alter von 9 und fast 7 Jahren. Eigentlich war unsere Familieplanung bereits abgeschlossen. Ich wollte mir aufgrund sehr starker Monatsblutungen sogar die Gebärmutter entfernen lassen. Und jetzt am Montag... ein komisches Gefühl....habe ich einen Clearblue digital gemacht. Positiv. Eigentlich bekomme ich Freitag erst meine Mens aber irgendwie hab ich es gefühlt. Ich bin überfordert und kann mich nicht freuen. Fühle mich zu alt.... kennt das Jemand?

1

Hallo,
Vielleicht soll es ja so sein.
Ich bin genau das Gegenteil von dir, ich bin 20 Jahre jünger und habe 2 süße Söhne nicht geplant aber dennoch unendlich froh sie bei mir zu haben.
Derzeit warte ich sehen süchtig auf meine Mens um Gewissheit zu haben und ich fühle mich zu jung.
Ich glaube es gibt kein zu alt oder zu jung, die Kinder suchen es sich aus.

Wäre es für dich schlimm noch ein Baby zu bekommen ? Das Alter spielt dabei dich keine Rolle man ist so alt wie man sich fühlt .😘
Ich konnte dir wahrscheinlich nicht wirklich weiterhelfen aber ich würde vielleicht erstmal beim Gynäkologen anrufen um zu schauen ob und wie lange schon 👋

Fühl dich gedrückt .

Xo

2

Hallo,
also zu alt bist du sicher nicht, gerade heutzutage ist es ja Mode, die Kinder erst später zu bekommen.
Lass es erstmal sacken. Es war ja nicht geplant und wirft jetzt viele Fragen auf, dass ist doch verständlich.

Alles Gute#herzlich

3

Ich bin auch 39 Jahre jung und bei 4+6 ssw. Ich fühle mich ganz und gar nicht zu alt. Und wie schon gesagt wurde, heutzutage ist es doch nicht mehr unnormal in unserem Alter noch ein Baby zu bekommen
Ich wünsche dir alles Liebe

LG Antje

4

Hallo liebe Angie,

dann weißt du es seit zwei Tagen, also seit Montag?

Nochmal so unverhofft schwanger zu werden ist sicher eine Überraschung und macht erstmal ratlos. Doch du hattest schon so ein komisches Gefühl, eine Ahnung....

Ja, da wollen die Gedanken sortiert werden. Klar fühlst du dich überfordert... das versteh´ ich wirklich.
Deine Kinder sind schon aus dem Gröbsten raus. Sie gehen vermutlich beide in die Schule und du darfst dir jetzt Zeit lassen um über alles nachzudenken.
Mach dir bitte keinen Druck wegen der Freude. Sie ist wirklich keine „Pflichtübung“. Nimm ruhig mal deine Gefühle so wie sie jetzt gerade sind.

Weiß denn schon jemand von der „Überraschung“?
Wie denkst du denn wird es dein Mann aufnehmen? Habt ihr mal über so eine Möglichkeit gesprochen?
Und was beschäftigt dich jetzt am Allermeisten?
Dein Alter? Zu alt bist du jedenfalls nicht!! Es ist nicht ungewöhnlich in diesem Alter nochmal Mama zu werden. Und nicht mehr so ganz jung zu sein, hat auch Vorteile! Erfahrung, Gelassenheit und mehr....

Liebe Angie, lass dir jetzt einfach Zeit, du musst noch nicht genau wissen, wie es werden wird oder werden kann.
Wenn du magst, dann schreib gerne noch ein bisschen von dir.....

Ich schick dir einen lieben Gruß mit viel Zuversicht!#blume
Herzlichst Marie

5

Du hast zwei Kinder, die Dich sicher noch an die 10-15 Jahre brauchen und die ganze Schulzeit samt Pubertät liegt noch vor Dir, zu einer Zeit, wo schon einige Frauen in Richtung Wechseljahre schlittern. Ich kann Dich voll verstehen, dass Du Dich überfordert fühlst.
Hier sind meistens junge Frauen, die größtenteils noch Kinder wollen, ich sehe es als Ältere etwas differenzierter. Hier schrieben auch schon einige Frauen, die auch noch ein zwei Jahre nach der Geburt komplett überfordert waren mit dem ungeplanten Kind.
Du musst Dir also absolut keinerlei Vorwürfe machen, wenn Du kein drittes Kind mehr willst. Dass so viele mit 40 und noch später Kinder wollen, kann für etliche richtig sein - muss aber zwangsläufig nicht immer so sein.
Lass es sacken, setz Dich mit Deinem Mann zusammen und redet erstmal. So eine Entscheidung musst Du ja nicht über Nacht treffen. Alles Gute!
LG Moni

6

Liebe Angi,
wie geht es bei dir heute? Hast du schon mit jemand anders geredet oder dir einen Termin beim Arzt gemacht?
Du hast zwei Kinder, ja...die brauchen dich, doch ein drittes zu bekommen heißt ja nicht, dass alles andere nicht auch gut weiterlaufen kann....für die Großen und auch ganz allgemein.

Natürlich wirst auch du es mit guter Organisation meistern, wie jede andere Frau mit mehreren Kindern auch. Manchmal lernt man da auch etwas abgeben, delegieren, anders einrichten. Leichter nehmen und vieles mehr.
Jetzt lass dir doch erstmal die Schwangerschaft vom Arzt bestätigen und dann kann dir eine gute Beratungsstelle helfen, die Dinge zu sortieren. Suche ruhig auch nach dem, was dich erleichtert, was es dir leichter macht mit den Bedenken, die du hast.

Vielleicht magst du auch nochmal wieder schreiben.....?#blume
Liebe Grüße zum Wochenende,
Marie

7

Hallo ihr Lieben,

vielen Dank für eure lieben Nachrichten.
Es geht mir besser mittlerweile. So langsam kommt ein wenig Freude auf. Gleichzeitig trotzdem noch ganz viele Fragezeichen. Mein Mann steht voll dahinter und meine t das schaffen wir auch.
Arzttermin habe ich am 30.7. Bin schon gespannt.

8

Hallo du Liebe, nett, dass du dich wieder gemeldet hast!

Und froh bin ich, dass es dir besser geht! Sogar eine leise Freude kannst du schon spüren. Vielleicht kam sie mit der Zusage deines Mannes, der so stark hinter dir steht und dir Mut macht? Echt ein Familienpapa!
Ja, zusammen schafft ihr es!! #liebdrueck

Und wenn man dann mal weiß, wo es „hingeht“ wird’s leichter.....das setzt meist auch neue Kräfte frei. Und für all die Fragezeichen, da lasst ihr euch ruhig Zeit....

Für deinen Arzttermin am Ende des Monats drück ich dir die Daumen!
Bin schon gespannt, was du erzählst!
Viel Zuversicht weiterhin,
Marie

9

Hallo Angie,
dir alles erdenklich Gute für den Arzttermin heute!!! #blume