Erfahrene ?

hallöchen liebe Leute,
Ich bin etwas am verzweifeln bin eine stillende mami von einem jungen hab 6 Wochen nach Geburt meine periode bekommen die normal lang war 6-7 Tage.
Jetzt hab ich sie nicht mehr bekommen nur einmal...das am 28.6 bis 4.7 ich weiß das sich das verschieben kann allerdings hatten wir mal GV und der war ungeschützt die periode war Ende Juni ein test vor wochen war negativ denn ich mache ich mir gedanken .
Was würdet ihr mir raten (ps ; eine weiter Schwangerschaft wäre für uns nicht weiter schlimm ) allerdings würde ich gerne noch 3 bis 6 Monate warten .

1

Die Periode kann sich wegen des Stillen verzögern oder auch für die Dauer des Stillens ganz ausfallen, das ist normal. Wie lange ist der ungeschützte GV her? Wenn es schon über drei Wochen her ist, teste nochmal. Eine Schwangerschaft müsste der Test dann schon anzeigen.

2

ja das mit dem stillen ist mir bewusst danke :D

Der letzte wirklich aller letzte ungeschützte GV war am 21.8
Davor hatten wir auch hin und wieder GV ungeschützt
Wann sollte ich testen ?

3

Hallo,
wie geht es dir inzwischen? Du hast etwas beunruhigt geklungen....obwohl ein Geschwisterchen nicht weiter schlimm für euch wäre.
Wie alt ist dein Junge jetzt?
Gibt es Neues bei dir? Durch Stillen kann die Blutung auch mal wieder ausbleiben, das kenne ich auch so.
Einen Schwangerschaftstest kannst du 18-20 Tage nach dem letzten Sex machen, dann ist er aussagekräftig. Magst du nochmal schreiben?
Alles Gute dir! #blume

5

.hallöchen ja mein grosser ist jetzt 21 Monate und ich bin heute 41 Tage drüber sst war vor 2 Tagen negativ alles blöd irgendwie ich warten und warte drauf ...

6

Guten Morgen,
ja das ist eine ziemliche lange Wartezeit für das Ausbleiben der Periode. Da machst du dir natürlich Gedanken. Der Test vor kurzem war ja negativ, dann wird die Ursache für das Ausbleiben der Blutung eine andere sein. Einige Frauen die ich kenne, haben ihre Kinder lange gestillt und wirklich erst nach dem völligen Abstillen die Periode wieder bekommen. Ein Termin beim Frauenarzt kann dir ja auch Klarheit geben. Und falls du noch Kontakt zu deiner Hebamme hast, könntest du auch mit ihr mal drüber sprechen. Wäre vielleicht gut, einfach damit du weißt, wie du dran bist.
Hier bei uns gibt es Stillberaterinnen von Laa Leche Liga, sie bieten fachliche und emotionale Unterstützung zu allen Fragen rund ums Stillen und Muttersein. Ich denke, sie hören solche Geschichten öfters.....Kannst ja mal googeln, wenn du magst.
Viel Freude mit deinem Kleinen, und alles Gute dir weiterhin!
Marie

4

Hallo liebe Preggy,
wie geht es dir inzwischen? Bist du noch so verunsichert, oder weißt du mehr? Ein Geschwisterkind wäre für dich kein Problem....dann alles erdenklich Gute für euch!!
LG Marie