Schwanger trotz Kupferspirale

Hallo,
Ich bin Mama von 3 wundervollen Mädels und habe nun seit Mai die Kupferspirale. Bisher war auch immer alles supi. 2/3 Tage zyklusschwankungen waren völlig normal. Nun hatte ich diesen Monat meine Periode schon am 24 zT(normalerweise 27/28 zT) und sie ging etwas länger bis 9/10 Tage. Soweit so gut. Nun bin ich zT 19 und mir ist seit gestern kotzübel morgens und ich bin extrem müde. Das kenne ich nur von meinen 3 Schwangerschaften. Mit jeder Schwangerschaft kam es früher und schlimmer. Für einen Schwangerschaftstest ist es viel zu früh aber meine Ovulationstests werden stärker (ist bei mir 1 Woche Woche vor der Periode nie der Fall). Da mein Eisprung extreme Schmerzen verursacht weiß ich auch, dass ich keinen Eisprung habe bzw ihn bereits hatte an ZT 12/13. Jetzt habe ich absolute Panik, dass ich schwanger bin. Meine kleinste ist ebenfalls seit 2 Tagen sehr anhänglich. Das darf einfach nicht sein, da ich auch starke Medikamente nehmen muss die einem ungeborenen Kind schaden würden. Kennt das jemand? Ich mache mich gerade total verrückt 😒

1

Da kann ich dir nur wünschen, dass du durch die Zyklusverschiebung gerade hormonell neben der Spur läufst und dein Körper deswegen mit Übelkeit reagiert.
Ich kenne das von mir: Ich bräuchte auch keinen SS-Test, sondern merke es immer eine Woche bevor ich testen kann, dass ich schwanger bin anhand der Übelkeit. Aber vielleicht ist es ja wirklich eine Reaktion auf die Medikamente oder eben eine hormonelle Sache. Oder ein Virus, was dich gerade ärgert, ohne richtig doll auszubrechen. Wünsch dir gute Nerven.

3

Es ist halt diesen Monat alles sehr komisch. Bei allen 3 Kindern habe ich die Schwangerschaften einige Tage vor der Periode bemerkt. Ich habe seit der 3. Schwangerschaft vermehrt pms aber diesmal ist es anders. Ich habe permanent ein Ziehen im Unterleib und eben keine Schmerzen und ein blähbauch wie rund um den Eisprung bzw. kurz danach. Die Übelkeit ist genau so wie ich sie von den Schwangerschaften kenne. Ausgerechnet diesen Monat habe ich meinen Eisprung nicht genau bestimmt. Ich weiß nur, dass wir einige Male miteinander geschlafen haben und ich war schon immer sehr fruchtbar und bin bei allen 3 sofort schwanger geworden...

2

Huhu,

ich würde dir auf jeden Fall raten zum Gyn zu gehen.
Verlängerte Periode kann ein Hinweis darauf sein, dass die Spirale verrutscht ist.
Ggf kann dieser auch schon einen Bluttest machen lassen und nach dem HCG schauen. Die Symptome kommen ja vom HCG, wenn also Symptome da sind, müsste auch HCG da sein.

Ich kann nur sagen, dass ich beim vierten (und völlig ungeplanten) Kind auch noch vor dem Ausbleiben der Mens das Gefühl hatte, dass ich schwanger bin. Manche Frau fühlt das tatsächlich so früh und daher würde ich es durchaus Ernst nehmen und abklären lassen. Zumal du auch schreibst, dass du Tabletten nimmst - je früher man dann umstellen könnte (sofern das Kind dann ausgetragen werden soll), desto besser wäre es ja.

Alles Gute für dich!

4

Es ist mir ehrlich gesagt etwas unangenehm. Maus Nummer 3 hatte sich viel früher angekündigt als geplant und da fühlt man sich doch irgendwie „blöd“ wenn man dann in die Praxis kommt und quasi wieder nicht ganz geplant schwanger ist. Leider warten wir sehnlichst auf die Vasektomie meines Mannes, die schon 2 mal aufgrund von Corona verschoben wurde. Ich vertrage leider überhaupt keine Hormone und nachdem uns das Kondom einmal gerissen ist 1-2 Tage vorm Eisprung hatte ich mir die Kupferspirale als Notfallverhütung einsetzten lassen. Also entweder es ist der Körper der mir ein Streich spielt oder aber es will unbedingt noch jemand zu uns...
Aber ich habe fürchterliche Angst. Meine zwei jüngsten sind erst 16 Monate und 2,5 Jahre. Eigentlich war unsere Familienplanung nun abgeschlossen und daher habe ich die Medikamente wieder genommen damit ich endlich wieder schlafen kann (RLS).

Aber falls mein Eisprung um den 13-14 ZT stattgefunden hat könnte es jetzt noch zu früh für ein FA Besuch sein oder?

5

Aber wenn du doch die Spirale trägst und diese verrutscht, dann kann man dich doch schlecht für eine (weitere) ungeplante Schwangerschaft verantwortlich machen. Ich denke, da unterscheiden Gyns schon, ob das so ein Uppsala (Kondom vergessen etc) ist oder ob die Methode selbst definitiv versagt hat..

Meine Kinder sind auch alle eng beieinander - ich habe 4 Kinder in 6 Jahren bekommen.
Irgendwie hat es sich aber alles so gefunden, dass es wirklich gut läuft.
Man bekommt auch andere Sichtweisen auf manche Dinge des Lebens: wo stecke ich Energie rein und wo spare ich sie lieber?
Bedenken zum kleinen Abstand verstehe ich damit sehr gut. Aber ich kann auch sagen, dass es bei weitem nicht so schwarz ist, wie es wirkte damals beim ungeplant positiven Test :-)


Jein zu deinen Überlegungen zum FA- Besuch.
In erster Linie würde ich ein mögliches Verrutschen abklären lassen wollen. Plötzlich lange Blutungen können schon einen Hinweis darauf geben. Selbst wenn es jetzt keine Schwangerschaft wäre, wäre das Risiko hoch für eine eintretende Schwangerschaft in den Folgezyklen, wenn sie nicht mehr richtig liegt.
Das HCG wäre noch sehr niedrig, so dass ein negativ eben nicht unbedingt auch negativ sein muss - an diesem Punkt hast Recht. Aber mal ansprechen beim Gyn und auf seine Erfahrung setzen, würde ich schon.

weitere Kommentare laden
9

Hallo 🙂
Ich habe auch die kupferspirale, mittlerweile seit 1 Jahr. Ich hatte anfangs meinen normalen Zyklus von 28-30 Tage aber nach ca. Einem halben Jahr nach dem setzen fing es bei mir genauso an,Zyklus komplett verschoben,meine pms wurden schlimmer (vorallem Übelkeit) da schon ich auch direkt panik. Mittlerweile ist es jeden Monat so bei mir. 1 Woche vor der Mens ,starke Übelkeit und pralle Brüste die teilweise sehr Schmerzempfindlich sind. Ich geh auch alle Viertel Jahr zur Kontrolle um immer sicher zu sein das nie noch gut sitzt. Am liebsten würde ich jeden Monat gehen 😅
Also das ist jetzt meine Erfahrung mit spirale.
Alles gute dir :)

10

Bei mir ist es ja noch nicht lange her. Es ist erst der 3. Zyklus Nach einsetzten der KS. Aber so wie du es beschreibst ja so ist es. Allerdings ist es jetzt Ca 10 Tage vor der Periode so.
Weißt du alle meine 3 Kinder kamen quasi ungeplant. Die große ist ein Tropi kind (korrekte Einnahme aber ich musste damals nach 4 Jahren die Pille wechseln). Die mittlere ist ein CI Kind (eigentlich 7 Tage vor Eisprung aber wir hatten Kinderwunsch daher keine hormonelle Verhütung) und bei Nummer 3 ist das Kondom gerissen und die Pidana hat nicht mehr gewirkt- aber alle 3 bereichern unser Leben seither und es ist wundervoll. Nunja bei so vielen „Treffern“ ist meine Angst demnach groß 🙈.

11

Hallo du Liebe,
du bist offensichtlich eine sehr feinfühlige Frau und spürst einfach gleich jede kleine Veränderung in deinem Körper. Verstehe, dass du dir Sorgen machst. Eine Spiralen-Schwangerschaft fehlt noch in der Liste eurer "Familienplanung" ;-).

Im Moment kann aber echt nur spekuliert werden, es ist ja alles noch so früh. Die Idee zum Gyn zu gehen, finde ich gut, um schonmal festzustellen, dass die Spirale noch richtig sitzt. Und da kannst du ja alles fragen, was z. B. diese typischen schwanger-Symptome sonst noch für Ursachen haben können. Vielleicht sind es ja wirklich auch typische Spiralen-PMS? Es könnte dir jedenfalls helfen erstmal Ruhe zu bewahren bis du "verlässlich" testen kannst oder eben deine Periode wieder gekommen ist.
Versuch' doch bis dahin immer wieder kleine Gedankenpausen einzulegen und dir selbst Gutes zu tun, um dich zu freuen :-) #sonne#blume#tasse#torte...

Ganz liebe Grüße zu dir,
Emilia

12
Thumbnail Zoom

Also laut ovulationstest hat sich mein Eisprung scheinbar mächtig verschoben. Bin heute Zyklustag 20/21. für ein Orakel wäre er ja rein theoretisch viel zu stark. So viel Hcg könnte mein Körper ja jetzt noch nicht produziert haben.

13

Hallo pure angst!!
Ich bin vor vielen jahren mit der kupferspirale ss geworden.es war ein schock,nach meinem 2.kind ziemlich danach.ich machte einen test,dann zur gyn.und wirklich.die spirale saß richtig,nicht verrutscht und in einer "ecke" wo das T oben,wars eingenistet.es stellte sich frage,spirale lassen oder entfernen.ich entschied mich damsls mit mrinem mann für spirale entfernen und dann ging auch alles andere ab .ja ich denke oft zurück .aber es war der schock damals so gross und der sbstand so knapp... ich musste ja wieder arbeiten gehn und und
Also geben tuts das schon ,auch ohne verrutschen oder verlieren

Lg nora1
Ich schreibe ganz selten .meist lese ich ...aber das musste ich dir jetzt schreiben.

Achja danach ließ ich mir die mirena hormonspirale einsetzen und mein mann vasektomie machen....da hatte ich dann pech ,ist irgendwann eingewachsen,trotz regelmässiger kontrollen.dann hab ichs aufgegeben

14

So sah mein Orakel aus, wo ich schwanger war 🙈

weitere Kommentare laden