Verdunstungslinie oder positiver Sst ?

Thumbnail Zoom

Liebes Forum,

ich nehme die Pille und habe mich in den letzten Tagen irgendwie anders gefühlt als sonst und einfach mal einen Test gemacht... nun sieht dieser so aus und ich kann irgendwie nicht glauben das dieser Test hier positiv ist!!?
Es gab keinen Einnahmefehler und ich müsste eigentlich heute meine Abbruchblutung bekommen.

Kann er auch negativ sein weil die Kontrolllinie eher zart ist?

Liebe Grüße

1

Also ich finde die 2. Linie eigentlich zu stark für eine vl. Wann kam denn die 2.linie?am besten du machst no h einen anderen test, ist der auch positiv, dann kannst du wohl davon ausgehen, dass du schwanger bist!

2

Definitiv positiv

3

Aufjedenfall positiv

4

hi, der ist positiv. ich wünsche dir, dass du gut damit umgehen kannst, alles liebe!

5

Der ist definitiv positiv
Du bist schwanger

6

Hallo Bluebird,
wie geht es dir denn heute mit dem positiven Test? Du konntest es ja gar nicht glauben. Man rechnet auch nicht damit, wenn man die Pille regelmäßig nimmt.
Hast du zur Sicherheit nochmal einen Test gemacht? Vielleicht möchtest du auch gleich zum Frauenarzt gehen und schauen lassen.
Ich hoffe, du hast jemanden zum Reden... Und nimm dir nun Zeit, dass die neue Situation erstmal ankommen kann und du den ersten Schock verdaut hast.
Ist es denn schwierig für dich oder schon machbar?
Viel Kraft dir jetzt in diesen Tagen!#paket
Schreib gerne wieder, wie es dir geht.
Liebe Grüße
Lorena

7

Ich habe gestern noch meine Periode bekommen und das auch nicht leichter oder schwächer als sonst. Ich kann auch immer noch nicht glauben das der Test positiv ist.
Es ist doch eher unwahrscheinlich das so eine Schwangerschaft hält?
Ich verhüte seit vielen Jahren mit der Pille und habe keinen Einnahmefehler gemacht. Mein Partner und ich sind seit 3,5 Jahren zusammen und wollen mit der Kinderplanung noch mindestens 3-5 Jahre warten. Wir sind beide noch am Schreiben der Masterarbeit.
Ich arbeite nebenbei Vollzeit in einer Führungsposition. Leider nur befristet bis zum Sommer, da die Stelle eine Elternzeitvertretung ist. Dadurch macht mir die Aussicht auf eine mögliche Schwangerschaft besonders viele Sorgen da einfach auch finanziell dann nichts fest ist.
Ich werde nach meiner Pillenpause noch einen weiteren Test machen und einfach hoffen, dass dieser negativ ist. 😔

8

Hallo Bluebird,
ja ...dann hast du einen Plan, wie du es machst. Ich würde auch einfach nochmal einen Test machen in einigen Tagen.
Kann mir gut vorstellen, dass du es gar nicht glauben kannst mit dem positiven Test. Du hast alles richtig gemacht und deine Pille konstant eingenommen. Und jetzt auch eine normale Abbruchblutung. Andererseits heißt es, dass ein positiver Test nicht lügen kann. Es wird sich hoffentlich bald klären. Dass du dir besonders viele Sorgen machst wegen eurer finanziellen Unsicherheit, das verstehe ich. Welche Möglichkeiten gäbe es, das irgendwie zu überbrücken?
Deine Stelle geht bis zum Sommer, nur...oder immerhin. Super jedenfalls, dass du das schaffst, Vollzeit zu arbeiten plus deine Masterarbeit zu schreiben!
Und dein Partner hat noch kein Einkommen, oder? Wann wird er denn fertig sein und verdienen?
Dieser Endspurt und dann die Suche nach einer festen Stelle ist für euch beide schon eine besondere Zeit, stelle ich mir vor. Ich drücke die Daumen, dass euch alles gelingt!
Gutes Durchhalten jetzt, bis du mehr weißt beim nächsten Test. Was spürst du eigentlich? Du hattest geschrieben, dass du dich anders gefühlt hast als sonst.
Liebe Grüße und ein Päckchen Kraft für dich #herzlich
Lorena

9

Das.du nun Blutungen bekommen hast kann auf eine Fehlgeburt hindeuten
Auch die Pille, laut meinem Frauenarzt, kann eine Fehlgeburt erhöhen
Falls der Test vor der nächsten Pilleneinnahme noch positiv ist dann würde ich dir raten ,den Arzt zu kontaktieren
Es sollte aufjedenfall kontrolliert werden, dass ,falls es eine FG ist, alles auch abgegangen ist mit der Blutung

Alles Liebe für dich

10

Der Test ist sowas von positiv.
Die Entzugsblutung heißt ja nicht, dass keine Schwangerschaft bestehen kann. Ist die Blutung besonders stark ist es natürlich eher unwahrscheinlich, dass sich da auch was einnistet. Dazu gibt es eben auch Bauchhöhlenschwangerschaften und Eileiterschwangerschaften.

Man weiß ja, dass kein Verhütungsmittel 100% sicher ist und die Wirksamkeit der Pille wird von vielen Faktoren bestimmt.
Meine Gynäkologin meinte, dass ein Präparat gerade nach langjähriger Einnahme zu schwach werden kann.

Du kannst leider nur abwarten und wenn ein erneuter Test positiv ist bleibt dir eh nur der Gang zum Arzt.

Alles Gute