Schwanger oder unregelmäßiger Zyklus

Hallo,
Ich bin zurzeit beunruhigt was meinen Körper angeht und sollte auch zum Arzt gehen, allerdings fehlt momentan die Zeit.
Ich hatte an Silvester gv mit meinem Freund. Eine Woche vorher hat meine Periode aufgehört und sie sollte in ca. 2 Wochen wieder kommen. Nun habe ich seit mehreren Tagen schmerzen in der Brust und Kopfschmerzen. Dazu kamen dann Blutungen am Sonntag, die bis heute anhalten ebenso wie die anderen Beschwerden. Nun frage ich mich ob sich meine Tage einfach verschoben haben und so früh da sind (was ich noch nie hatte und ich bin 21) oder könnte es sein dass ich schwanger bin/war und das eine Fehlgeburt Bzw. Eine einistungsblutung ist?

1

Hast du schon einen sst gemacht?

2

Noch nicht. Ich dachte das sei zu früh, da ich ja erst in 10 Tagen ca. normale meine Periode kriegen sollte

3

Ok dann warte lieber die Zeit ab. Zwischenblutungen und so können immer mal vorkommen. Gibt auch Ovulationsblutungen...mit Pille diese natürlich nicht aber normale Zwischenblutunngen

weitere Kommentare laden
6

Hallo liebe TE!

Du hast schon vor 3 Tagen hier gefragt…. Wie geht es dir inzwischen, sind deine Beschwerden wieder besser? Oder hat sich vielleicht doch ein Infekt herauskristallisiert?

Kopfschmerzen passen ja eher zu einem Infekt als zu Zyklus-Begleiterscheinungen. Oder kennst du es sonst auch, dass du vor oder während deiner Periode Kopfschmerzen hast?

Zyklusunregelmäßigkeiten kann es ja immer mal geben, auch wenn du sonst einen relativ regelmäßigen Zyklus gewöhnt bist. War vielleicht was Besonderes in letzter Zeit, hattest du viel Stress oder so? Vielleicht hat sich auch der veränderte Tagesrhythmus über die Feiertage ausgewirkt…
Aber wenn die Blutung von der Stärke und Dauer her nicht viel anders war als sonst, dann kannst du auf jeden Fall davon ausgehen, dass du nicht schwanger bist.

Wegen deiner Frage, ab wann ein Schwangerschaftstest Sinn macht: 18 – 20 Tage nach dem GV bekommst du ein sicheres Ergebnis. So lange bräuchte das Schwangerschaftshormon HCG bis es im Urin nachweisbar wäre. Und dann am besten mit Morgenurin testen.

Ich wünsche dir, dass du wieder beruhigt sein kannst und vor allem, dass es dir körperlich auch wieder gut geht!

Magst du dich nochmal kurz melden?

Alles Liebe
Ela