3 Kind ungeplant Schwanger nun großer Altersunterschied zu Geschwistern

Hallo zusammen,
Ich bräuchte mal euren Rat aber auch Erfahrungen.
Am Montag habe ich erfahren das ich unerwartet schwanger bin. Nachdem mir bereits ständig übel war konnte der Schwangerschaftstest auch nur sofort positiv werden.
Jetzt stehe ich vor einem großen Problem.
Behalte ich das Kind?
Wir müssten wieder komplett von vorne anfangen denn meine beiden großen sind jetzt 8 und 6 Jahre alt.
Vielleicht gibt es ja Mütter hier die in einer ähnlichen Situation sind oder wären. Würde mich über Antworten sehr freuen. Da ich noch nicht weiß wie ich mich entscheiden soll.
LG

1

Guten Morgen und erstmal Herzlichen Glückwunsch zum Positiven SST.

Die Entscheidung ob du/ihr das Kind behalten solltet kann dir im Forum glaub ich keiner Abnehmen. Die Frage ist vielmehr, wie stehst du und dein Mann dazu? Wäre ein 3. Kind möglich (ist die Whg groß genug, könnt ihr das Finanziell stemmen, ect...)? Ich finde der Altersunterschied ist jetzt nicht zu sehr krass, ich bin gerade mit dem 3. Kind Schwanger (geplant) und meine Mädels aus erster Ehe sind 15 und (fast ) 13 Jahre alt ;-) und ich fange auch ganz von vorne an :-D

Ich würde wirklich einen Termin in einer Schwangerenberatung machen und vor allem mit deinem Mann darüber reden, wie sieht er die Sache? Kannst du dir ein 3. Kind überhaupt vorstellen?

Kopf hoch ihr findet bestimmt eine Lösung #herzlich

LG Hexe2608 & #ei 13+2

2

Hallo, also so groß finde ich den Altersunterschied jetzt nicht, ich dachte erst bei deiner Überschrift, du hast mindestens Teenies.
Nunja, klar, ihr fangt wieder von vorne an, Betreuung rund um die Uhr, Ausflüge auf Mittagsschläfchen und kleines Kind abgestimmt, alles, was bereits überstanden war, kommt neu auf euch zu.
Andererseits ist es aber auch ein Vorteil, wenn die älteren aus dem Kleinkindalter bereits heraussen sind. Sie werden sich über das kleine Geschwisterchen freuen und können auch mithelfen bei Betreuung und Versorgung, was die meisten großen Geschwister auch sehr gerne tun.
Auch seid ihr bereits "kampferprobte" Eltern, und was die Neulinge noch in Angst und Schrecken versetzt bei Babys, das kostet euch nur noch ein müdes Lächeln, ihr seid definitiv entspannter als noch beim ersten Kind.
Alles Gute noch🍀

3
Thumbnail Zoom

Hallo

Ich habe heute erfahren dass ich ungeplant schwanger bin. Meine beiden grossen sind auch 6 und 9. Ich muss auch von vorne anfangen.

Anfangs war das ein bisschen komisch...aber langsam gewöhne ich mich an die Idee ein drittes Kind zu bekommen. Mein Mann steht mir bei. Egal welche Entscheidung ich treffen werde.

Hör auf dein Herz. Auf deine Gefühle.

Und du wirst sicher die richtige Entscheidung treffen.

amore79

4

Herzlichen Glückwunsch auch an Dich #klee alles liebe und gute für die kommende Schwangerschaft.

LG Hexe2608 & 2 Tennager an der Hand & #ei 13+2

5

Hi, meine beiden waren auch 10 und 9 als ich ungeplant schwanger wurde.
Allerdings von meinem neuen Lebensgefährten.
Ich war Ende 30 und wollte nicht von vorne anfangen.
Der Abbruch war also eine klare Entscheidung.
Mein Lebensgefährte hätte das Kind gerne behalten, hat aber akzeptiert, dass das für mich nicht in Frage kommt und es ist nun mal so , dass die Frau entscheidet, nicht nur wenn sie das Kind will und der Vater nicht, auch umgekehrt ist es so.
Er war damals 42 und sagte, geplant hätte er es nicht mehr in seinem Alter, und er fand die Vorstellung auch nicht schön mit Ende 50 noch einem Tennie im Haus zu haben.
Wir haben dann ausführlich über das Thema gesprochen und ich habe ihm klar gemacht , dass ich kein Kind mehr will.
Er konnte das nachvollziehen und gut akzeptieren.
Das Ganze ist jetzt 8 Jahre her und er ist 50 und mittlerweile krank.
Von daher, ein 7 jähriges Kind jetzt in Corona Zeiten mit Homeschooling ist das Letzte was wir brauchen.
Ich bin 100 Prozent sicher, dass die Entscheidung für den Abbruch richtig war.

6

Hallo meine Kinder sind bald 9 und 6 Jahre alt dazu noch unser geplanter (neuer Partner ) Nachzügler mit 1 Jahr und ich bin in der 9 ssw !

Ich kann dir deine Entscheidung nicht abnehmen!
Aber wenn ich sehen wie süss die 2 großen mit ihrer Schwester umgehen weiss ich das auch das neue Geschwisterchen sicher noch eine Bereicherung für die ganze Familie wird !

Ich finde es kommt auch auf das Alter an ich bin 35 Jahre und danach ist die mich Schluss mit Kinder bekommen.

Lg

7

Hi habe heute laut Test auch erfahren das ich schwanger bin obwohl ich die letzte Zeit immer leichte Blutung hatte. Meine Kinder sind 18 und 8 also auch ein sehr großer Unterschied habe aber auch schon eine eileiterschwangerschaft und eine Fehlgeburt in der 8. Woche gehabt und weiß wie es dir gerade geht. Ich stelle mir seid heut morgen auch die Frage was ich machen soll.

18

Hallo liebe babyboom1234…!

Du kannst gut mitfühlen mit der TE, bist gerade in einer ähnlichen Situation.
Wie geht es dir denn inmitten dieser „Nachzügler-Geschichten“ hier und überhaupt mit der Nachricht, dass du wieder schwanger bist??
Du weißt es ja erst seit Samstag, es ist sozusagen noch ganz frisch…

Sicher wirst du auf Grund deiner Vorgeschichte (es tut mir leid, dass du auch solch schmerzvolle Erfahrungen machen musstest#liebdrueck) erstmal zum Frauenarzt gehen und abklären lassen, ob die Schwangerschaft intakt ist, oder?
Hast du schon einen Termin?

Ich wünsche dir von Herzen alles Gute!

Ganz liebe Grüße!
Ela

P.S.
Deine Große ist schon 18. Lebt sie noch zuhause bei dir oder ist sie schon am „ausfliegen“?
Dann bist du jung Mutter geworden. War vielleicht auch nicht immer leicht und du hast diesbezüglich einiges geleistet#pro!

19

Hallo Ela001
Ja kann mit fühlen wie sich fühlt war etwas überrumpelt da ich es mir im ersten Moment garnicht gedacht habe das ich positiv bin da ich schmierblungen hatte. Dann war ich am Sonntag im Krankenhaus zum Kontrolle warum ich blute und positiv bin. Laut Krankenhaus steh ich noch total am Anfang 5+6 aber da es weiterhin Blutungen gibt muss ich jetzt abwarten und morgen noch mal zur Kontrolle ob ich es behalte oder verliere 😢.
Aber ich kann durch meine anderen zwei Kinder sagen die auch einen Abstand von 10 Jahren haben das es trotzdem schön war immer wieder Mutter zu werden und was halt war du hast zwei Kinder aber so empfand ich es trotzdem fast jeweils ein Einzelkind durch den Altersunterschied 😊 aber es hatte auch viele Vorteile sie konnte dich in vielen Sachen unterstützen und auch mal auf das jünger geschwisterchen schauen!
Aber ich würde es immer wieder tun egal was für einen Abstand die Geschwister hätten klar erdenkt man sich manchmal oh wie soll das gehen aber es geht und es gibt nichts schöneres wie ein kleines Würmchen wachsen zusehen 😊.
Ne es war nicht immer leicht aber es hat sich gelohnt und nein die große wohnt mit ihrem Freund zusammen. Ja bin ich mit 18
Lg babyboom1234

8

Huhu, meine Großen sind 11, 15, 17 u. 19... Und Nummer 5 war nicht geplant. Aber nach dem ersten Schock freuen wir uns riesig, vor allem können wir das mit so großen Kids ganz anders genießen 😇
Von daher nehmen wir es als Geschenk und die Geschwister freuen sich auch 🎁

9

Hallo!

Meine Kinder sind 16, 5 und 2.

Also zwischen nr 1 und 2 liegen 11 Jahre! Habe nochmal von vorne angefangen. Und es war toll.

Der kleine Abstand zwischen den anderen ist anstrengend 😅.
Das andere war da einfacher.

Lg Janine

10

Ich finde nicht, dass das Alter Deiner Kinder problematisch wäre ;-)!
Meine Kinder waren 14,11,5 als ich den positiven ssT in den Händen hielt. Puuuh das war ein Schock. Wir haben uns für den kleinen Mann entschieden und ja es war hart anfangs. Der Alltag muss weiterlaufen egal wie anstrengend die Nacht mit dem Baby war. Aber es wird immer besser und heute ist es echt super mit meiner Kinderbande! Ich liebe alle 4 von ganzem Herzen!
Es könnte schwierig sein für Dich, wenn du nicht 100% hinter einem Abbruch stehst... hier im Forum gibt es viele Berichte
Ich wünsche Dir : die für dich richtige Entscheidung
Liebe Grüße
Kerstin