Überraschungsei - bevorstehender Abgang?

Tja, nu schreib ich hier...
An Es+13 oder so (laut Kalender) habe ich, mit einem Frühtest (10 miu) positiv getestet.. allerding, wenn, ich mir das bei anderen so ansehe, ist er sehr schwach positiv - ich denke, ich muss die Pferde nicht scheu machen, sondern warte auf einen Abgang?
überraschte Grüße

1
Thumbnail Zoom

Noch das Bild

2

Erst einmal herzlichen Glückwunsch zur (überraschenden) Schwangerschaft.

Ist das ein One Step? Die zeigen wohl generell erst später an.
Also an Deiner Stelle würde ich nicht zu sehr auf einen Abgang hoffen.

Mein sehr schwacher Test ist gerade 15 Monate alt geworden.

LG Sternenkind19 mit Jan-Luca an der Brust

3

Das ist ein Rossmann Frühtest...
Bei anderen Beiträgen, welche ich gesehen habe, ist der im normalfall wohl schon wesentlich deutlicher..
Weshalb ich jetzt mit nichts intaktem rechnete

4

Hallo, weshalb denkst du an einen „Abgang“?
Der Frühtest misst doch auch das HCG in deinem Urin. Und auch wenn er nur leicht positiv ist, also nur eine schwache Linie auf dem Teststäbchen erkennbar ist, heißt das doch, normalerweise....schwanger.
In den meisten Fällen jedenfalls.
Die Linie sollte dunkler werden, wenn du den Test in den nächsten Tagen nochmals durchführst.
Wenn es sich bestätigt, dann wäre es ein „Überraschungsei“ für dich? #blume
Wie geht es dir mit dem Gedanken? Hast du schon Kinder?

5

Hallo,
Ich verstehe nicht, wie man von einem positiven Schwangerschaftstest eine FG ableiten kann. Wenn du deinen Eisprung nur durch einen Kalender "ermittelt" hast, weißt du doch noch nicht einmal, wann dein Eisprung überhaupt war. Deshalb sage ich, herzlichen Glückwunsch zur Schwangerschaft!

6

Wie kommst du auf einen Abgang?
Du hast deinen Eisprung nur erraten und ihn nicht bestimmt. Dazu ist der Mensch kein Uhrwerk und der Eisprung kann sich immer verschieben.

Ich hatte 2 Jahre meinen Eisprung zuverlässig zur selben Zeit Zyklus für Zyklus und als ich ungeplant mit meinem Großen schwanger wurde hatte er sich verschoben.

7

Zu einigen Fragen:
-Nein, eine Schwangerschaft wäre kein Weltuntergang...
- Bisher sind wir kinderlos
- Und wegen eines Abgangs frage ich nur, da bei den meisten die Tests an diesem Tag oft schon viel viel stärker aussehen, zumindest was ich hier jetzt so gesehen habe..
- das ich an dem Testtag ES +13 war, ist ziemlich sicher, da ich einen Frauenarzt Termin hatte und sie, wegen etwas anderem geschalt hatte und da meint, 'ah da springt gleich ein ei' quasi... Und ich dachte nur so "uphs"... Naja, wir würden es verkraften und es wäre willkommen..
Ich bin halt nur wegen der Teststärke, ist halt ein 10'er, irretiert... Auserdem hatte ich, tatsächlich Symptome welche total rückläufig sind: Kurzatmigkeit ist weg, schwindel weg, Heißhunger weg, brustschmerz bei druck- fast weg, Schlafstörung weg, Müdigkeit weg, Hitzegefühl in Gebärmutter-weg - im Gegenteil- absolute Funkstille in der Region... Mir ist bewusst, dass all das auch PMS hätte sein können, ABER PMS hatte ich noch nie...Ja, der Körper ist kein Uhrwerk und reagiert immer mal anders, aber ich dachte halt, das vielleicht jemand da etwas mehr Erfahrung hat als Ich.. ich warte jetzt einfach noch und mach dann einen weiteren Test.... Was anderes bleibt eh nicht, aber ich wollte meinem partner nicht "umsonst" einen Herzinfarkt verpassen.. das Risiko kennen wir ja, aber wenn dann mal was passiert, ist man trotzdem überrascht

8

Strich ist Strich. Der Strich ist gut sichtbar. Ich seh den trotzdem meine Augen müde sind und brennen und ohne ranzoomen.
Anfangs hat man wenig HCG. Einige testen weit vor NMT positiv, andere zu NMT , andere danach.
Eisprünge verschieben sich auch Mal gerne. Dein Körper ist keine Uhr.
Dein Urin ist auch nicht immer gleich konzentriert. Du kannst heute positiv testen, morgen negativ, weil dein Urin morgen früh weniger konzentriert ist in so einem frühen Stadium.
Manche kriegen mit zweiten Urin oder Abendurin deutliche Striche als Morgens

Mein CB Digital sagte auch deutlich schwanger mit WB .. und der Abgang folgte dann wenige Tage später.
Ich habe das letzte Mal ES9 getestet und wusste von Bauchgefühl ab ES6 "Bescheid" (ich bin noch nie aufgewacht und dachte ich MUSS testen, Scheiss Bauchgefühl was Recht hatte). Der Test blieb echt einige Tage zart rosa aber doch gut sichtbar. Ich dachte auch das war es schon wieder. Hielt aber noch paar Wochen länger und hatte auch wieder ein Herzschlag, bis wahrscheinlich mein Faktor 5 wieder meinte, dass es nicht sein darf.

Was kann ich dir noch sagen.. anfangs haben einige gar keine Symptome. Andere streiten beim Frauenarzt in Woche 12/13 und sagen, dass ihr Baby nicht Tod sein kann, weil man explodiert vor SS Symptomen.

So Daumen sind gedrückt, dass deine Gedanken total unsinnig bist und du in einpaar Monaten durch die Gegend rollst mit deinem Bäuchleine :*

Alles gute euch und herzlichen Glückwunsch

10

Hallo, dann hängst du noch in der „Schwebe“;-)
Bleib halt noch ein bisschen geduldig, bist ein Test dir eindeutig zeigt, was los ist. Klar ist man überrascht, das verstehe ich, und vielleicht auch mal überrumpelt.
Doch wenn ein Kind willkommen wäre, dann kannst du letztendlich auch gelassen bleiben, und deinen Freund ganz schonend vorbereiten;-)

Alles Gute euch beiden!
LG Marie

9

Also mein Test war erst einen Tag später positiv ;)
Das Thema war eigentlich gegessen, ich wollte ihn wegwerfen und schaute nochmal drauf. Tada...

Auch 'leicht' schwanger ist oftmals schwanger, nur halt sehr früh getestet.
Warte noch einige Tage und versuche es dann erneut.

11

Und..? War er positiv???

12

Falls es noch wer verfolgt...
Meine Vermutung/Überlegung hat sich bestätigt...
Mit 1'er Woche Verspätung hat dann meine Blutung eingesetzt....

13

Hallo, ich hab gerade nach dir geschaut;-)
Dann lagst du mit deiner Vermutung richtig.
Dir weiterhin alles Gute!