Schwanger trotz Pille allerdings nicht ganz diszipliniert ? ­čśČ

Hallo meine lieben das wird jetzt etwas l├Ąnger... also ich 33 habe jetzt vier Wunsch Kinder 12,9, 1 1/2 und vier Monate alt. Nehme nach der j├╝ngsten diese desogestrel Pille allerdings bekomme ich bei dieser Pille immer Blutungen was ja eig garnicht w├Ąre da man sie durch nimmt, das ist aber nicht das Problem sondern das ich jetzt pl├Âtzlich keine Tage mehr bekomme obwohl ich sie ein wenig bl├Âd eingenommen habe so immer mal wieder man kann ja innerhalb von zw├Âlf Stunden nach nehmen was ich auch gemacht habe des ├ľfteren und da kamen dann immer Ruck zuck die Blutungen jetzt allerdings nicht obwohl es jetzt ├╝bers Wochenende bzw davor auch passiert ist habe totale regelschmerzen aber es kommt einfach nichts. Am Samstag habe ich einen Test gemacht der war allerdings negativ jetzt wei├č ich nicht ob das zu fr├╝h war oder evtl sich doch die Pille anders wirkt pl├Âtzlich. Habt ihr schon Erfahrungen damit oder evtl ne Meinung oder einen Tipp w├Ąre sehr lieb.
Ps. Ich w├╝rde es nicht schlimm finden wenn ich dann doch schwanger sein sollte denn dann soll es so sein. Ôś║´ŞĆ

1

Es tut mir Leid das so direkt zu sagen, aber das muss bei so einem Beitrag mal raus: So ein bisschen verh├╝ten gibts nicht und ist (aus meiner Sicht) verantwortungslos. Entweder man entscheidet sich aus ganzem Herzen f├╝r ein Kind, dann l├Ąsst man die Verh├╝tung weg, oder man will eben keines, dann verh├╝tet man verantwortungsbewusst und vern├╝nftig. Ein Kind ist eine Verantwortung die du den Rest deines Lebens haben wirst und das sollte gut ├╝berlegt sein und nicht einfach so hingenommen. Das vorweg.

Du hast die Pille wiederholt unregelm├Ąssig genommen. Das kann a) heissen, dass du schwanger bist oder b) heissen, dass du deinen Zyklus komplett auf den Mond geschossen hast und dein K├Ârper jetzt durcheinander ist und du deshalb keine Blutungen hast. Ich w├╝rde in ein paar Tagen noch einen Test machen und mir f├╝r die Zukunft eine Verh├╝tungsmethode ├╝berlegen die zu die passt und die du zuverl├Ąssig einhalten kannst.

2

Hallo danke f├╝r deine Meinung und ich stehe total zu dem was du sagst w├╝rde genau so dr├╝ber denken. Aber sollte dir vllt mal genauer erl├Ąutern wie es gemeint und gedacht und ├╝bersetzt war. Also ich wollte noch nicht unterbinden sondern ein Jahr die Pille nehmen falls einfach doch noch der Wunsch nach einem 5. da ist und ehrlich gesagt ist der Gedanke ├╝berhaupt nicht abwegig.
Mein Problem war nur der kurze Abstand meiner zwei kleinsten sie haben 13 Monate unterschied dennoch wusste ich das ich es will und packe.
Mit der Pille ist es praktisch eine ├ťbergangs L├Âsung f├╝r ein Jahr um evtl genauer zu wissen ob nochmal oder Entg├╝ltig nein alle meine Kinder waren geplant nur die kleinste evtl paar Monate sp├Ąter und trotzdem ganz klar daf├╝r gewesen.
Die Pille hab ich meistens in den zw├Âlf Stunden eingenommen die empfohlen werden evtl vllt auch im Unterbewusstsein aus Wunsch raus ich hab keine Ahnung. Aber es war jetzt nicht so das ich es die ganze Zeit vernachl├Ąssigt habe sondern einfach nur in den Letzten drei vier Wochen eher evtl einfach zu viel los gewesen hier. Aber klar mach ich mir ein Kopf den das kr├╝melichen w├╝rden wir wollen und nat├╝rlich will ich mit der weitermachen der Pille nichts kaputt machen.

4

Ich kann dich absolut verstehen, dass du noch nicht komplett mit dem Kinderwunsch abschliessen m├Âchtest. Dennoch, die Pille sind Hormone die durchaus einen gravierenden Einfluss auf den K├Ârper haben. Es macht sehr viel Sinn warum man diese regelm├Ąssig einnehmen muss und wenn du das nicht kannst ist dieses Verh├╝tungsmittel nicht geeignet f├╝r dich.
Vielleicht w├Ąre zuverl├Ąssig angewandte NFP mit Kondom etwas f├╝r euch? oder nur Kondom?
Das finde ich prima um einige Zeit zu ├╝berbr├╝cken. Sonst ist auch die Spirale toll wenn du dir mit der Unterbindung noch nicht sicher bist, die kann man ja jederzeit wieder entfernen.

weitere Kommentare laden