Schwanger trotz Pille

Hey ich nehme jetzt mal allen Mut zusammen und schreibe einfach mal los.
Ich bin 21 nehme penibelst genau die Pille und hatte heute einen eindeutig positiven SST in der Hand. Ich will im September anfangen mein Abitur nachzuholen und dann zu studieren.
Mein Freund weiß noch nichts davon. Er steht zwar gut im Leben aber Kinder wollen wir frühestens in 5 Jahren, da haben wir schon drüber geredet.
Was mache ich denn jetzt.
Geht es iwem ähnlich?
Ich bin total überfordert.

1

Hey,

Mir gehts es aktuell ähnlich. Ich wollte im September eine zweite Ausbildung machen und habe Mitte Mai erfahren, das ich schwanger bin mit unserem zweiten Kind.
Wir haben bereits einen Sohn und eigentlich wollte ich kein zweites Kind mehr. Mein Mann schon.
Tja, nun ist es so gekommen trotz Spirale und co.

Wir haben uns für das Kind entschieden. Wir sind allerdings auch 24 & 25 Jahre alt, haben beide einen festen Job, ein eigenes Haus und viel Unterstützung. Unseren Sohn haben wir bekommen, da war ich ebenfalls 21 Jahre alt.

Hättest du denn Unterstützung mit dem Kind? Oder möchtest du jetzt überhaupt kein Kind?

2

Hey, danke für deine Antwort,

ich hatte nicht geplant so früh ein Kind zu bekommen. Aber ich kann mir nicht vorstellen dieses jetzt Abzutreiben und in ein paar Jahren geplant eins zu bekommen, das klingt für mich absurd. Wobei die ganze Situation absurd ist, ich fühle mich kein bisschen schwanger.
Ich habe bereits eine Abgeschlossene Ausbildung und könnte theoretisch in dem Bereich arbeiten wobei ich wirklich gerne mein Abitur machen und studieren würde.
Ich bin mir sicher das meine Familie und Freunde mich unterstützen und ich glaube auch das mein Freund das mit mir zusammen meistern würden auch wenn er am Anfang bestimmt nicht begeistert ist.
Ich möchte morgen erst mal zu meiner Frauenärztin alles abchecken lassen und das erzähle ich es ihm. Wie weiß ich noch nicht.

3

Das klingt doch sehr gefasst und rational. So würde ich es auch machen.

Wo möchtest du dein Abi nachholen? Vielleicht könnten dich deine Eltern unterstützen- oder du wartest das erste Jahr ab, nimmst Elternzeit.. und gehst danach in die Schule, wenn dein Kind in die Kita kann.

4

Huhu,

Um dir ein bisschen die Angst zu nehmen : Abi nachholen und studieren geht auch mit Kind.
Meine Schwägerin hat an der Abendschule ihr Abi nachgeholt mit Baby daheim, weil der Mann dann schon von der Arbeit wieder da war, sodass sie sich die Betreuung aufteilen konnten.

Und studieren mit Kind geht auch, viele Unis haben sogar Betreuungsangebote für die Kinder von Studierenden.

Ich kann verstehen, dass das erst einmal ein absoluter Schock ist, die Pille gilt ja als sehr sicher. Aber du musst dich nicht zwischen Kind und Lebenstraum entscheiden, mit Koordination kann auch beides klappen ❤️

Als erstes heißt es jetzt, Ruhe bewahren und mit deinem Freund reden. Ihr sitzt im selben Boot und du bisr nicht allein. Zusammen könnt ihr dann weitersehen.

5

Vielen Dank für eure lieben Nachrichten,
das nimmt mir tatsächlich etwas die Angst.

Ich hatte vor auf die BOS zu gehen habe mir jetzt aber auch schon überlegt es an der Abendschule oder als Online zu machen.
Kann man sich dazu iwo beraten lassen?

9

Hallo liebe TE!

Jetzt sind ja schon ein paar Tage vergangen, seitdem du überraschend positiv getestet und dann den Mut hattest hier zu schreiben#pro.

Wie geht es dir denn inzwischen? Hast du die Neuigkeit jetzt schon ein bißchen „verdauen“ können?
Ich konnte echt so gut verstehen, dass sich zuerst alles irgendwie völlig absurd für dich angefühlt hat.

Und darf ich fragen, wie dein Freund die Baby-Nachricht aufgenommen hat?
„Wie“ du es ihm sagen kannst, wusstest du noch nicht so recht…
Was du über ihn schreibst, klingt ja echt nett.
Er würde anfangs zwar nicht gleich begeistert sein, aber gemeinsam würdet ihr es schon meistern. Auch wenn ihr jetzt früher Eltern werdet als gedacht.
So wie es sich anhört, ist er ein netter und verlässlicher junger Mann, der gut zu dir passt#herzlich!

Und wie geht es dir mit deinen Gedanken und Plänen bezüglich deiner Weiterbildung/Studium?

Haben dir die Erfahrungsberichte hier denn Mut machen können, dass du auch mit Baby deine Zukunftspläne wie Abitur und Studium verwirklichen kannst?

Gut ist ja, dass du bereits eine abgeschlossene Ausbildung hast (du hast also schon viel geschafft!), dann kannst du alles weitere doch relativ entspannt angehen, oder?!

Und du hattest ja selbst schon so schnell gute Ideen gehabt, wie du es machen könntest: statt BOS (darf ich fragen, für was diese Abkürzung steht, Berufsoberschule vielleicht?) dann eben mit Abendschule oder auch Online.
Ich könnte mir vorstellen, dass es gerade im Zuge von Corona hier sogar noch viel mehr Online-Angebote gibt. Diesbezüglich hat diese verrückte Zeit vielleicht sogar was Gutes;-)!

Hast du schon eine mögliche Anlaufstelle, wo du dich hierzu erkundigen kannst?

Ich wünsche dir jedenfalls viel Mut und Zuversicht! Du bist jung und tüchtig. Warum sollst du nicht beides schaffen? Und jung Eltern zu werden hat viele Vorteile und ist was Schönes, für beide Teile, vor allem auch für dein Baby#huepf.

Ich würde mich freuen, wenn du dich nochmal kurz meldest, wie es dir geht und ob du noch Fragen hast.

Ganz liebe Grüße!
Ela

P.S. Dass du auf die Unterstützung von deiner family und Freunden zählen kannst, ist ja echt viel wert! Wäre es das erste Enkelkind von deinen Eltern?

6

Hallo! Ich studiere bewusst mit Kind. Hatte bevor ich wusste, dass die kleine Maus unterwegs ist einen 40h Job, hab dann gekündigt und mich an der Uni eingeschrieben. Je nach dem was du wo studieren willst sind Kinder kein Problem. Mit nem Ingenieursstudium ist es bestimmt ein bisschen anstrengend, aber mit Unterstützung zu machen. Ich studiere an einer Uni, die z.b. in Klausuren Eine 1 zu 1 Betreuung anbietet für die Kinder der Studierenden. Das ist besser als in jedem Kindergarten. 😅 Meine Professorin für Entwicklungspsychologie hat während ihres Studiums gleich drei Kinder bekommen, von meinen Kommilitonen haben auch viele bereits Kinder. Mein Papa ist früher auch mit Baby in die Vorlesung gefangen weil er auch erst 22 war als meine große Schwester zur Welt gekommen ist. Abitur und Uni sind zu schaffen. Vielleicht machst du dein Bachelor dann nicht in 3 sondern in 4 Jahren, aber das machen andere ohne Kind auch, weil sie zu viel auf Studentenparties abhängen. 😅

7

Hey,

dann wünsche ich dir alles Gute für den Frauenarzt-Besuch heute oder hoffentlich bald.
Du willst sicher baldmöglichst wissen wollen, ob alles okay ist?!

Dass dich der positive Test erstmal völlig überfordert hat#schwitz, versteh ich gut.
Man rechnet ja nicht damit….

Trotzdem, ich finde, du wirkst inzwischen schon ziemlich gefasst und hast schon einen guten Plan für die nächsten Schritte gefasst – das finde ich stark!
Überhaupt klingst du nach einer tüchtigen und zielstrebigen jungen Frau#pro, die weiß was sie will und ihre Ziele erreicht, auch wenn das Leben zwischendurch mal eine kleine „Umplanung“ erfordert:-).

Schritt für Schritt wirst du sicher sehen, was und wie es am besten weiter gehen kann für dich und euch, auch mit eurem Baby!
Jetzt erstmal zum Frauenarzt - Und dann natürlich alles Gute für das Gespräch mit deinem Freund!
Kannst du ihm zugestehen, dass er vielleicht auch erstmal „geschockt“ sein wird, oder zumindest sich überrumpelt fühlt? Du hast ihm jetzt ja zumindest ein paar Stunden voraus:-D.

Doch du kennst ihn ja am besten und wirst sicher die richtigen Worte#herzlich finden.
Ich drücke dir jedenfalls die Daumen, dass er die Baby-Überraschung#paket auch so gefasst aufnehmen kann wie du inzwischen.

Schreib gerne wieder hier, wenn du magst.

Alles Liebe und Gute für dich!

Liebe Mutmach-Grüße#blume
Ela

8

Hey,
Mir ging es da mal ähnlich.
Ich habe auch die Pille genommen.
Dann war ich zum Routine Termin beim gyn und er meinte ja sie sind schwanger.
Wir wollten zudem Zeitpunkt in 3 Jahren mit Kindern anfangen.
Mein (auch damals schon) Mann war in seiner 2. Ausbildung.
Als ich es ihm sagte war seine erste Reaktion 'wie mutterpass? Mach einen Test die irren sich' ich dachte mir zwar nur so 'klar das wurde gerade vom Facharzt bestätigt und ich habs gesehen aber kann ja falsch sein (IRONIE)' hab ihm dann ein paar Tests gemacht alle fett positiv.
Ich war zu dem Zeitpunkt in der 9.? Woche.
Naja inzwischen ist die Maus fast 2 und es war die beste Entscheidung überhaupt.
Klar ist es manchmal anstrengend und schwierig aber jedes Lächeln und Lachen der Maus macht alles wieder wet 🥰

10

Soo ich melde mich auch mal wieder.

Also mein Freund ist immernoch überhaupt nicht begeistert. Wenn wir darüber reden ist seine einzige Antwort "ich sehe mich jetzt nicht mit Kind" oder "das passt jetzt nicht".
Ich versteh das aber ich kann doch nicht jetzt abtreiben und in ein paar Jahren hibbeln ob ich endlich geplant schwanger bin.
Allerdings wird mir die Entscheidung vlt abgenommen, da meine Frauenärztin mir eine 50/50 Chance bei der Untersuchung gegeben hat. Bei 5+5 war eine Fruchthöhle da, die zeitgerecht entwickelt ist aber leider leer.
Hat da jemand von euch Erfahrungen?
Ich habe in einer Woche wieder einen Termin. Und bis dahin gilt laut FA das alles oder nichts Prinzip.
Jetzt wo es so auf der Kippe steht, merke ich, wie sehr ich mich um das Blubberbläschen in meinem Bauch Sorge.

Liebe Grüße