„Reste“ Koagel nach Cytotec - wie lange?

Hallo zusammen,
ich brauch mal eure Erfahrungen und Tipps.
Bitte keine Diskussion darüber wieso weshalb warum..

Ich habe vorigen Freitag (18.06.) 3 Tabletten Mifegyne bekommen und am Montag darauf (21.06.) 2 Tabletten Cytotec. Hatte nach 2 Stunden starke Blutungen mit denen auch viel abgegangen ist.
Nun war heute (29.06.) der Kontrolltermin und leider sind noch „Reste“ Koagel o.ä. zurückgeblieben, sodass ich heute nochmal 2 Tabletten Cytotec bekommen habe.
Nach nun 3 Stunden hat sich bisher noch nichts getan.
Neuer Kontrolltermin ist nächsten Dienstag.

Jetzt zu meiner Frage: Wie war das bei euch? Ist dadurch alles abgegangen? Musstet ihr noch zur Ausschabung?
Ich habe große Bedenken wie es jetzt weitergeht. Zum einen möchte ich gerne endlich damit „abschließen“ und zum anderen haben wir Urlaub gebucht und fliegen in knapp 2,5 Wochen.. und der ist auch dringend nötig, um endlich wieder runterzukommen und abzuschalten.

Ich hoffe ihr könnt mich etwas aufbauen.

Anonyme Grüße bei diesem sensiblen Thema <3

Wie ging es bei euch aus?

Anmelden und Abstimmen
1

Hallo, habt ihr Badeurlaub gebucht? Sollte es noch zu einer Ausschabung kommen, kann es sein, dass du eine Zeitlang nicht ins Wasser sollst. Zumindest Pool nicht, ich denke, Meerwasser (wirkt ja desinfizierend) ist egal. Klär das bei deinem Kontrollbesuch mit dem Arzt ab.

2

Ja, wir haben Badeurlaub gebucht.
Habe heute nochmal mit der Ärztin telefoniert, weil sich nichts mehr getan hat.
Da ich weiterhin leichte Schmierblutungen habe soll ich den nächsten Termin abwarten.
Sie meint es kann sein, dass es einfach langsam abblutet. Alles andere können wir erst nächste Woche sehen.

Ich frage mich, ob man mit einer Ausschabung dann auch bis nach dem Urlaib warten kann? Ist nur eine Woche..
Das habe ich heute vergessen zu fragen.
Es ist alles so ungewiss :(

3

Man kann schon etwas zuwarten, aber die Gefahr ist eben, dass sich die Reste, die noch in der Gebärmutter sind, entzünden können. Ich weiß nicht, ob du da im Urlaub entspannen kannst, wenn das wie ein Damoklesschwert über dir hängt. Und bist du an einem Urlaubsort, wo gute medizinische Hilfe garantiert ist? Wäre es eine Möglichkeit für euch, den Urlaub etwas zu verschieben?
Aber rede mit deiner Ärztin, sie kann das besser einschätzen und beurteilen.