SCHWANGER TROTZ STERILISATION!!!

Thumbnail Zoom

Hallo zusammen,
Ich drehe am Rad.
Folgendes, ich bin Dialyse Patientin seit 2017.
Trotz dessen bin ich 2019 und 2021 mama geworden, die Wahrscheinlichkeit dafür liegt bei unter 1% beide sind gesund zur Welt gekommen. Dadurch das ich wegen der Schwangerschaft jeden Tag zur Dialyse musste 6x6h die Woche und der enormen körperlichen Belastung habe ich mich beim Kaiserschnitt der zweiten auch sterilisieren lassen.
12.08 habe ich meine Periode bekommen bis zum 17.08 am 18.08 hatte ich GV mit meinem Mann.
Mir ging es die letzten Tage nicht gut, ich habe das zwischen durch aufgrund meiner Erkrankung.
Aber gestern überkam mich Heißhunger auf die Käse Blöcke, bei beiden Schwangerschaften war das genau so. Jeden Tag einen Käseblock. Heute morgen mit Übelkeit und Würgen wach geworden.
Habe mir eben einen cb mit wb geholt, der zeigt einfach schwanger. Dachte das kann nicht sein ich bin doch sterilisiert, habe noch einen geholt, wieder schwanger 1-2.

Wie geht das ?
Es passt auch irgendwie nicht von meinem Zyklus her.
Die Ärzte im Krankenhaus sind ausgeflippt die meinten das ist so gut wie unmöglich weil meine Eileiter durch trennt sind und nochmal geknotet es wurde auch untersucht das keine Reste über geblieben sind.
Soll morgen ins Krankenhaus die wollen eine Bauchhöhlen schwangerschaft ausschließen.

Habt ihr eine Idee?

1

Hallo,

wie seltsam ist das denn? Geht sowas überhaupt?

Eine Kontrolle wegen einer Bauchhöhlenschwangerschaft scheint angebracht zu sein, ja. Ich frage mich trotzdem, wie das geht.

Was mir noch eingefallen ist, dass es Medikamente in der Kinderwunschbehandlung gibt, die den Schwangerschaftstest positiv machen, weil hcg, also das Schwangerschaftshormon darin enthalten ist. Hast du vielleicht Medikamente, die du nehmen musst, wo hcg drin ist? Ich weiß leider gar nichts über Medikamente bei Dialysepatienten. Eine Erklärung wäre es.

Ich würde mich freuen, wenn du morgen ein Update gibst, was die Ärzte herausgefunden haben. Das ist wirklich wirklich seltsam.

2

Bei meiner ersten Schwangerschaft, als ich das erste mal positiv getestet hatte. Da konnte man nichts aufm Ultraschall haben wir jegliche Fachleute kontaktiert ob das möglich wäre, das meine Erkrankung oder die Medikamte schwangerschafts hormone Produzieren könnte, war absolut ausgeschlossen. Also war ich auf natürlichen Wege schwanger geworden, die Wahrscheinlichkeit liebt bei 0,89% und davon nochmal nur die Hälfte trägt das Kind lebendig aus. Ich hatte zwei mal das Glück. Aber meine zweite Schwangerschaft wäre fast mit einer Tragödie geendet. Ich war 8 Wochen stationär und habe letzt endlich per notkaiserschnitt in der 30 Woche entbunden, weil die kleine auf dem ctg einen Herzstillstand hatte. Vom ctg bis die kleide draußen war, sind keine 15 Minuten vergangen. Und ich war die letzten zwei Wochen auf Tavor weil ich es nicht mehr ertragen hatte schwanger zu sein, musste jeden Tag 6 Stunden zur Dialyse und habe 12kg abgenommen.
Deshalb auch die Sterilisation, ich wollte einfach nie wieder einen positiven Test in der Hand halten. Ich weiß das hört sich schlimm an, meine Kinder sind das beste was mir passiert sind. Ich bin so dankbar dafür das ich trotz Erkrankung eine kleine Familie gründen konnte. Aber wenn ich das nochmal mache, wäre das mehr als verantwortungslos. Ich kann das nicht riskieren.
Und mit Bauchhöhlen Schwangerschaft, dass kann ich von meinem Gefühl her ausschließen. Ich hatte dieses typische Einnistungs Gefühl in der Gebärmutter, leichte Rückenschmerzen meine Gebärmutter ist jetzt schon angeschwollen, will nicht sagen schwangerschaftsbauch aber diese
Wölbung halt, die ich normalerweise nicht habe.

3

Oh shit 😞
Bei ner Freundin war es auch mal der Fall nach Sterilisation. Da war es ne Bauchhöhlen Schwangerschaft .

Alles gute

4

Meine Güte, du musst ja völlig aufgewühlt sein und das absolut verständlicher Weise!
Es ist wunderbar, dass du trotz allem zwei gesunde Kinder bekommen konntest!
Und ich kann auch vollkommen verstehen, dass du dich nach diesen Strapazen hast sterilisieren lassen!
Und nun diesen Test in der Hand zu halten muss eine absolute Katastrophe sein für dich!
Da du vermutlich letzte Nacht kein Auge zu gemacht hast bist du nun wahrscheinlich völlig fertig!
Ich wünsche dir für die Untersuchung in der Klinik heute alles Gute!
Ich würde mich auch über ein Update nachher freuen!!

Für mich wäre übrigens auch nur eine Bauchhöhlenschwangerschaft plausibel…

Lg Sonnenblumenkerne mit Krümeline 21 Monate 💝 und Fröschlein 36.SSW 💝

8

Ich sag's dir ich bin ausgeflippt! Meine
Ärzte konnten es nicht glauben ich bin mit so sicher das es sogar in meiner Gebärmutter gelandet ist. Ich habe diese Gefühl. Aufjedenfall behalten wir das Baby, wir waren erst dagegen aber das alles ist zu absurd als das wir das Wunder dann abtreiben würden und wir würden wenn es ein Junge wird Issa nennen, übersetzt "Jesus" hahahaha. Ich bin gleich im Krankenhaus, ich gebe Bescheid.

5

Wahnsinn. Ich hoffe du spielst Lotto.

Kann dir nicht helfen. Aber wünsche dir alles Gute!

6

Hallo,
Meiner Mama ist es ähnlich gegangen,
Sie hatte auch eine Eileiterunterbindung (durchtrennen und dann die Enden verschließen)
Und sie ist auch schwanger geworden, war eine Eileiterschwangerschaft und ist erst aufgefallen als sie mit starken Schmerzen zum Arzt ist, da war der Eileiter schon komplett gerissen.
Die Wahrscheinlichkeit, schwanger zu werden nach einer Sterilisation ist minimal, und wenn, dann ist es prozentual wesentlich häufiger, dass die Schwangerschaft falsch sitzt.
Also sehr gut dass du gleich zum Arzt gehst.
Ich wünsch dir alles gute.

7

Ich lese mal mit.🍀 Das wäre ja der Oberhammer!

9

Ich kann Dir leider keinen Tipp geben, aber es tut mir wirklich leid, dass Du in so einer schwierigen Lage bist. Ich hoffe, es wendet sich alles für Dich zum Guten oder es wird eine Lösung gefunden!

10

Also der sst hier im Krankenhaus ist negativ, jetzt bin ich noch verwirrter.

11

Das muss tatsächlich nichts heißen. Ich arbeite in einer Notaufnahme und es hieß immer von Kollegen das unsere Tests echt schlecht sind.
Und als ich selbst schwanger war, habe ich es ausprobiert. Die haben erst bei ES+16 mit MU angeschlagen und das wo och schon bei ES+8 leicht positiv getestet habe.
Habe es zwar gemeldet aber wir haben jetzt 2 Jahre später immernoch die gleichen Tests 🙄
Güstige Chinaware oder so vermutlich…

12

Hi, also im kh sind das auch 50er Tests. Und der digi ist ein 10er.

Haben sie Blut abgenommen?

weitere Kommentare laden
16
Thumbnail Zoom

Bin jetzt raus ausm kh, bluttest auch negativ Ultraschall wurde nicht gemacht. Habe noch einen clearblue gemacht mit wb zeigt nicht schwanger. Bin ratlos aber erleichtert.

17

Ich hab voll mit dir mitgefiebert 🙈 wir waren damals 2019 zusammen schwanger (hatte einiges von dir gelesen) und 2021 kam mein Sohn als Frühchen zur Welt (du hast auch eins?) .

Ich freu mich wirklich für dich das du offenbar nicht schwanger bist , denn nach einer Sterilisation rechnet und will man das dann doch nicht mehr. Gerade bei der Vorgeschichte.

Ganz seltsam das der CB Positiv war, ich könnte mir das auch nicht erklären.
Ich wünsche dir und deiner Familie alles Gute 🍀

18

Ja meine Tochter kam 2019 als frühchen zur Welt und Januar 2021 nochmal ne kleine Hexe in der 30ssw. Bohr ja, ich wüsste ganz genau das ich nicht abtreiben würde. Bin froh darüber das ich keine Entscheidung treffen musste ehrlich.

weitere Kommentare laden