Ungeplant Schwanger

Thumbnail Zoom

Hey ihr lieben. Ich bin 31 und habe bereits eine 5 jährige Tochter. Mit ihrem Papa war ich 12 Jahre in einer Beziehung. Haben uns letztes Jahr getrennt sind uns aber vor kurzem wieder näher gekommen. Ich habe diesen Monat einen neuen Job angefangen und was soll ich sagen... habe mich ein wenig komisch gefühlt daher mal einen test gemacht 🙈 das Bild zeigt das Ergebnis noch beim durchlaufen. Weg machen könnte ich es nie. Aber hatte schon mal jemand so eine Situation und kann mir helfen besser damit klar zu kommen? Bin echt überrumpelt und der werdende Vater weiß auch bisher nichts

1

Hey du Liebe,
dann ist der Test noch frisch und du weißt noch nicht lange von der Schwangerschaft? Geahnt hast du es, weil du dich etwas „komisch“ gefühlt hast? Und jetzt brauchst du vermutlich erstmal Zeit, damit du die Gedanken sortieren und gut zurechtkommen kannst.
Was beschäftigt dich gerade am meisten? Dein Partner und du wart 12 Jahre zusammen und seid euch nach einem Trennungsjahr wieder näher gekommen?
Wäre ein Neustart mit ihm für dich denkbar, oder wünschenswert? Manchmal hilft ja das Leben einfach dazu. #blume Er weiß es noch nicht.....wie denkst du, wird er reagieren? Nach so vielen Jahren kennt man sich doch gut und du kannst vermutlich einschätzen, wie er dazu steht? Wohnt er in eurer Nähe? Sieht er eure Tochter öfters?
Er wird wahrscheinlich auch überrascht sein, und die Neuigkeit will verdaut werden.
Du selbst spürst, dass du das Kind bekommen willst, auch wenns vielleicht nicht so gedacht war. Halte dir den Gedanken ruhig fest, denn da reagiert dein Mamaherz! Es wird dir neue Kraft geben, dass du alles gut auf die Reihe bringen kannst.
Deine Leonie ist fünf Jahre, ein gutes Alter für ein Geschwisterchen. #liebdrueck Hast du mit ihr mal darüber gesprochen?

Und die neue Stelle?
Welche Möglichkeiten siehst du da für dich? Ich weiß nicht was du arbeitest, denkst du, es gibt ein Beschäftigungsverbot? Es sind sicher recht aufregende Tage....deshalb, sei geduldig mit dir selbst, geh einen Tag nach dem anderen und verlange dir nicht zu viel auf einmal ab. #blume
Und wenn du magst, dann schreib gerne wieder!
Ganz liebe Mutmach- Grüße von Marie

2

Hallo liebe Vanessa, wie geht es dir?
Du warst überrascht und der werdende Papa wusste am Anfang der Woche noch nichts von der "Babyüberraschung"?
Konntest du schon mit ihm sprechen und dich ein bisschen an den Gedanken gewöhnen?
Oder wartest du erstmal noch ab?

Viel Zuversicht für dich!