Schwangerschaft? periode überfällig/ ssw negativ+ symptome /pille danach

Hallo Leute Ich brauch bitte eure Hilfe!
Und zwar wie schon gesagt Ich hatte am 21.02.2023 GV 30 stunden später habe ich die Pille danach genommen besser gesagt am 22.02. Ich habe 2 tage danach auch geblutet und das 4-5 tage lang/ Nachdem ganzen habe ich auch brav verhütet ../Vor dem ganzen also 2-3 wochen davor habe ich auch die pille danach genommen hatte die durchblutung und dann 3 tage später meine Periode/ nur das ich jetzt nur die durchblutung hatte

Nun jetzt bin ich seit 6 Tagen überfällig
Spüre auch schon leichtes ziehen im bauch mein bauch fühlt sich sehr aufgebläht an sieht genauso aus wie bei meiner 1. ssw als ich im 1 monat war…Nur das ich dann abgetrieben habe….
ich bin ziemlich im stress und denke an fast garnichts mehr außer ,,bin ich schwanger?“
ich habe auch schon 3 schwangerschaftstest gemacht alle 3 Negativ

Kann es sein das es symptome sind weil ich bald meine tage bekomme oder ist es möglich dass ich 1 mana überfällig sein kann wegen der pille danach weil das mein Zyklus so durcheinander gebracht hat?
Aber am meisten Stresst mich mein bauch

2

Ich könnte mir durchaus vorstellen, dass dein Zyklus aufgrund der Einnahme der Pille danach, zwei mal kurz hintereinander, jetzt einfach durcheinander ist. Somit bist du quasi auch nicht überfällig.
Die Tests bestätigen ja,dass du nicht schwanger bist. Generell solltest du dir aber vllt ein für dich geeignetes Verhütungsmittel aussuchen, um nicht noch öfter in solch eine Situation zu kommen abtreiben zu müssen oder die Pille danach nehmen zu müssen.

1

Wenn der Test negativ ist bist du nicht schwanger.

3

Es ist völlig normal, dass sich die periode verschiebt, wenn man die Pille danach genommen hat. :)
Du bist vollkommen im Rahmen.

Bearbeitet von Ruhrpott96
4

Hey,

dir wird niemand in einem Forum sagen können, ob du schwanger bist oder nicht. Du wirst dann wohl oder übel mal zur Frauenärztin/ zum Frauenarzt gehen müssen. Da könntest du dich auch gleich beraten lassen hinsichtlich einer für dich geeigneten Verhütungsmethode (ist nicht böse gemeint, aber allein in diesem Beitrag berichtest du von 3 Situationen, in denen eine mögliche Schwangerschaft im Raum stand. Die Pille danach ist kein Smartie und auch wenn ich Abtreibungen als völlig legitim betrachte, sollte auch das nicht Ersatz für eine funktionierende Verhütung sein). Das würde sich ggf. auch anbieten, zur Abklärung von Geschlechtskrankheiten, solltest du mit unterschiedlichen Personen verkehren.

Ich wünsche dir alles Gute