Angst ungewollt schwanger zu sein

Hallo zusammen,

ich brauche dringend einen Rat da ich Angst habe schwanger zu sein.
Ich habe 4 Jahre lang die Pille genommen aber sie letztes Jahr im Oktober abgesetzt da mein Freund und ich uns getrennt haben. Ich hatte bereits als vor der Pille einen sehr unregelmäßigen Zyklus. Hab meine Tage manchmal 3 Monate nicht bekommen; deswegen hat mir meine Gyn auch die Pille verschrieben. Deswegen hat es mich auch nicht überrascht, dass ich nach dem Absetzen meine Periode nicht gleich wieder bekommen habe.
Im Mai habe ich jemanden kennengelernt und wir hatten dann am 18.05 was miteinander. Wir waren beide sehr betrunken. Ich weiss dass das sehr dumm von mir war aber ich kann es eben nicht mehr rückgängig machen. Aus meinem Fehler habe ich definitiv gelernt. Erst die Tage danach wurde mir dann bewusst was ich da eigentlich gemacht habe. Am 31.05 habe ich dann einen Test von Clearblue gemacht (nicht digital), welcher negativ war. Dann am 02.06 habe ich nach 8 Monaten meine Periode bekommen. Ich war sehr erleichtert weil das ja auch bedeuten musste dass ich nicht schwanger bin. Leider habe ich aber sehr viel im Internet gelesen und bin da auch auf die Einnistungsblutung gestoßen. Da stand dass diese etwa 14 Tage nach dem GV kommt. Ich habe aber auch gelesen dass sie nicht mit einer normalen Periode vergleichbar ist da sie eher hellrot ist, nicht so lange dauert usw. Meine Periode war ganz normal. Ich hatte Krämpfe, Gewebestücke, Blutfluss und das Blut war richtig rot.

Man müsste meinen das hätte mich dann auch zu 100% beruhigt aber diese ganzen Sachen, die ich im Internet gelesen habe machen mich so paranoid. Man liest von zig Frauen, dass sie trotz negativem Test schwanger sind oder manche schreiben dass sie trz noch ihre Periode bekommen haben. Um meine Angst zu stillen habe ich dann am 27.06 noch einen Test von Clearblue gemacht. Dieser war negativ am Morgen aber als ich Abends von der Spätschicht nach Hause kam und ihn mir noch einmal zur Beruhigung anschauen wollte habe ich eine hauchzarte ,,Linie“ gesehen. Sie war echt nicht stark aber das hat mich so irrtiert. Ich habe dann wieder im Internet recherchiert und habe herausgefunden dass es wohl Verdunstungslinien gibt. Am nächsten Tag bin ich gleich morgens zur Drogerie gefahren und habe mir Tests von einer anderen Marke (Testamed) geholt. Die 4 Stück waren alle negativ.

Auf Amazon habe ich mir Teststreifen von der Marke Premom geholt. Gleich eine Packung mit 30 Stück um mich einfach beruhigen zu können. Ich hab schon mehr als 10 Stück von denen gemacht und jeder einzelne war negativ. Heute habe ich bereits 3 davon gemacht. Auch einen mit Morgenurin. Alle negativ. Das Problem ist aber ich kann mich einfach nicht entspannen weil ich durch diese ganzen Erfahrungen von anderen so beunruhigt bin und Angst habe, dass mein Test falsch- negativ ist. Der Sex am 18.05 war der einzige. Eine Schwangerschaft wäre das schlimmste überhaupt für mich da ich auch erst 18 bin.

ELTERN -
Die beliebtesten Milchpumpen 2024

Hebammen-Tipp
Medela Handmilchpumpe Harmony, Produktkarton im Hintergrund
  • hoher Bedienkomfort
  • leicht und kompakt
  • flexible Brusthaube
zum Vergleich
1

31.05.: 1 Test, negativ.
27.06.: 1 Test, negativ.
28.06.: 4 Tests, alle negativ.
Danach mehr als 10 Tests von Amazon, alle negativ.
13.08.: 3 Tests, negativ.

Du. Bist. NICHT. schwanger!

Bitte hör auf zu testen, das Ganze grenzt tatsächlich an Krankheit und Paranoia.

Bearbeitet von blackfox
2

Du bist nicht schwanger.
Eine Einnistungsblutung kommt auch nicht 14 Tage nach dem Geschlechtsverkehr, sondern eher so 5-7 Tage danach und ist, wenn man überhaupt eine hat, in aller regel nicht mehr als ein wenig Blut am Toilettenpapier für 1-2 Tage oder sogar nur für ein paar Stunden.
Hör auf zu testen und denk das nächste mal wieder an Verhütung.

3

Ein SST hätte spätestens 20 Tage nach dem Verkehr positiv zeigen müssen. Hat er nicht und auch weit danach nicht. Du bist nicht schwanger.

4

Definitiv nicht schwanger! Geh doch zum Frauenarzt wenn du es nochmal als Bestätigung brauchst

6

Ja ich habe erst am 11.10 einen Termin. Ich glaube aber auch dass ich einfach total überreagiere.
Trz danke für die Antwort.

7

Die Tests sind zuverlässig. Keine Angst

5

Der GV ist 3 Monate her- natürlich bist du nicht schwanger.

Ganz vorsichtig ausgedrückt: deine Angst ist nun, nach 3 Monaten, schon sehr übertrieben.

Liebe Grüße
Schoko

8

Hallo Anonym.

ich kann deine Angst total gut nachvollziehen. Wenn man erst mal anfängt, im Internet zu recherchieren, erfährt man die krassesten Sachen. Auch mein Test war neulich nach etwa 10 Std auf einmal positiv, was ich als Verdunstungslinie deute.

In deinem Fall hast du ja von vielen gehört, dass es bei dir ausgeschlossen ist, schwanger zu sein. Nach so langer Zeit wäre die 2. Linie richtig dick und fett und nicht zu übersehen.

Um dich 100%ig beruhigen zu können, kannst du natürlich auch per Bluttest beim Gyn eine Schwangerschaft ausschließen lassen.

Ich hoffe, dass ich meinem Testergebnis von heute Morgen auch so trauen kann. -.-
Und wenn dieser negativ bleibt, dann lasse ich mich definitiv sterilisieren. Bin allerdings schon 40.

9

Danke für deine lieben Worte. Die Antworten von den Leuten zu lesen beruhigt mich echt. Ich weiss auch dass mittlerweile ein zweiter Strich da sein müsste wenn ich schwanger wäre. Aber da kommt dann die Stimme im Kopf immer wieder und sagt aber was wenn?

Ich drück dir aufjedenfall die Daumen :)

10

Und wegen der Gyn. Ich habe erst im Oktober einen Termin. Den habe ich schon im März gemacht, leider muss man ewig auf einen Termin warten.

weiteren Kommentar laden
12

War der Typ so schlecht? 🙈🙈🙈🙈

Nein, du bist nicht schwanger.

13

Schlecht nicht aber es war nichts ernstes, hab auch gar keinen Kontakt mehr 😅