schwanger trotz spirale - was nun??

    • (1) 03.10.06 - 20:20

      Hallo Ihr,

      ich brauche ganz dringend Rat!
      Hat irgendjemand Erfahrung mit dem Thema "Schanger trotz Spirale"?
      Ich war gestern beim Arzt aufgrund starker Schmerzen. Der Arzt stellte eine Schwangerschaft fest und meinte ich solle ins Krankenhaus, denn die Spirale muss raus. Zudem meinte er trocken:"Das Baby hat sowieso keine Chance und deshalb wird gleich ausgeschabt."

      Nun meine Frage: Weiß jemand ob es Schangerschaften gibt die eine Entfernung der Spirale "überstanden" haben? Habe auch gerade gelesen das es Fälle gibt wo die Spirale einfach dringeblieben ist.

      • (2) 03.10.06 - 20:34

        Hallo!

        Ich hab vor ein paar Tagen gelesen, dass die Spirale bei einer Schwangerschaft in der Gebärmutter bleiben kann. Im Internet habe ich das hier gefunden: http://www.gyn.de/verhuet/spirale.php3?lng=#11

        Frag doch einfach mal im Krankenhaus nach, ob es eine Möglichkeit gibt, das Baby zu retten.

        Ich wünsche dir alles Gute! #herzlich

        (3) 03.10.06 - 20:35

        Hallo,

        leider kann ich dir nicht antworten.
        Hätte aber eine Frage, da ich eigentlich jetzt auch mit Spirale verhüten wollte (und wirklich kein 3tes Kind möchte im Moment): war es eine Hormon oder eine Kupferspirale?

        Du machst mir Angst #schwitz.

        Ich hoffe, dass das alles sich einrenken wird bei dir. Kann es sein, dass der Arzt sich geirrt hat?

        Ich drück dir mega fest die Daumen und wünsche dir viel Kraft für morgen!

        lg,

        cosica

        • (4) 04.10.06 - 10:40

          Hallo!

          Ich hatte die Kupferspirale.......als ich mit meinem dritten Kind schwanger wurde. Habe das jetzt schon öfter gehört, daß Frauen mit Spirale schwanger wurden. Weiß allerdings nicht, ob sie die kupferspirale hatten.

          Liebe Grüße Maike mit 3 Kids

      (5) 03.10.06 - 20:35

      hi
      allso meine chefin ist auch trotz spiralle schwanger geworden und ist alles bestens gelaufen.
      seine tochter ist gesund und ist im april 1 jahr geworden.
      lg

      (6) 03.10.06 - 20:36

      Und schau auch mal hier: http://forum.gofeminin.de/forum/matern1/__f2093_matern1-Schwanger-trotz-Spirale.html

    • (7) 03.10.06 - 20:36

      Huhu. also ich weiß das meine Tante trotz Spirale schwanger geworden ist! Bei ihr blieb die Spirale drinnen! Mein Patenkind ist heute 7 jahre alt! Er hat zwar eine narbe unterhalb der nase und die Zähne sind etwas verschoben, weil er mit dem gescht auf der Spirale gelegen hat aber sonst gehts ihm wunderbar! Ich würde mir nochmal ne 2. Meinung von nem anderen FA einholen!
      Liebe grüße lisa

      (8) 03.10.06 - 21:58

      Hallo!

      Also als erstes würde ich mir ja schon überlegen den Arzt zu wechseln......der Spruch ist ja schon heftig......

      Meine dritte Maus kam auch trotz Spirale und ist nun mittlerweile 2 Jahre alt. Da mein Arzt die Schwangerschaft sehr früh festgestellt hat, konnte er die Spirale problemlos entfernen. Hab dann nur gehört, daß es in manchen Fällen nicht mehr geht und sie unter Umständen sogar bis zur Geburt drinnenbleiben kann.

      Liebe Grüße Maike mit 3 Kids

      (9) 04.10.06 - 12:09

      Mein Freund ist ein "spiralenkind" also er kam trotz spirale gesund und munter zur welt,zwar ungeplant,aber ich habe auch noch nie gehört das ein Baby wegen sowas nicht überleben sollte.Ich kenne viele die trotz spirale schwwnger geworden sind und da war nie die rede davon das das baby das nicht überleben würde.
      alles liebe germany

      Eine Bekannte wurde auch mit Spirale schwanger. SIe habe die drin gelassen, die Kleine Nina ist nun so alt wir meine Kleine, also 15 Mo..
      Mein Doc meinte, das man die drin lassen kann, die Gefahr einer Frühgeburt wäre zwar leicht erhöht, aber die Kinder kommen meisten problemlos. wird halt engmaschiger überwacht, die SS.

      Mona

      Hallo babyrobbe!

      Ich kann dir nur dazu sagen, das meine Mama ein gesundes Mädchen trotz Spirale auf die Welt gebracht hat und zwar mich. Meine Mutter hatte sich die Spirale einsetzten lassen und nach dem 3 Monat hat sie erfahren das sie schwanger ist. Das einzige Problem war, die Spirale war weg. Sie haben meine Mutter untersucht aber die Spirale war nicht mehr da. Auch nach der geburt von mir haben sie die Spirale nicht gefunden.

      Ich wünsche dir alles alles gute und lieb

      Ganz viel Glück wünscht dir Kuschelmaussss

      (12) 07.10.06 - 08:38

      Ich bin auch der Meinung, dass man die Spirale ind der Schwangerschaft drin lassen kann...

      Hast du mal überlegt warum der Arzt das gehabt sagen kann?
      Vor einem Jahr hat der Staat Deutschland beschlossen, dass bei falschen "Einsetzten" von Verhütungsmitteln der Arzt für den Unterhalt des Kindes aufkommen muss...

      Nur wenn die Spirale nachweislich durch einen Fehler von dir (z.B. Reitunfall) verrutscht ist wird der Freuaenarzt nicht zur Zahlung aufgefordert!

      Erkundige Dich mal darüber, aber ich habe seit dem Entstehen des Gesetztes nichts mehr gegensätzliches gehört... Vielleicht war ich aber nur taub #kratz

      Also dann liebe Grüße und eine unbeschwerte Schwangerschaft

      Skihase17

      (13) 07.10.06 - 11:06

      ich hab vor kurzem zum ersten Mal eine Hormonspiralle bekommen und mein Arzt meinte, sollte ich trotzdem schwanger werden, macht das nichts, die muß auch nicht entfernt werden. Also auf zu einem anderen FA und eine superschöne SSW

Top Diskussionen anzeigen