kann mir bitte jemand helfen zwecks abtreibungspille?

Hallo ihr,

ich habe eine frage ob siich jemand auskennt mit der abtreibungspille und wie das abläuft? Bitte nur ernst gemeinte antworten!

lg

Hallo,
ich war in der 6.Wo schwanger als ich einen medikamentösen Abbruch hatte.
Meine FA hat mir den Ablauf erklärt, dann musste ich in ihrem Beisein drei Tabletten Mifegyne schlucken. Sie hat mir dann noch 2 Tabletten ( Prostaglandine) mit nach Hause gegeben. An diesem Tag merkte ich noch rein gar nichts.
Am nächsten morgen setzte eine Schmierblutung ein. Aber mir war weder übel, noch hatte ich Schmerzen. 24 Stunden nach der Mifegyne nahm ich daheim die Prostaglandine. eine oral, eine vaginal. Nach einer Stunde setzte die Blutung dann richtig ein und ich hatte ein leichtes Ziehen im Rücken und im Unterleib, etwas stärker als sonst wenn ich meine Periode habe. Die Frucht ging dann nach einer weiteren Stunde ab.
Ich musste dann meine Frauenärztin anrufen und ihr Bescheid geben wie es mir geht.

Liebe Grüße und alles Gute.
Sara

vielen dank!!!!!! Also waren es keine grossen schmerzen?

Nein. wegen der körperlichen Schmerzen mußt du dir keine Sorgen machen.

Also von einer "Abtreibungs-Pille", so wie du sie betitelst hab ich noch nie etwas gehört, solltest du die "Pille danach" meinen, dann funktioniert das so...
... du nimmst SPÄTESTENS 24 Stunden nach dem #sex ein und kannst dann nur hoffen nicht schwanger zu sein...
... die Pille verhindert, dass sich die befruchtete Eizelle in die Gebärmutter einnisten kann...
... Nebenwirkung sollen angeblich Kreislauf-Beschwerden und ähnliches sein... ich persönlich hatte keine NW, hab sie aber nur einmal angewandt...

lg, Gravi

die pille heißt mifegyne-wird auch unter medikamentöser abbruch verstanden!

hier kommt es zu einer art geburt-man die frucht geht normal ab wie halt das baby kommen sollte.....
ist für die meisten frauen nicht so schön weil es einer geburt sehr ähnlich kommt!
machen auch nich alle ärzte!

ist von der seelischen belastung her viel mehr als bei einem instrumentellen abbruch!


<ist von der seelischen belastung her viel mehr als bei einem instrumentellen abbruch! >

Diese Aussage stimmt natürlich, denn man setzt sich ja direkt damit auseinander was im eigenen Körper passiert. Deshalb sollte man auch 100%-ig hinter der Entscheidung stehen . Das gilt allerdings auch für einen Abbruch unter Narkose.

weiteren Kommentar laden

Ich musste diese Abtreibunstablette mal nehmen, weil sich mein Baby nicht weiter entwickelte, ich sozusagen eine FG hatte und keine Ausschabung wollte und ich sage nur eins NIE WIEDER!!!

Es war das schlimmste, was ich jemals erleben musste.
In der Praxis musste ich zwei Tabletten schlucken und eine halbe Stunde warten! Dann durfte ich heim und zum Glück bin ich zu meiner Mama gefahren! Man sagte mir das ich etwas Bauchweh haben könnte und natürlich etwas stärkere Blutungen!

Als ich bei meiner Mutter ankam ging vielleicht 15min später krampfartige Unterleibskrämpfe los, meine Mutter meinte es sein wehen! Und dann setzten Blutungen ein, sowas habe ich noch nicht erlebt! ich war drauf und dran mir den Rettungswagen zu rufen! Nach zwei Stunden dachte ich, es sei nun vorbei, aber die Frucht ging erst unangenehm am nächsten Morgen ab! ich sage nur eins:NIE WIEDER!!!

LG Claudi

Ich hatte die auch aber ich wurde nicht nach Hause geschickt#kratz
Ich musste so lange bei Pro Familia sitzen bleiben bis ich den *Abgang* hatte!
Und die schmerzen waren die Hölle in den Tabletten ist Wehen Mittel drin!
Ich saß 6std da rum bis sich was getan hat!
Und wenn du Pech hast muss trotzdem Ausgeschabt werden wenn nicht alles raus gekommen ist!
Und wenn du dann zu Hause bist hast du den lieben langen Tag UL-Schmerzen!
Ich hatte danach ganze 2 Monate meine Tage und das ziemlich doll!

Also ich bekam Schmerzmittel, die ich aber gar nicht gebraucht hab und hatte nur 5 Tage Blutungen.

Man da hast aber Glück gehabt,also als ich zu Hause war bin ich die Wände hoch gegangen!
Habe auch Schmerztabletten genommen aber die haben vielleicht ne 1std gewirkt und dann ging es von vorne Los!
Vorallem Nachts wenn du schlafen willst#schock
Und nur 5 Tage Regel#pro
Das war die schlimmste zeit meines Lebens 2 Monate mit Blutungen rum zu rennen!Ab und zu hatte ich mal 2 Tage meine ruhe davor aber dann kam sie wieder!
Und FA sagte ist völlig normal#schock

weitere 8 Kommentare laden

hallo

also ein tipp: diese pillen können gefährlich werden, ich weiß ja nicht wie weit du bist, aber es kann passieren,
dass es nicht richtig funktioniert und ein teil übrig bleibt und dann natürlich auch noch raus genommen werden muss.
falls du dich doch dafür entscheidest musst auf jeden fall danach ´zum FA, viele vergessen des auch.

LG