Es wäre so gemein???

    • (1) 14.02.07 - 19:14
      will doch!

      Hallo!

      Ich wünsche mir so sehr noch ein Kind....nur mein Mann will keins mehr haben(haben 3 Kinder).
      Nun denke ich öfter nach, einfach die Pille wegzulassen!
      Aber ich hab doch sehr viel skrupell,das kann und will ich ihn dann doch nicht antun.

      Würdet Ihr sowas machen??? Und dann sagen ups die Pille muss wohl...???

      Oh mann wenn ich das schreibe....

      LG #gruebel


      • Auf so einen gedanken würde ich nicht mal kommen.
        Mach das bloss nicht, wenn er das raukriegt hast du ihn wahrscheinlich verloren. Da kann ich ihn sogar verstehen.
        Ihr habt doch schon drei kinder. Wenn dein mann keins mehr will musst du das wohl oder übel akzeptieren.

        Lg Schneggle84

        • (3) 14.02.07 - 19:26

          Ja ich weiß...möchte halt so gern noch eine tochter weißte? ist aber gut so wie es ist....danke für deine Worte...

          • (4) 15.02.07 - 03:51

            Hallo!

            Wer sagt denn, dass das 4. Kind eine Tochter sein würde...?
            Würdest du dann noch ein 5. wollen, falls es doch ein Junge wäre?

            Hast du 3 Jungs?

            Einfach die Pille weg lassen, fände ich einen großen Vertrauensbruch gegenüber deinem Mann!

            Gruß
            M.


            • (5) 15.02.07 - 06:54

              Hallo M!

              Ach weißte...ich wollte immer ne grosse Familie...und immer 4 Kinder...Ja ich hab 3 Jungs.
              Und ich mach das nicht einfach so...

              LG

              • (6) 15.02.07 - 22:30

                Hallo noch mal!

                Ich kann dich dahingehend schon verstehen, dass du nach deinen 3 Jungs gerne noch ein Mädchen hättest...!!!

                Schon beim 2. Kind habe ich mir sehnlichst ein Mädchen gewünscht - ich hätte so gerne ein Pärchen gehabt!

                Nach dem 2. Sohn dachte ich, nun gut, aller guten Dinge sind 3 und was soll ich sagen.... - auch das 3. Kind wurde ein Junge...!

                Für mich war die Familienplanung dann ein für alle Mal abgeschlossen und obwohl ich mir so sehr eine Tochter gewünscht habe, wollte ich unter keinen Umständen ein 4. Kind...!

                Als unser jüngster Sohn 4 J. alt war, wurde ich ungeplant doch wieder schwanger (welch ein Schock!) und diesmal hat es mit dem Mädchen geklappt...!!!

                Leider ist unsere Wohnung nun viel zu klein für 6 Personen, wir brauchten ein größeres Auto uvm.!

                Das solltest du halt auch bedenken...!

                Obwohl ich meine Kids über alles liebe, denke ich, mit nur 2 Kindern wäre alles um einiges leichter...!

                Aber wenn bei euch alles passt und du deinen Mann nicht mehr so unter Druck setzt, überlegt er es sich vielleicht noch mal mit einem 4. Kind...!?!

                Es ist aber auch schön, wenn die Kinder aus dem Gröbsten raus sind und man wieder mehr an sich und seinen Partner denken kann...!

                Alles Gute!!!
                M.




                • (7) 16.02.07 - 07:12

                  Hallöchen M auch nochmal!

                  Ha wenn ich das so lesen....ähnlich wie bei mir!
                  Gewünscht hab ich mir immer 4 Kinder...mein Mann wollte 2...nun ja da ich den Wunsch immer hatte nach einer Tochter kam unser 3ter Sohn.
                  Mir geht es mit und an diesen Gedanken echt schlecht, wenn ich nie eine Tochter haben darf.
                  Und weil mein Mann keins mehr möchte, leide ich wirklich sehr.
                  Ich denke auch das vielleicht in einpaar Jahren mein Mann doch noch eins will...den er ist sehr Kinderlieb und ein guter Papi.
                  Und das es mit 2 Kinder sicher leichter wär als mit 4 ist auch klar....
                  Und das es bei euch so war...wie hast Du Dich gefühlt wo Du ss warst??? Und als es dann ein Mädchen war...wahnsinn oder?

                  Danke für Deine lieben Worte.

                  #herzlich Grüsse

                  • (8) 18.02.07 - 02:47

                    Hallo!

                    Die 4. Schwangerschaft war ein totaler Schock für mich...!!!

                    Ich wollte wirklich kein weiteres Kind mehr haben, selbst wenn mir jemand die 100%ige Garantie gegeben hätte, dass es ein Mädchen wird...!

                    Meinem Mann habe ich es nicht gleich erzählt, aber irgendwann ist es unter Tränen aus mir raus gebrochen.

                    Er war nicht so geschockt wie ich (oder hat es nicht so gezeigt...!?) und meinte nur, das schaffen wir auch noch...!

                    Ich war fast die ganze Zeit über nicht sehr nett zu ihm, auch habe ich ihm 'verboten', irgend jemandem von meiner Schwangerschaft zu erzählen...!
                    Kurz vor der Geburt hat es meine Schwester geahnt und ihn darauf angesprochen - er meinte nur, sie solle mich direkt fragen...!
                    Meine Mutter hat es dann von ihr 5 Tage vor der Geburt erfahren...!
                    Sie hat mich dann auch 3 Tage vorher zu ihrer Ärztin geschleppt, denn beim FA war ich auch die ganze SS über nicht...!
                    Heute kann ich es mir selbst nicht mehr erklären, aber ich war in einer totalen Ausnahmesituation...!!!

                    Als die Ärztin sagte, es sei ein Mädchen, habe ich geweint...!!!

                    Ich dachte, ich bekäme sowieso wieder einen Jungen...!

                    Nach der Geburt hatte ich eine total liebe, verständnisvolle Hebamme!
                    Die setzte sich sehr lange zu mir ans Bett und das 1. Mal konnte ich mit jemandem darüber sprechen!!!
                    Das tat sooo gut...!!!
                    Sie hatte Verständnis für mich und meine Situation und machte mir keine Vorwürfe!
                    Anders als die Hebamme, die in der Nacht zuerst da war...!

                    Unsere Tochter wurde nach der Geburt gleich vom Krankenwagen in die Kinderklinik gebracht, da sie große Anpassungsschwierigkeiten und Probleme bei der Atmung hatte...!
                    Das war natürlich ein großer Schock für mich!!!
                    Zum Glück konnten wir sie schon am nächsten Tag nach Hause holen!

                    Das alles ist Anfang März schon 5 J. her, aber ich muss noch sehr oft daran denken...!

                    Natürlich bin ich sehr froh, doch noch eine Tochter bekommen zu haben - hatte mir ja jahrelang nichts sehnlicher gewünscht...!
                    Auch wenn sie ganz und gar nicht mehr geplant war...!

                    Meine Tante aus Amerika meinte damals zu meiner Mutter(die verständlicherweise fix und fertig war), dass es einfach so sein sollte, dass ich dieses Kind noch bekommen habe...!

                    Tja, lange und schwierige Geschichte...!

                    Ich wünsche dir, falls ihr doch noch ein 4. Kind bekommt, dass es ein Mädchen wird...!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

                    LG
                    M.





      Hallo,

      Nein, dass würde ich wohl auch nicht machen. Das ist unfair und hat absolut nix mehr mit Partnerschaft zu tun. Was ich aber machen würde wäre ihm sagen das du ja nun mal ein Kinderwunsch hast und du deshalb nicht mehr verhütest. Dann hat er ja die Wahl entweder er zieht sich was drüber oder er legt es drauf an, auf jeden Fall kann er sich dann nicht mehr beschweren da er ja wusste worauf er sich einlässt. Aber ich würde auf jeden Fall mit offenen Karten spielen.

      Lg Nicole

    (12) 14.02.07 - 22:56

    Hallo,

    finde ich eine riesen Schweinerei. Wenn du noch ein Kind möchtes und er nicht, hast du entweder mit diesem Mann Pech gehabt oder du trennst dich, wenn du so nicht leben kannst.

    Gruss

    • (13) 15.02.07 - 06:52

      Hallo!

      Na so ist es nicht, ich liebe meinen Mann. Ich schrieb doch das ich es nur so im Gedanken hab, und das ich mir auch gemein vorkomme.
      Und Pech hatte/hab ich sicher nicht mit meinem Mann...er ist ein lieber....naja ich werde das schon schaffen.
      Meinst Du mit dem Pech wegen den KiWu???

      Danke für Deine antwort.

      LG

      • (14) 15.02.07 - 11:12
        wird schon werden

        Hallo,

        ja , Pech meinte ich mit Kinderwunsch. aber es muss ja nicht so kommen. Ich weiß ja nicht wie alt du bist, aber ich kann dir mal meine Situation erklären.
        Mein Mann wollte auch keine Kinder mehr. Wir hatten schon zwei. Und nach 15 Jahren haben wir dann doch noch Zwillinge bekommen. Es war im Urlaub 2004. Mein Mann fing plötzlich davon an, wie schön es doch wäre noch mal etwas kleines zu haben. Nach allem Für und Wider habe ich die Pille weggelassen und ca. 2 Monate später war ich schwanger.
        Es kann also auch für dich noch alles gut werden. Dräng ihn nicht. Vielleicht ab und zu mal mit ihm darüber beiläufig reden. Bei uns hat es 15 Jahre gedauert#augen. Er ist auf jedenfall ein super Papa. ich hätte Angst gehabt ihn durch ein aufgedrängtes Kind, zu verlieren.
        LG

(18) 15.02.07 - 08:29
heute in schwarz

Hallo ich finde es schade das man an so was denkt, redet nochmal in ruhe darüber,mach keinen fehler und setzte einfach die pille ab das kann sauber nach hinten losgehen.
Wie alt sind deine kinder????
wie alt bist du ????
wenn ihr noch zeit habt dann lass ihm zeit setzt ihn nicht unter druck.
Geh das thema langsam an rede über deine wünsche und das du dir sooo sehr noch ein baby wünschst,ob es natürlich ein mädchen werden würde steht 50% zu 50%.

hallo,

ist keine schöne situation in der du da steckst.
auf der einen seite hast du deinen mann, der sagt, er möchte nicht mehr, aber du bist ja auch noch da. einer müsste dann zurückstecken. natürlich liegt es allein in deiner macht, die pille zu nehmen oder sie wegzulassen, aber wo würde das hinführen? welche konsequenz hätte das vielleicht?

bei uns war es phasenweise auch so. erst wollten wir beide nur zwei, fertig. mein mann meinte immer, ach, jetzt sind die großen schon so selbstständig, dann fangen wir wieder an.......
der kiwu war bei mir da, dann nach einer weile bei meinem menne, und wieder anders. es hat wirklich lange gedauert. und der wunsch wurde immer größer.

irgendwann war es dann so, das wir BEIDE gesagt haben, okay, ein drittes können wir uns vorstellen.
und jetzt wird sie in vier wochen ein jahr alt #freu

was ich sagen will ist, versuche mit deinem mann darüber zu sprechen, erklär ihm deinen wunsch. weiß er das du immer schon vier kinder wolltest? manchen männern ist das nicht so klar.

sollte es aber erstmal so sein, das er sagt, er möchte keins mehr, musst du es wohl oder übel akzeptieren. vielleicht steht er ja eines tages vor dir und sagt: ach schatz, nochmal so ein bobbelchen........? ;-)

wünsch dir alles gute

nicole + nesthäkchen emily *12.03.2006

  • (20) 15.02.07 - 10:54

    Hallo Nicole!

    Herzlichen Glückwunsch zu Eurem 3ten Kind!
    Und vielen lieben Dank für Deine tollen Worte...#liebdrueck

    Alles #herzlich für Dich und Deine Familie.

    LG

Hallo,

ich war in der gleichen Situation, wenn du magst, kannst du mich gern anschreiben.

LG

Nicole

Dominik (6 Jahre) Moritz+Jonas (4Jahre)
Krümmelchen SSW 21 + 0

(22) 15.02.07 - 13:04

Hallo!
ja zur Zeit stecke ich auch in der selbe Situation möchte auch ein weiteres Kind und mein Mann nicht, aber sowas würde ich nie machen ich gebe zu ich habe schon darüber nachgedacht...#hicks, aber die nachfolgen sind mir klar, denk drüber nach: es klappt und dein Mann akzeptiert das Kind nicht weil er das nicht wirklich wollte, wie fühlst du dich dann? :-(oder dein Mann glaubt nicht dass es ein Fehler gab in der einnahme der Pille, der vertrauen ist gebrochen:-(
Wie wäre es andersrum wenn du kein Kind wolltest und dein Mann ja?
Sowas kann man nicht erzwingen und da gehören immer zwei, vielleicht hast du Glück und er ändert seine Meinung.
Liebe Grüße

(23) 16.02.07 - 12:39

Ich kann dich verstehen. Wir haben auch drei Kinder. Und auch ich verspuere oft den Wunsch nach einem 4ten. ABER: Mein Mann will keine Kinder mehr und ich wuerde ihn nie hintergehen bzw. uebergehen indem ich einfach die Pille weglasse oder sonst irgendwie "nachhelfe". Ein Kind muss von beiden gewollt sein. Das kann in einer Beziehung nicht einer allein entscheiden.

Ich habe es akzeptiert, dass wir keines mehr bekommen. Auch wenns schwer war/ist. Wir haben 3 gesunde Kinder und ich danke dem lieben Gott dafuer.


LG, MissTava mit Laila (5J), Mika (3J) und Ronja (1J).

Top Diskussionen anzeigen