Eiswürfel für den Hund???

    • (1) 08.07.10 - 14:01

      Hallo zusammen!

      Ich hatte gerade eine Idee, bin mir aber nicht sicher, ob ich das so machen kann.....im TV habe ich mal gesehen, dass im Zoo für die Eisbären Fisch in großen Eiswürfenl eingefroren wurde. Einmal zum Abkühlen, auf der anderen Seite zur Beschäftigung.

      Könnte man das theoretisch nicht auf für die Wuffis machen? Ben bekommt Trockenfutter, das könnte ich doch auch in die Eiswürfelform packen und mit Wasser ab in den Gefrierschrank. Oder ist es wegen der Kälte bedenklich für den Magen?

      Lg Nicole

      • (2) 08.07.10 - 14:23

        Huhu

        also mein hundi liebt Hundeeis.

        ich mach das immer ganz unterschiedlich. meist nehme ich joghurtbecher und fülle Wasser ein und dann allerlei wie Trrockenfutter, wurst, Käse etc.

        einfrieren und fertig.

        Mein hundi bekommt das eis im joghurtbecher, dann beschäftigt sie sich länger damit :)

      Kommt sehr auf den Hund an und auch wie du es gestaltest - Rocky hat einen recht empfindlichen Magen, da sind Eiswürfel schlecht.

      Ich würde vor allem darauf achten, dass der Hund nicht Stücke vom Eis abbeißen und ganz schlucken kann. Dann lieber eine Futterpampe in einen Kong füllen und einfrieren - dann muss Hundi schlecken. So kommen nicht auf einmal große Mengen kaltes Futter in den Magen.

      • Ben hat keinen empfindlichen Magen, er verträgt eigentl. alles.

        Hab ihm heute sein 1. Eis gegeben - einfach Trockenfutter mit Wasser. Er konnte auch keine Stücke abbeißen, war schwer für ihn das Teil im Futternapf zu erwischen!

        Lg Nicole

    Hallo,

    bei diesem Wetter bekommt unsere Neufundländerhündin auch jeden Tag ein Eis.

    Dazu pack ich einfach diese Vierpack Naturjoghurt vom Aldi in díe Truhe

    Wenn es fest ist, kann Madame dann schlecken - aber sie ist eigen: sie nimmt es nicht aus dem Joghurtbecher sondern nur, wenn ich es in einen Napf packe und den irgendwo draußen festklemme, so dass er nicht hin und her rutschen kann. Dann schleckert sie genüßlich ihr Eis - der große rosa Waschlappen dreht und wendet den Joghurtblock, sie leckt richtig dran rum.

    Ab und an gibts auch mal nen Eiswürfel aus dem amerikanischen Kühlschrank. Den schiebt sie dann in der Schnute hin und her, dann wird einmal drauf gebissen und weg ist er;-)

meine 2 lieben eiswuerfel, wenn ich an den kuehlschrank gehe und mir ein paar eiswuerfel fuer mein getraenk hole, die koennen sonst wo im haus sein, kommen sie angeflitzt und rennen so lang um mich rum bis sie auch einen bekommen.
meine haben keine probleme mit dem magen, aber es darf halt auch nicht zu viel sein ;)
ich find die idee mit dem naturjoghurt auch super, werd ich mit meinen beiden jetzt auch mal versuchen.

liebe gruesse

  • Hi!

    Ben hat heut zum 1. Mal ein Eis bekommen, ich hab einfach in nen Fruchtzwerg-Becher Trockenfutter gemacht, Wasser drauf und fertig. Das habe ich ihm dann in den Napf getan. Hat ne Weile gedauert, bis er es aufgeschleckt hatte - war gar nicht so einfach das glitschige Ding zu erwischen ;-)

    Das mit dem Naturjoghurt werd ich auch mal probieren, steht schon auf meinem Einkaufszettel!

    Lg Nicole

Hallo,

mein Hund bekommt immer am Abend 2 Eiswuerfel , die liebt er heiss .
Auch die beiden Katzen bekommen welche ab , die gebe ich aber in ihren Wassernapf . Sie fischen dann die eiswuerfel raus und spielen damit fangen #kratz ... Zum Glueck haben wir ueberall Mamorboden , dann wisch ich mal drueber und fertig !


Ansonsten habe ich extra 2 Kuehlakkus fuer die Wassernaepfe( wo das Wasser selber nachrinnt ..ich hoffe du verstehst ) , jeden Tag kommt ein neuer rein , somit haben sie relativ lange am Tag kuehles Wasser ;-)

(11) 10.07.10 - 12:26

Das ist ja mal eine super Idee, werde gleich mal Eiswürfel machen ;-)

Da werden sich unsere Wuffies aber freuen

LG Bluelake mit #hund #hund
und danke für den Tipp

Top Diskussionen anzeigen