meine hässchen is tod

    • (1) 10.07.10 - 23:04

      Hallo, ich bin im urlaub und mein mann hat mir gerade erklären müssen das unser gerade mal 6 monate alter riesenschecke gestorben is einfach so er hat ihn noch gefüttert dabei is er wie immer aus seinem stall raus und über den balkon gelaufen war total munter hat sein fressen auch aufgefressen ....10min später guckt mein mann in käfig und der dicke liegt tot in seiner ecke #schmoll#heul#heul#heul#schmoll
      wir denke is war hitzschlag
      aber er war noch richtig gut drauf ich kann das noch gar nicht glauben haben extra einen richtig schön gedämten stall gebaut aber gegen diese hitze kommen wir wohl nicht an wir haben noch 4 kaninchen hab voll angst um die........
      was macht ihr gegen die hitze mit euren kaninchen?????

      hätte nicht gedacht das mich das so mitnimmt aber ich bin total traurig der war so geil hat immer gehauen und gebissen den konnte man richtig ärgern und so der war voll cool unsere kleiner riese halt

      • Hallo, mensch, das tut mir leid mit deinem Schecken, lass dich mal drücken #liebdrueck
        Ich bringe meine Kaninchen morgen früh in den Keller - heute hingen sie schon mächtig durch, und morgen soll es hier fast 39°C geben. Wir haben einen Deutschen Riesen, eine Riesenschecke, eine Blaue Wienerin und ein Belgisches Bartkaninchen. Alles ziemlich große Tiere, die recht schnell am Hecheln sind...
        Ich muss zusehen, dass ich ihnen (Einzel-)käfige zurecht mache, da ich keinen Innenstall habe, der groß genug wäre. Naja, für eine überschaubare Zeit (mindestens bis Dienstag) wird es sicher gehen, allemal besser als im Aussengehege bei dieser Hitze.

        Vor vier Jahren ist mir auch mal ein junger Wiener an einem ziemlich warmen Sommertag gestorben, das ging rasend schnell. Erst war er mächtig am Hecheln und hatte eine ganz verschleimte Nase (wie Schnupfen), ich bin dann sofort mit ihm zum tierärztlichen Notdienst (war ein Sonntag!), und dort ist er dann auf dem Behandlungstisch gestorben, nachdem er ganz schleimigen Kot abgesetzt hat. Der TA meinte, es sei eine akute Infektion mit Colibakterien im Darm gewesen, die sich bei der Wärme rasend schnell vermehrt hätten. Das passierte innerhalb von zwei Stunden und hat mir echt Angst gemacht.

        Also, ab morgen werden die 'Nickel eingekellert, sicher ist sicher...
        Vielleicht kannst du deine auch an einen kühleren Ort bringen? Empfohlen werden auch Plastikflaschen mit gefrorenem Wasser, die etwas Kälte abstrahlen.
        Toi toi toi deinen Kaninchen, es bleibt ja weiterhin fürchterlich heiß #schwitz

        LG hollycassy


        Hi,

        Das tut mir leid für euch.. War er denn im Stall eingesperrt? Wenn ja, dann ist das wahrscheinlich der Grund. Der kann zwar noch so gut isoliert sein, aber wenn da die Sonne drauf knallt und das Kaninchen nicht die Möglichkeit hat den Stall ins Gehege zu verlassen und sich Schatten zu suchen, dann kann das zum Hitzschlag führen. Deshalb, falls ihr es nicht schon so habt, solltet ihr das Gehege so sicher umbauen, dass die Kaninchen rund um die Uhr entscheiden können, ob sie lieber im Stall oder auf dem Balkon sein möchten.

        Ansonsten müsst ihr halt schauen, dass immer genügend Schatten da ist. Also Schirm aufstellen oder Tuch spannen. Zur Abkühlung kann man kühle Fliesen auf den Boden legen. Da setzen sich manche Kaninchen gern drauf. Auch ein nasses Handtuch oder knabbersicherverpackte Kühlakkus an eine Stallseite zu hängen verschafft Abkühlung.

        Hier findest du noch mehr Tipps und die Seite ist ansonsten auch informativ was Kaninchen angeht:

        http://diebrain.de/k-hitze.html

        LG

        Hallo,
        das tut auch mir leid.....aber nun kommt eben das aber :-(

        Auch wenn der Stall toll isoliert ist, schützt es absolut nicht gegen diese Bullenhitze.
        Ist der Balkon eben an der Sonnenseite ist im Sommer der Fall von Hitzeschlag vorprogrammiert, leider.

        Meine sind auch draussen, aber sie haben Erdhöhlen, Terrakottatontöpfe unter denen es etwas kühler ist und ich hab Sonnenschirme aufgestellt.
        IN isolierten Ställen heizt sich der Stall durch Eigenwärme ja auch noch auf, im Sommer besonders.
        Wichtig wäre es wenn die Tiere auch Nachts draussen sein könnten, dann hätten sie die Wahl ob sie im isolierten Stall hocken oder aber darunter, in einer ganz anderen Ecke oder sonstwo.

        Ich würde mir nun auch Angst um die anderen machen, am Besten erstmal alle reinholen in einen kühleren Raum am TAg.

        Warum sind sie denn Nachts eingesperrt? Auf einem Balkon der für tags freigegeben ist sehe ich in der nacht auch keine Probleme!

        Mona

      • (5) 11.07.10 - 14:03

        Hi,

        leben deine Kaninchen alle auf dem Balkon? Vorallem auf einem Südbalkon kann es extrem heiß werden, wenn sich da die Mittagshitze staut. Im Sommer ist ein Südbalkon daher kein gutes Kaninchenheim. Kaninchen sind generell sehr hitzeempfindlich. Dazu kommt, daß große Rassen schneller Herz- und Kreislaufprobleme bekommen. Vielleicht hatte er auch Parasiten (Kokzidien, etc.) Um sicher zu gehn, daß sich die anderen nicht angesteckt haben, kannst Du nur bei einem TA die Todesursache anhand Obduktion klären lassen.
        Hast Du eine Möglichkeit, die anderen umzuquartieren (Wohnung, Keller) ? Das beste ist ein Außengehege im Garten, das auch nach unten gesichert ist. So können die Kaninchen Gänge graben und verkriechen sich dann dort wenn es ihnen zu heiß wird. Meine sieht man daher bei den Temperaturen nur ganz selten mal an der Oberfläche ;-)

        Grüße

        PS. Was meintest Du eigentlich mit ärgern? Ich verstehe nicht ganz was geil daran ist ein Kaninchen zu ärgern bis es haut und beißt? #kratz

        • (6) 11.07.10 - 18:26

          Hy also unser balkon steht auf der west seite also bekommen unsere hoppels nur abends sonne....... aber die luft is ja soooo warm bzw heiß da kann man ja nicht viel gegen machen und wir haben leider keinen keller und in unserer whg is es genauso warm wie draußen....
          Und mit ärgern meinte ich nicht das wir ihn solange gequält haben das er gebissen und gehauen hat er war einfach ein frecher hase aber das war das schöne er hat sich halt nix gefallen lassen was er nicht wollte übern rücken kraulen mochte er am liebsten da hat er sich immer ganz lang gemacht....

Top Diskussionen anzeigen