Futtermenge Orijen Frage

    • (1) 23.07.10 - 15:05

      Hallo,

      Nun muss ich hier auch mal eine Frage stellen.

      Nach bösen Haut und Fellproblemen habe ich meine Hündin vor einigen Wochen auf Orijen Trockenfutter umgestellt. Zusätzlich gebe ich noch Velcote darüber und sehe auch schon die ersten Erfolge bei meinem Mädchen :)

      Hinten auf der Packung steht als Angabe für Hunde mit einem Gewicht von 20 - 35 kg eine futtermenge von ca 200 - 275 gramm bei weniger aktiven Hunden ( meine wiegt im mom 30 kg, 6-jähriger Appenzeller Sennenhund mix ) .
      Meine Hündin ist eher ruhig und gemütlich und kann durch eine Hüftverletzung auch nicht mehr so wie sie will.

      Allerdings habe ich Ihr nun trotzdem je Morgens und Abends knapp 300 gramm gegeben weil Sie den ganzen Tag "hungrig herumschleicht" und die Katzennäpfe beäugt so das ich diese schon ausser Reichweite gebracht habe ;) Ich fürchte Sie würde auch noch mehr fressen wenn ich es Ihr geben würde #SCHOCK

      Ich dachte es liegt vielleicht an der Futterumstellung und den vielen Medis die Sie wegen der Allergie nehmen musste :(

      Also ist das denn auf der Packung nun als Tagesration gemeint und mein Hund ist einfach plötzlich verfressen ( war eigentlich nieein großer Esser )?

      Lieben Dank schonmal für Antworten ich kann heute Abend leider erst wieder schauen :)


      LG Pandora

      • Hallo,

        ich finde 600 g Futter pro Tag schon sehr, sehr viel. Eigentlich sind die Futterangaben der Hersteller schon eher zu hoch angesiedelt. Würde mich am unteren Wert festhalten. Ansonsten würde ich sie einmal pro Woche wiegen, wenn sie unerwünscht zunimmt das Futter kürzen.
        Mein Aussie-Rüde ist noch jung und recht aktiv (obwohl für einen Aussie eher eine Schlaftablette), er bekommt auch ein hochwertiges Futter und bekommt "nur" 220 g/Tag. Er nimmt konstant zu, nicht zu viel und nicht zu langsam. Also ist das Futter auch ausreichend. Obwohl auch er sicher mehr verspeisen würde, er hat auch immer so einen "hungrigen" Blick.

        LG
        Clarks

        • Hallo,

          danke für Deine Antwort :)
          ja eben mir kommt das auch ein wenig viel vor da es ja ein hochwertiges Futter ist. Bloss kannte ich das bisher nicht von meinem Mädchen das Sie so am futtern ist. Früher war der Napf halt immer voll und ständig zur Verfügung und sie hat halt dann und wann mal ein wenig geknabbert ;)

          Na ich denke ich werde jetzt tatsächlich mal Ihrem Blick wiederstehen, weniger geben und alle paar Tage mal mit Ihr auf dem Arm die Waage besteigen ;)

          LG Pandora

          • Hallo,

            wiegen ist denke ich eine gute Möglichkeit den Futterbedarf herauszubekommen.
            Und zum Fressverhalten wollte noch noch anmerken, das ihr das Futter mit dem hohen Fleischanteil vielleicht einfach nur sehr gut schmeckt. Eine weitere Möglichkeit wäre, sollte es wirklich eine Futterallergie sein, der Hund bemerkt hat das ihm das Futter nicht gut tut und deshalb einfach nur das Nötigste gefressen hat.

            LG und ein schönes Wochenende
            Clarks

            • Hi,

              vielleicht hast Du recht und es schmeckt einfach toll :-) also werde ich mich erstmal nicht erweichen lassen vom Hundeblick #SCHWITZ

              #danke für deinen Tip & Dir auch ein schönes WE

              #WINKE

      Hallo, Normalerweise sind die Mengen Tagesmengen. Wobei mir das als Tagesmenge bischen wenig vorkommt. Meine Langhaarschäfis ,Hündin 10 Jahre, Rüde 3 Jahre, Bekommen früh und abends ca. 175- bis 200 Gramm. Ist aber auch ein hochwertiges teures Futter. (Real.Nature ) Ist kaltgepresst Quillt im Magen nicht auf,alle Nährstoffe bleiben erhalten. hat trockenfleischanteil Black Angus Rind von 17%, Barbarie-ente Trockenfleisch 10 %, Menhardenhering Trockenfisch6,5% usw. Tagesmenge für lebhaften rüden:32 kg:ca. 400 g.
      Dein Futter ist soviel ich weiß auch sehr hochwertig, kann sein das die Menge stimmt. Das was du gefüttert hast ist eindeutig zu viel. Sie bekommen ja auch mal Leckerli, oder so. Unsere müssen sich auch auf der Fährte ihr Futter verdienen. sind das Putenwienerle z.b., wird weniger Futter gegeben. Das reicht immer noch! Unsere hunde sind gesund, lebhaft, ok die hündin ist etwas gemächlicher.
      Wegen der Allergie: War im früheren Futter Getreide drin?? Das ist oft Allergienauslöser! Zusatzstoffe auch! Es sollte immer Fleischanteil an erster stelle stehen und nicht Getreide oder Reis, oder tierische Nebenerzeugnisse!. Geh mal auf Real nature Trockenfutter. Ist ne Fressnapf Eigenmarke #kratz. Allerdings sehr teuer. 62 Euro 15 Kilo.Ist auch ne gute Infoseite. Wenn möglich nimm die Hompage von Real Nature.
      Lg Elfi

      • Hallo,

        danke für Deine Antwort.

        Ja im früheren Futter war Getreide und ich gehe davon aus und hoffe das die Allergie daher kam.
        Es sind Hautgeschabsel genommen worden, die Tierärztin konnte einen Milbenbefall ausschliessen und sagte das sie von einer Futterallergie ausgeht. Ich habe darauf hin 3 Wochen ausschliesslich Rinti sensible PUR Lamm gefüttert und habe dann auf Orijen umgestellt. Die Ärztin meinte es können allerdings auch bestimmte Fleischsorten sein auf die der Hund reagiert. Nun heisst es also erstmal abwarten.
        Im Moment sehen Fell und Haut schon vieeel besser aus aber das kann ja auch an den Medis liegen also heisst es abwarten und wenns wieder auftritt werde ich wohl Orijen Fisch ausprobieren.
        Das Futter das ich jetzt fütter hat einen Fleischanteil von 70% und ist Getreidefrei. Ich hoffe das ich damit nun alles richtig mache und mein Schatz wieder ganz der alte wird :)
        Achso Leckerlie bekommt Sie garnicht weil ich ja wegen der Allergie kein Risiko eingehen kann wenn ich herausfinden will was das Problem ist.

        Ich werde nun wirklich erstmal dem "hungrigen Blick" wiederstehen, weniger füttern und alle paar Tage mit Ihr auf die Waage steigen.


        LG Pandora

        • Hi, denke schon das du es jetzt richtig machst. Mußt jetzt rumprobieren. Wenn sie das neue Futter gern frist, kannst ihr das doch als Leckerlie geben, wenns bischen viel wird mußt halt die Tagesmenge etwas reduzieren. Noch was, in vielen Trockenfuttern ist normaler Reis drin der ist glutenhaltig da behandelt. (Allergie??)Bei mir im Real Nature ist brauner unbehandelter Vollwert- Reis drin.
          Lg elfi

          • Hi,

            Jipp das mach ich, also Futterböllerchen in der Hosentasche als Leckerlie. Ich dachte du meinst "richtige" Leckerlie :-)

            Also Reis und dergleichen ist in meinem Futter garkeiner, nur 70% Fleisch und eben 30% Obst , Kräuter usw.
            Ich werde also beim Futter erstmal bleiben und schauen ob das Fell nun so schön bleibt aber eben ein bissl weniger geben #SCHWITZ

            #DANKE trotzdem für Deinen Futter - Tip; werde ich mal im Kopf behalten und schauen falls es doch wieder Probleme gibt.

            lg

            • Hi, nix zu danken. Ja die Hundis, da könnt man manchmal ein buch drüber schreiben. Schon mal was von BARF gehört?? das ist Rohfütterung. Google mal danach. man füttert Rindfleisch, Obst, Gemüse. Ist für manche Allergie Hunde die letzte Lösung. Bei uns im Futter ist dann auch noch Gemüse, Kräuter usw. drin.
              Hompage von uns: aakon-jessi.com
              Kannst ja unsere Hundis mal anschauen.
              Meine erwachsene Tochter ist grad in Nürnberg, Polizeihunde-Schule. Da läuft heute : Erste Hilfe beim Hund. Ihre Ausbilderin im SV Verein ist Polizistin, da durften auch noch normale Hundeführer mit. Bin gespannt wie Aakon sich benommen hat..... Auf der Homepage sind auch Videos.
              Viel Spass beim stöbern.
              lg elfi

              • Hi,

                Jaja ..mein Mann "schimpft" mich schon teilweise weil ich so gern über den Hund nachdenke & rede, vll wärs da DIE Idee ich schriebe ein Buch das muss er sich dann nicht ständig anhören ;-)

                Ich habe den Hund seit er 4 Tage alt war und hab sie mit Flasche großgezogen ( das erklärt vll auch ein wenig das enge Verhältniss ( ist irgendwie immer mein Baby geblieben #verliebt )

                Als Sie mit fressen angefangen hat hab ichs mit Fleisch probiert weil ich die Idee von barf auch gut fand. Allerdings hat Sie das nicht geklappt ( Sie mochte rohes Fleisch nicht fressen und wenn sie es dann doch getan hat immer Durchfall )

                Also habe ich mir x Hundekochbücher gekauft...., meine Familie hat mit dem Kopf geschüttelt, ...und die ersten Jahre für Sie gekocht und gebacken. Gegart hat Sie jedes Fleisch super akzeptiert und vertragen.

                Als dann ber das 3te Kind unterwegs war hat sich Trockenfutter eingeschlichen weil die Zeit einfach immer öfter knapp war..

                Schöne Hunde hast Du da :-) Toll das Ihr so viel macht und so viel Wert auf eine gute Ausbildung legt. Ich hab manchmal ein richtig schlechtes Gewissen weil meiner einfach so als Familienmitglied "mitläuft"

                Ich hab auch grad mal ein paar Fotos von Pandora hochgeladen kannst ja mal schauen in VK :-)

                LG #winke

                • Hi, ooooooooch ist die hübsch.... Süße Hündin. Na ja, unsere sind schon auch Familienhunde und wenn wir arbeiten laufen sie auch als Familienhunde. Sie müssen dann das Haus bewachen...#schein Was sie allerdings ohne wenn und aber tun..:-p. Meine Tochter macht mit beiden Hundesport. Jessi ist da schon in "Rente". Sie geht nur manchmal mit zum Hundeplatz. Bischen Unterordnung geht immer....:-)
                  Lg Elfi, die 3 Nachtdienste hat ab heute...
                  Bin dann nicht viel online, eher am Nachmittag so ab 15 Uhr.

                  • Hi,

                    Danke #verliebt

                    Mensch ich hoffe ja immer das Pandora 100 Jahre alt wird, dann wären meine Kids schon groß und dann fang ich auch mit sowas an .. auf dem Rentner- Hundeplatz #ole
                    Obwohl ganz faul isse ja auch nicht - wenn ich den Namen einer Katze "böse" ausspreche weil diese grad Blödsinn macht dann rennt Sie immer sofort hin und "hilft". ;-) Deshalb nenne ich Sie manmal liebevoll meinen Vollstrecker #schwitz
                    Aber Haus bewachen wie bei euch.. *räusper* .. ich glaub Sie versteckt sich im Ernstfall zuallererst unterm Sofa ;-) Große Klappe und nix dahinter :-)

                    LG und das die Nachtdienste ruhig und schnell vorüber sind #winke

                    • Hi, danke. Ja, die Hündin ist mit Vorsicht zu genießen.... Der bubi allein... na ja:-[Aber wenn sie dabei ist wird kräftig einer auf Ich bin der Herr im Haus gemacht.
                      Lg Elfi, die jetzt zum Dienst fährt.

Top Diskussionen anzeigen