wer würde einen Affen kaufen?

    • (1) 29.07.10 - 23:02

      Hi,

      ich schaute mir eigentlich Anzeigen von Hunden an und fand dann diese:

      http://berlincity.dootee.de/gorgeous-baby-kapuziner-affen-zum-verkauf-iid-72818842

      Ich wusste gar nicht, dass Affen offiziel gezüchtet und verkauft werden dürfen #kratz
      Für mich wäre das nix...und für Euch?

      Gruß sela

      • ..diese typen verkaufen auch pferde...das ist totale verar...

        da soll man in vorkasse treten und dann ists geld weg, also bloß finger davon lassen....

        affen verschicken, cool ;-)

        das beste sind die e-mails die man von denen bekommt-mein mann und ich haben noch nie so geil abgelacht, wie bei dem schwachsinn, den die schreiben :-)

        (3) 30.07.10 - 00:55

        Was haben die denn für einen Übersetzer benutzt, das ist ja grausam.

        Denke auch nicht, dass die Anzeige echt ist.


        Und auch sonst würd ich nicht gern einen Affen haben :)

        (4) 30.07.10 - 06:07

        Abgesehen davon, dass das Betrüger sind, halten genug Leute solche Tiere und andere Exoten

      • (5) 30.07.10 - 08:48

        je nachdem WO man diese Tiere kauft!

        Und ja - ich könnte mir einige Affenarten schon als Haustier vorstellen......die kleinen Goldäffchen z.B.
        Wenn ich sehe wie die ich manchen Tierparks gehalten werden denke ich das ich bei mir im Wohnzimmer sicher ein größeres Terrarium für die einrichten kann.

          • (7) 30.07.10 - 09:34

            na wie nennt man diese "Käfige" denn sonst wo die drin sitzen?
            Für mich sind das große Terrarien...........denn bei den Tieren muss ja die Temperatur gescheit sein und so..........in offenen Gehegen kann man die ja gar nicht konstant halten.

            Und wenn ich sehe wie grad diese ganz kleinen Affenarten in Tierparks und so gehalten werden ...... ich könnte bei mir im Wohnzimmer sicher eine größere "Unterkunft" bauen wie so mancher Tierpark hat.

            • (8) 30.07.10 - 09:45

              Ja, stimmt auch wieder.

              Aber, ich würde so Tiere garnicht halten wollen, bzw halte ich derzeit allgemein keine Tiere in irgendwelchen Käfigen.


              Ich harder derzeit mit nem kleinen Aquarium für die Tochter, aber irgendwie mhhh....... mal sehen... evtl 1 Pärchen Kampffische und paar schnecken.. mal sehen

              • (9) 30.07.10 - 09:52

                naja.....größere Affen könnte man eh nicht artgerecht zu Hause halten.
                Bei den Mini-Affen geht das schon............
                Aber das sieht eh jeder anders..........sieht man ja bei der Reptilienhaltung.
                Viele befürworten das, und andere meinen das die Tiere nicht in Terrarien gehören.

                Was für mich immer wichtig ist: niemals irgendwelche Wildfänge, und auch Farmzuchten find ich nicht so prall.

                • (10) 30.07.10 - 10:04

                  Ja, gegen Wildfänge bin ich so oder so.

                  Ich finde es ja schon schwer Kaninchen artgrecht zu halten, bei Miniaffen brächte man meiner Meinung nach ein ganzes Zimmer.

                  Die reptilienhaltung sagt mir allerdings auch nicht mehr so zu. Da werden Schlangen in Terrarien gehalten wo sie sich nichtmal ausstrecken können, geschweigedenn klettern, am besten noch auf Zeitung oder Kleenex, Scorpione mit 1 Höhle und ner Plastikpflanze und Bartagamen mit 1 Stein zum sonnen.


                  Das ist für mich keine schöne Tierhaltung.

                  • (11) 30.07.10 - 10:11

                    aus dem Grund hab ich seit Jahren keine Reptilien mehr - weil ich nicht den Platz dafür hatte!

                    Jetzt im neuen Haus würde es wieder gehen........unser Wohnzimmer alleine ist schon 45 qm groß, dazu nen großen Flur und so......da täten schon ein paar Tierchen reinpassen.
                    Nur mein Mann muss noch überzeugt werden *g*

                    • (12) 30.07.10 - 10:23

                      Man vergesse nicht die Spnnenhaltung in Heimchendosen.

                      Wie egsagt, wir haben auch keine Käfigtiere mehr, aber über ein kleines Aquarium denke ich schon nach#kratz

      (13) 30.07.10 - 10:57

      Oh ich habe noch einen Vogelkäfig da passen die bestimmt rein!

      So, mal die Ironie ausgeschalten und den Verstand an!
      Diese Anzeige ist (zum Glück) nur eine Abzockmasche da mal Geld überweisen soll vorneweg, die Affen gibt es so nicht, aber wo wir grad mal beim Thema Affe als haustier sind mal nen paar Haltungsinfos:

      Die Affenhaltung regelt das Bundesnaturschutzgesetz (BNatSchG), Bundesartenschutz-Verordnung (BArtSchV).
      Streng geschützte Arten (Lemuren, Löwenäffchen, Lisztäffchen, Göldi-Springtamarine, Dianameerkatze, Mandrill, Gibbon) dürfen nur mit einer Ausnahmegenehmigung gehandelt werden.
      Man braucht einen schriftlichen Berechtigungsnachweis vom Züchter oder Importeur, dass der Affe rechtmässig in die EU eingeführt wurde oder in der EU geboren ist.
      Man braucht eine Genehmigung für ein Tiergehege (damit ist keine Voiliere gemeint!!!!)
      Man braucht einen Sachkundenachweis, um nachzuweisen, dass man genügend Erfahrung mit Affen hat!!
      Der Tierbestand unterliegt einer Meldepflicht!
      Affen müssen beim BNA gekennzeichnet werden!

      Affen gehören normalerweise in die freie Natur!!!!!
      Sie müssen in Gruppen gehalten werden! Brauchen artgerechte Gehege, manche Rassen sogar Spezialfuttersorten, sie brauchen unbedingt ausreichetnd Beschäfftigungsmöglichkeiten!

      Und zu guter Letzt sollte man bedenken:

      Ein Affe ist und bleibt ein WILDTIER, in der Geschlechtsreife neigen sie fast alle zu Aggressionen!

      Und im Fall einer Krankheit hat man auch oft Pech da es wenige Tierärzte gibt die sich mit Primaten auskennen! Affen haben ebenfalls sehr oft Hepatitis B was allein duch Kratzer übertragbar ist!

      So, wer jetzt noch "Lust" auf einen Affen als Hautier hat dem ist nicht mehr zu helfen, denn mit Tierliebe hat sowas nichts zu tun sondern nur mit dem Egotripp der Menschen!


      LG Phoebemiau

    Ich hab nen Affen im Haus... Der Mieter über uns #schein #rofl

(19) 30.07.10 - 12:21

Für mich wäre das nix...und für Euch?



na ganz sicher nicht! ist doch kein hund oder katze :-[

(20) 30.07.10 - 12:44

Nein, niemals.

In meinen Augen ist da Tierquälerei, diese Tiere gehören in die freie Natur.

Der Mensch denkt auch, er könnte alles besitzen!!

Die armen Tiere #contra

(21) 30.07.10 - 15:14

Warum nicht, wo ist der unterschied ob man sich eine Katze oder einen Affen Kauft, es gibt keinen es sind beides NUR TIERE.

  • (22) 30.07.10 - 18:35

    naja das sehe ich nicht so, eine Katze mit Freigang kann sehr wohl glücklich sein, wobei ein Affe ja das Klettern in Bäumen kennt, das kann man zu Hause schlecht nachbauen..es sei denn man hat ein riesiges Grundstück/Garten, und ein grosses Gehege, aber selbst dann finde ich es nicht in Ordnung....

    VG

    (23) 30.07.10 - 19:52

    Ich denke, dass es schon ein Unterschied ist und weil es beides Tiere sind, ist Aufwand, Haltung, Verhalten sehr verschieden. Fisch ist auch nicht gleich Hund...dennoch beides Tiere ;-)

Top Diskussionen anzeigen