Warum führt man einen Hund links?

    • (1) 02.08.10 - 19:36

      Hier beobachte ich doch immer wieder, dass Leute ihre Hunde grundsätzlich links führen. Auch in Hundeschulen wird dies immer praktiziert und ich mach das komischerweise auch so. #kratz

      Aber warum?

      Ist es nicht logischer seinen Hund rechts laufen zu lassen? Sprich von der Strasse, entgegen kommenden Passanten etc weg?


      Danke LG

      • Das ist doch das Selbe wie warum steigt man von Links aufs Pferd, da weiß ich zuindest die Erklärung zu, das kommt aus der Militärzeit wo die Heren noch mit Sebel geritten sind und man halt von rechts nicht hoch kahm, traurig nur das es sich in den Reitschulen noch immer so durchsetzt, denn dem Pferd macht der einseitige Zug im Rücken arg zu schaffen.

        Denke mal das es bei Hunden ähnlich aus der Militärzeit kommt wo alles wie am Schnürchen laufen musste.

        LG

        (3) 02.08.10 - 19:53

        Moin!

        Ich habe in der Hundeschule gelernt, dass das Linksführen aus der Millitärzeit stammt. Die Waffe wurde rechts getragen und der Hund links geführt.
        Naja , und das ist bis in die heutige Zeit so geblieben. Nur beim Radfahren, da läuft der Hund rechts, wegen dem Verkehr.

        LG

        Tanja

      Wir wurden damals gefragt ob wir an Wettkämpfen teilnehmen wollen, dann müssten wir unseren Hund immer links führen, ansonsten wäre es egal!

      pizza

      (6) 02.08.10 - 20:34

      Ich habe das auch schon gehört, führe allerdings die Hunde, so wie ich es für richtig halte: wenn ich auf einem Bürgersteig gehe, geht der Hund immer "innen" (also nicht an der Straße), wenn mir Leute entgegen kommen halte ich den Hund immer so, dass ich und nicht der Hund direkt an den Leuten vorbei geht. Meistens halte ich die Leine aber rechts, weil ich mit dieser Hand mehr Kraft besitze (es ist nicht mein Hund, sondern der einer Freundin und der kann schon mal kräftig ziehen, wenn ein anderer Rüde entgegen kommt)

      LG

    • (7) 02.08.10 - 22:38

      Hallo

      Ich hätte da mal eine etwas andere Erklärung zumindest wurde das in der Hundeschule so gesagt. Heutzutage werden die Hunde grundsätzlich links geführt, da man wenn man auf einer Straße unterwegs ist zu Fuß, der Hund immer so geht, dass der Hund am Rand und Frauchen oder Herrchen zwischen Auto und Hund sind. Wir gehen ja schließlich Seitenverkehrt zum Auto somit muss der Hund links gehen. Da dieses auch ohne Leine klappen sollte, sollte man den Hund regelmäßig (eigentlich immer) links führen, wobei mein Hund auf der Straße selten frei läuft ausser wenn er mit mir mit Pferd unterwegs ist und da muss es einwandfrei hinhauen.

      Lg
      Tanja

    (10) 03.08.10 - 08:02

    Das kommt aus dem Militär- und Polizeidienst. Die Waffe wird rechts, der Hund links geführt.
    Aus dem gleichen Grund steigt man auch von links auf´s Pferd (Säbel) und die linke Hand ist beim Einhändigen Reiten die Zügelhand damit rechts frei ist für die Waffe.

    LG

    (11) 03.08.10 - 08:53

    als ich mit Mercy in der Hundeschule war, war er der Einzige der rechts geführt wurde.
    Auch die ausbilderin meinte das rechts führen ne absolute Seltenheit ist.

    bei uns hatte es aber nen guten Grund:
    Ich trage meine Tochter immer auf der linken Hüfte. Rechts tragen kann ich sie absolut nicht.
    Und da ich sie sicher noch einige Jahre ab und zu tragen muss lernte Mercy also rechts zu gehen.

    die meisten hundeschulen hatten früher kontakt zu ausbildern von der polizei.

    da der polizist die waffe rechts trägt, geht der hund links.

    mein vater war auch hundeführer bei der polizei und hat es mir auch so erklärt.

    ich entscheide mich in der jeweiligen situation, an welcher seite mein hund gehen soll. sonst ist mir die seite eigentlich egal. wichtig ist, dass er nicht an der leine zieht.

    viele grüße maren

    (13) 03.08.10 - 12:12

    Hallo!

    Woher das kommt weißt Du ja jetzt. Marcie allerdings hat in der Hundeschule beides gelernt. "Fuß" ist links und "Hand" rechts.

    LG Nicole

    (14) 04.08.10 - 16:20

    Ein Hund läuft links, einer rechts. So hat sich das bei uns eingebürgert.

Top Diskussionen anzeigen