Wann ist das beste Alter

    • (1) 31.08.10 - 14:19

      Hallo

      Ich habe eine Yorksire Hündin und möchte sie decken lassen. Einmalig.
      Sie ist jetzt 6 Monate alt.
      Wann ist das beste Alter dafür.
      Ich hab es schon mal bei meiner vorherigen versucht,aber da hat es leider nie geklappt.

      LG

      leevje

      • (2) 31.08.10 - 14:30

        Hallo!
        Das mußt Du doch alles auf den ganzen VDH-Kursen gelernt haben....#kratz
        Und bevor Du Dir über die Belegung Deiner Hündin Gedanken machst, solltest Du erst die erforderlichen Ausstellungen hinter Dich gebracht haben und die Zuchtzulassungsprüfung in der Tasche haben.
        Viele Grüße
        Trollmama

            • Hallo windsbraut

              Tolle Antwort.
              Ich will und werde nicht züchten. Dafür gibt es genügend ZÜCHTER.

              Möchte nur einmal decken lassen

              • Es gibt viel zu viele Vermehrer und viel zu wenig gute und verantwortungsvolle Züchter.
                Warum möchtest Du mit Deiner Hündin dann ausgerechnet planlos vermehren?

      Noch wichtiger als das optimale Alter der Hündin ist die züchterische Reife des Halters bzw. "Züchters".

      Was sagt denn der Zuchtwart des betreuenden Vereines darüber?

      • (10) 31.08.10 - 14:49

        Meine Hündin habe ich auch nicht vom Züchter.
        Ich werde auch nicht zum Züchter.

        Wieso muß ich zum Züchter werden wenn ich meine Hündin einmal decken lassen möchte?????????????????????????

        • (11) 31.08.10 - 21:11

          >>Wieso muß ich zum Züchter werden wenn ich meine Hündin einmal decken lassen möchte?????????????????????????<<

          Weil ALLES andere reines Vermehren ist!
          Züchten bedeutet, daß man genau die Kriterien erfüllt, die Dominiksmami aufgezählt hat.
          Vermehren bedeutet, daß man mal eben seine Hündin belegen läßt, ohne diese Vorgaben zu erfüllen.
          Dabei ist es vollkommen wumpe, ob die Hündin nur einen Wurf hat, oder mehrere!
          Viele Grüße
          Trollmama
          P.s.: Darf ich davon ausgehen, daß Du für die zukünftigen Welpen Deiner Hündin für den Rest ihres Lebens gerade stehst und dafür sorgst, daß diese niemals im Tierheim landen? D. h., selbst wenn die Kleinen nach z. B. 8 Jahren ein neues zu Hause suchen, Du sie selbstverständlich auf Deine Kosten aufnimmst und ihnen ein schönes Heim bietest und zwar solange, bis Du ein neues zu Hause für sie gefunden hast oder aber sie für den Rest ihres Lebens bei Dir bleiben.

      mein gott deine hündin ist grade mal 6 monate alt und du machst dir gedanken wann sie soweit ist.was hast du denn davon wenn deine hündin einmalig geworfen hat? war vieleicht gut so das es bei der ersten nie geklappt hat.

      (15) 31.08.10 - 14:57

      Ich habe nicht gefragt wann sie soweit ist sondern nur wissen wollen wann das optimale Alter dafür ist.

(18) 31.08.10 - 16:06

Huhu,

ich denke das beste Alter lässt sich irgendwie errechnen.

Da ist einmal das momentane Alter der Hündin,

dann die festehende Dauer der Züchterkurse des VDH,

die Dauer der medizinischen Voruntersuchungen ob die Hündin züchten darf und

die Dauer der Ausstellungen etc. bis die Hündin als Zuchthündin anerkannt ist,


da kommt man, denke ich, schon irgendwann auf eine Zahl.

wenn man dann noch für sich selber überlegt....

wielange es dauert die Decktaxe zu sparen und
genug auf die Hohe Kante zulegen für:

- Untersuchungen beim TA während der Trächtigkeit

- eventuelle Hilfe des TA bei der Geburt

- den eventuell notwenigen Kaiserschnitt

- tierärztliche Versorgung von Hündin und Welpen nach der Geburt

- adäquate Welpenaufzuchtnahrung falls die Hündin verstirbt, erkrankt, zu wenig MIlch hat oder die Welpen nicht annimmt

- man sich genügend unbezahlten Urlaub leisten kann um jeden Tag fast rund um die Uhr für Hündin und Welpen da zu sein


und all die Dinge die ich spontan vergessen habe.

In meinem Fall...wäre die Hündin dann 20 und falls überhaupt noch lebend, eindeutig zu alt für Welpen.

lg

Andrea


  • (19) 31.08.10 - 17:01

    #pro

    Klasse Antwort.

    Doch ich glaube die TE wird nicht die Vernunft aufbringen und sie wird es schon gar nicht verstehen.

    Sie ist wie ein kleines Kind das einmal Babys versorgen will. Wenn man total naiv ist stellt man sich das ja auch total toll vor. Mein Hundi bekommt Babys und das ist ja soooo süüüüß.

    An Konsequenzen denkt niemand, bzw. sie werden wohl vom Hirn einfach ausgeblendet.

    Schade um den Hund.

    LG Mona

    • (20) 31.08.10 - 20:16

      Hallo Mona

      Deine Antwort ist richtig dumm.
      Hast du Kinder?
      Wenn ja,sei froh.
      Ich kann leider bekommen.
      Ich wollte lediglich nur wissen,wann das beste Alter ist um eine Hündin decken zu lassen.

      Aber wie gesagt. Wer lesen kann ist klar im Vorteil

      • (21) 01.09.10 - 07:23

        >>Hast du Kinder?
        Wenn ja,sei froh.
        Ich kann leider bekommen. <<

        Und deshalb willst du jetzt Welpen?

        Wo soll der Vorteil für die Hündin dabei sein?
        Wer nimmt die Welpen , wenn sie 9 WOchen jung sind?

        Deine Einstellung ist egoistisch- sonst nix.

        Von wegen Hundefreund....


        (22) 01.09.10 - 13:04

        Wenn Du mir damit sagen willst, dass Dein armer Hund nun das tun soll, was Du leider von Natur aus nicht kannst, dann muss ich Dir leider sagen dass Du ziemlich verantwortungslos bist.

        Kauf Dir meinetwegen mehrere Tiere die Du betütteln kannst aber lass Deine Hündin in Ruhe mit Deinen naiven Vorstellungen.

        Mitleid bekommst Du von mir nicht und Verständnis für Deine Situation habe ich auch nicht wenn ein Dir anvertrautes Wesen am Ende darunter leiden muss.

        Es gibt Milliarden Frauen die keine Kinder bekommen können. Doch sie lassen auch nicht ihre Tiere dafür bluten.

        Schlimm so eine Einstellung... Wenn ich schreiben würde was mir auf der Zunge liegt wäre das ein Schlag unter die Gürtellinie und ich würde mit Sicherheit hier raus fliegen...


        • (23) 01.09.10 - 13:35

          Entschuldigung, ich kanns mir nicht verkneifen ;-):
          die Weltbevölkerung liegt derzeit bei ca. 6,9 Milliarden Menschen. Es gibt also vermutlich nicht Milliarden Frauen, die keine Kinder bekommen können, sondern Millionen ;-)

          aber: ich bin ansonsten Deiner Meinung!

          Liebe Grüße

          Liki (mit kastriertem Tierheimhund) #hund

    (24) 31.08.10 - 20:26

    nun, sie fragte nach dem besten Alter und wenn man MICH ( nach *rechne* ungefähr 25 Jahren Hundeerfahrung) fragt dann errechnet sich das beste Alter einer Hündin eben so wie ich es aufgezählt habe.

    Was sie daraus macht, ist ihre Sache.

    Ich habe zu lange beim Tierarzt mitgearbeitet um so etwas noch blauäugig sehen zu können.

    So viele Hündinnen...die MAL süße Welpen bekommen sollten...so viele Kaiserschnitte, tote Welpen, tote Hündinnen, kranke Welpen, herrenlose Welpen weil sie keiner haben wollte....ne du, da ists besser ich antworte so neutral wie es mir möglich ist, wenn ich erstmal Emotionen zulasse bei dem Thema wirds hässlich.

    lg

    Andrea

    • (25) 31.08.10 - 20:35

      Hallo Andrea

      Wenn ich meine Hündin decken lasse kannst du mir glauben das sie die optimale Versorung von mir und Ihrer Tierärztin bekommt.

      Wenn ich mir nicht sicher gewesen wäre hätte ich mir einen Hund vom Markt oder sonstwo besorgt um Geld damit zu machen. Daran liegt es mir aber sicher nicht.
      Wollte nur lediglich wissen, wann ist das beste Alter

Top Diskussionen anzeigen