Zwergkanichen rammelt

    • (1) 07.09.10 - 08:34

      Hallo!
      Ich habe seit letztem Mittwoch ein Zwergkaninchenpaar. Es wurde mir gesagt, dass sie 8-10 Wochen alt seien.
      Nun war ich gestern mit beiden beim Tierarzt um sie 1. mal durchchecken zu lassen und 2. die Kastration des Böckchens abzuklären.
      Die Tierärztin sagte, dass seine Hoden noch ganz klein seien und er erst in den nächsten 2-4 Wochen kastriert werden kann. In 2 Wochen soll ich nochmal vorbeikommen zur Kontrolle.
      Nun fängt der Kleine heute prompt damit an, am Mädchen rumzurammeln. Bisher erwischte er immer nur ihr Gesicht. Ich habe die beiden jetzt erstmal getrennt.
      Ist er jetzt doch schon geschlechtsreif? Oder will er nur zeigen, dass er das Sagen hat? D.h. ja nun wahrscheinlich, dass ich die Beiden jetzt mind. 2 Monate getrennt halten muss (2 Wochen bis zur Kastration+6 Wochen danach)?!
      Vielen Dank schonmal für eure Antworten!

      Liebe Grüße

      • du musst sie trennen....

        Hallo! #winke

        Würde sie auch vorsichtshalber schon mal trennen bis zur Kastra. Aber wenns geht ab und zu unter Aufsicht zusammensetzen, damit sie sich nciht entfremden. Als meiner zum ersten mal gerammelt hat, hat er auch nur den Kopf getroffen =) Habe sofort den 2. Käfig fertiggemacht und bin zum Doc. 3 Tage später konnte er auch schon kastriert werden. Da war er ca. 10/11 Wochen alt. Ich habe sie nach der Kastration aber wieder zusammengesetzt. Also hatten den kleinen 2 Tage noch extra im Käfig auf Tüchern zum verheilen. Und dann wieder zusammen. Die taten mir einfach zu leid. Und mein Arzt sagte das Risiko, dass sie noch schwanger werden kann ist genau so hoch wie das Risiko, dass sie sich nach 6 Wochen Trennung nicht mehr verstehen. Also überleg dir was dir wichtiger ist. Ich denke es ist eher selten, dass ein Böckchen nach der Kastration noch so viel Lust hat :-p

        Hi,
        "8-10 wochen" - das klingt für mich irgendwie nach Zoohandlung. Wie 100% sicher ist die Angabe...oder könnte es doch eine Woche mehr sein?

        Frühkastrationen finden vor der Geschlechtsreife statt und sind ab der ca. 10. Woche bis zur 12. möglich. Allerdings macht das nicht jeder TA.

        Trenn sie jetzt, und frag entweder noch einen weiteren TA (es gibt wenige, die sich wirklich mit Kaninchen auskennen), oder trenn sie, bis der eben die Kastration macht und dann sicherheitshalber noch weitere 6 Wochen danach - denn so richtig wissen, ob die Kastra nun vor oder erst nach der Geschlechtsreife erfolgen wird wirst du ja nicht...Und ein nach Beginn der Geschlechtsreife kastriertes Böckchen muss noch 6 Wochen strikt von weiblichen, unkastrierten Tieren getrennt sein.

        Beobachtest du die 24h? Woher weißt du, ob er sie wirklich nur im Gesicht erwischt hat? Da das Alter ja nicht wirklich ganz klar ist, und sie - wenn die Angaben stimmen - kurz vor der Geschlechtsreife stehen dürften...oder auch kurz danach...würde ich bei einem guten TA überprüfen lassen, ob die Kleine trächtig ist. DAS kann bei einem so jungen Tier tödlich enden und wäre mir ein zu großes Risiko.

        Rammeln ist generell durchaus auch ein Zeichen von Dominanz (kann auch passieren, dass sie ihn irgendwann berammelt), nur bei einem unkastrierten Rammler ist der Unterschied nicht wirklich erkennbar, denke ich. Wenn er kastriert und nach entsprechender Wartezeit nicht mehr zeugungsfähig ist, dann braucht dir gelegentliches Rammeln keine Sorgen zu machen - das gehört zum Kaninchen-Rangordnungsklären, und das wird immer mal wieder geschehen (meistens zumindest).

        Viele Grüße
        Miau2

Top Diskussionen anzeigen