Katzen reißen andauernd die Gardinenstangen runter :(

    • (1) 18.10.10 - 22:56

      Also so langsam platze ich!
      Ich habe 3 Katzen und einer von denen oder sogar alle reißen ständig die Gardienen inkl. Gardinenstangen in der Küche runter!!! Hatte die mal ne Zeit deswegen weggelassen aber das sieht ja auch doof aus also probierte ich es nochmal.
      Die Stangen hängen gerade mal 2 Tage, dann am morgen steh ich auf und alles liegt aufn Boden und die Gardinenstange ist kaputt, durchgebogen! Ich glaub die hängen sich richtig dran oder so. Leider hab ich auch noch nie einen dabei erwischt #aerger
      Hat hier jemand ein Tipp für mich was ich tun kann damit sie es endlich sein lassen? Die Fensterbank voll stellen mit z.B Blumen geht auch nicht. Die würden alles runterschmeißen außerdem fressen sie die Pflanzen an #heul.

      Ich verzweifle!!!

      • (2) 18.10.10 - 23:36

        Du könntest stabile Stangen holen und versuchen die Gardinen so zu befestigen, dass nichts abreißen kann. Du könntest die Küche nachts zusperren. Wenn du immer Gardinen dran hast, könntest du auch Fensterfolie kleben, dann kann keiner reinschauen (sieht natürlich trotzdem nicht so schön aus). Gibt es Materialien, die die Katzen nicht mögen? Vielleicht könntest du soetwas aufs Fensterbrett legen.
        Oder eine große breite Schale mit Wasser (oder ein nasses Tuch), insofern denn deine Katzen Wasserhasser sind. Muss ja keine Dauerlösung sein, vielleicht versuchen sie garnicht erst wieder dranzugehen, wenn sie nass geworden sind. Vielleicht besprühst du die Gardinen mal mit Essig, das mögen auch die allerwenigsten Katzen.

        Wie alt sind die Katzen?!

        Bei uns waren es die Gardinen im Wohnzimmer -da sind die Katzen im ersten Lebensjahr immer hochgeklettert.
        Die Großen haben das früher gemacht (sind jetzt schon acht Jahre alt) und die Kleinen (zwei Jahre) haben uns 2007 damit auch zur Weißglut gebracht.
        Mein Papa hat jetzt stabilere Dübel in die Wand gemacht, so dass die Gardinenstange bis zu 20 kg halten könnte (wenn die nicht selbst durch bricht). Inzwischen gehen die Mietzen aber nicht mehr an die Gardine, es sei denn sie sehen ein Insekt dran oder so...
        Musst wohl die Gardinen über Nacht "hochklappen" oder die Küche versperren...?!

Top Diskussionen anzeigen