wenn ich ein Tier im Tierheim abgeben möchte....

    • (1) 13.12.10 - 11:51

      hi,

      weiss jemand ob und was es dann ca kostet?
      Was wollen die dann alles von einem wissen?
      Müssen die das Tier aufjeden Fall annehmen?


      lg

      • Hallo,

        die Kosten kommen ganz auf das Tier an und bei uns kostet ein Hund ca. 100,-- Euro.

        Wissen wollen die deine Daten, die Daten des Tieres und warum du das Tier abgeben willst.

        Und nein, sie müssen die Tiere nicht nehmen.

        Versuch es doch beim Tierschutzverein ein eurer Stadt, die haben uns damals auch gut beraten und uns geholfen.

        Sandra

        Ich denke das kommt auf das Tier an ;-) Was und warum?

        Hallo,

        Fundtiere kosten wohl nichts.

        "Müssen"? Nee, die müssen gar nichts. Wenn das Tierheim überfüllt ist, gehts ja auch nicht.

        Gruß Marion

        • (5) 13.12.10 - 21:40

          Du kannst Dich auch an Tierschutzvereine wenden, oder bei Kleintieren an Kleintierhilfen, wir nehmen z. B. Kaninchen, Meeris, etc. auf, sowas gibt's in vielen Städten, bei Hunden und Katzen direkt an Tierschutzvereine, dann kommt es drauf an, ob die Platz haben. Unser Tierheim hier hat eine so miese Vermittlungsquote (geben Kaninchen nur in Aussenhaltung ab,unter 1000 Bedingungen und stapeln die lieber), dass die schon auf uns verweisen, wenn wer anruft. Traurig...

      Wenn Du irgendwie kannst, versuche das Tier anders zu vermitteln -frag beim Tierschutzverein nach, beim Tierarzt (die kennen z.B. Tierbesitzer die ein Tier gerade verloren haben und ggf. ein neues aufnehmen würden) usw.
      Tierheim ist für das Tier die schlimmste Lösung -wird es da nicht weiter vermittelt, wird es über kurz oder lang eingeschläfert weil die nicht so viel Platz für die Tiere haben...

      • "Tierheim ist für das Tier die schlimmste Lösung -wird es da nicht weiter vermittelt, wird es über kurz oder lang eingeschläfert weil die nicht so viel Platz für die Tiere haben... "

        Unsinn!

        • Na dann frag doch mal -zumindest in den Städten -nach was mit den Hunden passiert wenn die über ein Jahr dort im Tierheim sind...

          • Ja, dann frag ich Dich, wie es kommt, dass Hunde über Jaaahre im TH sitzen!
            Ohne besonderen Grund darf kein Tier eingeschläfert sein und ein Jahr im TH ist KEIN GRUND, zumindest in Deutschland nicht.

    (10) 13.12.10 - 16:27

    Hallo
    Also bei uns im Th kosted das nichts .
    Und bei uns im Th wird jedes Tier genommen ob die das müssen weiss ich nicht aber sie tuen es ,sie möchten nämlich nicht das das Tier an der Autobahnbrücke endet!!!!!!

    Wissen möchten die möglichst viel ,da es die weitervermittlung erleichtert ,ein Tier das zuläuft muss erst kennen gelernt werden bevor man es vermitteln kann aber ein Tier über das man Bescheid weiss kann direkt an den Passenden (wenn vorhanden)vermittelt werden .

    Übrigens zu den anderen Treads es werden in Deutschland KEINE Tiere eingeschläfert ,die nicht wirklich krank sind das heisst sooo krank das das Leben nur noch ein Leiden ist.

    Im Th wird sich liebevoll und voller hingabe um jedes Tier gekümmert und doch sollte das Th nur eine Notlösung sein .
    LG BS die sogar ihr Heilig Abend ehrenamtlich im Th verbringt und darüberwirklich Bescheid weiss.

    (11) 13.12.10 - 18:04

    Musste leider schon ein Zwergkaninchen abgeben und die kleine hat
    20€ gekostet um sie abgzugeben...

    LG

Top Diskussionen anzeigen